Kunststoffteile am Auto auffrischen

Kunststoffteile am Auto auffrischen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Farbige Kunststoffteile im Außenbereich des Autos können durch unterschiedlichste Witterungen ausbleichen. Sie können ganz einfach mit Hilfe von Sonnenblumenöl aufgefrischt werden.

Dazu einfach die Kunststoffteile mit einer Seifenlauge reinigen. Etwas Sonnenblumenöl auf ein sauberes Tuch geben und die Kunststoffteile damit dünn einreiben. Danach trocken wischen und fertig.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
21.10.15, 14:51
Nicht schlecht der Tipp, ich nehme immer Babytücher, sind auch prima auf Edelstahl und der Glanz ist wieder da.
#2
21.10.15, 15:59
Ich nehme auch Babyöltuch. Mit Küchenkrepp nachpolieren, sieht aus wie neu. Mit der Dunstabzugshaube und den Edelstahlblenden in der Küche funktioniert das auch ganz klasse. Man kann aber wie im Tipp beschrieben auch normales Öl nehmen. Guter Tipp 5 Sterne
1
#3
22.10.15, 01:17
An sich nicht schlecht, aber ich glaub nicht, dass es unbedingt Sonnenblumenöl sein muss, jedes andere Öl tuts auch.
1
#4
23.10.15, 07:19
Interessanter Tipp. Das werde ich mal ausprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen