Kurzurlaub für Dich - Ich lade Dich ein

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schon wieder in Urlaubsstimmung? Aber der Urlaub noch so weit? Kein Problem, ich lade Dich ein. Ich nehme Dich mit. Du brauchst keinen Koffer und auch kein Geld. Dauert auch nicht lange, aber Du fühlst Dich hinterher sehr entspannt und ausgeglichen.

Achte in den nächsten Tagen mal auf die Hauswand. Immer wieder trifft sich dort die Sonne und wartet darauf das Du dich dagegen lehnst. Siehst Du die Sonne? Die Wand ist herrlich warm. Nur für Dich hat sie die Hauswand aufgewärmt. Fass mal die Wand an. Es fühlt sich an wie warmer Sand. Fühlst Du das? Herrlich dieses Gefühl. Und wenn du deinen Rücken jetzt an die Wand lehnst stell Dir vor Du legst Dich in den Sand. Wie weicher Sand umschließt die Wand dich. Mach die Augen zu und höre mal ob da ein Meer ist. Die Sonne strahlt Ihre ganze Wärme nur auf Dich. Auf dein Gesicht. Deine Arme. Deinen Oberkörper. Einfach auf dich. Auf dich wie Du im warmen Sand liegst und einfach warme Sonne tankst. Fühlst Du das? Herrlich oder? Rund um Dich ist nichts anders als Sand und das Geräusch von Wellen die immer wieder kommen und gehen. Vielleicht hier und da ein Vogelgezwitscher? Alles entspannendes rund um Dich und deinem Kurzurlaub. Genieße es, weil das ist Urlaub den Du immer wieder haben kannst. Jederzeit - Zwischendurch - während die Kinder in das Auto einsteigen, kurz nach dem Stress mit der Schwiegermutter, wenn du den Müll raus schleppst, nach der Arbeit im Büro, vor dem großen Einkauf.

Immer wieder wartet die Sonne dort auf Dich. Du musst nur hingehen :-)

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


1
#1
5.4.13, 21:49
Ich weiss schon gar nicht mehr wie die Sonne aussieht. ;-)))
2
#2
5.4.13, 21:56
Nee, die Hauswände sind mir derzeit noch zu kalt, auch wenn mal die Sonne scheint.
5
#3
5.4.13, 22:00
Liest sich aber wundervoll Dein Urlaubstext....werde ich auf Jeden Fall mal testen, diesen Urlaub, danke ;o) !!!
Daumen hoch!
1
#4 xldeluxe
5.4.13, 22:28
Sonne? Was ist das?
2
#5
5.4.13, 22:49
Schön ... und wahr! :-)
4
#6
6.4.13, 09:50
seeehr gut !..... wirkt garantiert ... durch Wiederholungen immer öfter .. in Sekunden ..:-)))
2
#7
6.4.13, 10:20
lach ... die Übung muss man nicht verstehen, wirkt wenn man ES tut ... wie so Vieles im Leben ;-))

********* Sterne für den Tipp
2
#8
6.4.13, 10:55
ich kuschel mit der hauswand, und die nachbarin denkt, ich sei auf LSD.. vllt eher was für nachts ^^
2
#9 mayan
6.4.13, 13:54
Sonne?? Das gelbe Ding da oben sind meiner Meinung nach die Klingonen, die mal wieder zum Angriff rüsten...

Spaß beiseite. Hübscher Text, nur hab ich den Urlaub nötiger, wenn es trüb und grau ist... dann leg ich mich eben gegen die Heizung.
7
#10
6.4.13, 15:46
Ich hab's gespürt - schön deine Idee, uns Wintermüden mal so einen Tipp zu geben. Ich denke oft, dass wir zu wenig auf das Schöne um uns herum achten (lieber ärgern wir uns über das Hässliche) - dabei entspannt es für einen Moment und macht auch ein bisschen dankbarer für das, was man hat.
Ich bin manchmal recht früh zur Arbeit unterwegs und werde dafür oft mit einem schönen Morgenhimmel belohnt.
4
#11
6.4.13, 15:57
Dein Vorschlag passt so gar nicht zu deinen Namen - aber die Vorstellung ist herrlich sich so kleine Urlaube in den Alltag zu zaubern - gibt bestimmt noch mehr Möglichkeiten wenn man darüber nachdenkt. Ich danke dir, dass du mir das bewusst gemacht hast.
2
#12
6.4.13, 18:51
Anstelle der Hauswand nehme ich eine Baum.
Der gibt einem auch Kraft und Entspannung.
Man braucht ja nicht unbedingt mit dem "nackten" Rücken daran sich lehnen.
Mit dem Rücken und Kopf dran lehnen, seitlich anfassen, Seele baumeln lassen und und die Ferne schauen.
Aaaaatmen.
Hört ihr schon die Vögel zwitschern?
1
#13
7.4.13, 12:42
Gute Anregung, und ja, es funktioniert! Man kann das auch in der Kälte machen, oder auf dem Sofa oder in der Warteschlange an der Supermarktkasse...Hier geht es um die Kraft der Gedanken, und die warme Hauswand ist nur noch ein zusätzlicher Verstärker.
Das wunderbare ist ja, dass man sich in Gedanken ALLES vorstellen kann, und der Körper es als wahr empfindet. Genauso kann man sich ja auch negative Dinge vorstellen und z.B. in Panik geraten.
Bis jetzt sind zum Glück die Gedanken noch frei, und niemand kann die der anderen "lesen". Auch nicht # 8 sabineALT , die meint zu wissen, was Ihre Nachbarin denkt wenn sie sich an die Hauswand lehnt...:-)
1
#14
7.4.13, 13:10
@teamworker

lach .... so isses, Gott sei Dank,
und in der Warteschlange und an der Ampel ...nutze ich auch gerne die Zeit .. ;-))
1
#15 Meckerziege
7.4.13, 13:53
@July:

Die Wand ist nach eineigen Stunden Sonne nicht kalt. Probiere das mal aus

@Liona_Krautnix :

Mein Name ist halt nur ein Nick wie jeder andere auch :-D .Nur merken kann man sich meinen besser weil er Negativ gestellt wird. Dabei müssten wir lernen immer weider das Positive zu finden.

@ SabineALT :

Meine Nachbarin habe ich einfach mal dazu eingeladen. Und jetzt machen das einige hier ind er Strasse. Man muss nur darauf gestoßen werden und schon ist etwas ganz natürlich.
3
#16 peggy
8.4.13, 14:25
das ist wie autogenes trainig, das funktioniert auch.
ich habe es mal vor über 20 jahren erlernt, wollte nicht recht dran glauben, wurde aber eines besseren belehrt.
probiert es aus, es tut jedem gut und die gedanken dabei sind doch frei.

danke für die anregung
-1
#17 erselbst
8.4.13, 15:28
@Lichtfeder: ich habe auch mal in einer sehr, sehr langen warteschlange etwas ähnliches wie autogenes training gemacht, bin dabei eingeschlafen--dann kam die polizei , die war nur ein paar autos hinter mir. dann begann der verdruß--ich wurde vorgeladen mit der begründung, dass ich wohl zum autofahren nicht mehr geeignet sei, man wollte einen psych. test machen. habe ich abgelehnt und dann erst im verfahren gegen den einzug des führerscheins ( 0 punkte in flensburg!!) gewonnen. hat aber immerhin 3 monate gedauert!! aber die behörde mußte immerhin die kosten der taxifahrten in dieser zeit übernehmen.
und wo kann einem so etwas passieren--wahrscheinlich nur in den neuen bundesländern!!
1
#18
8.4.13, 16:50
@erselbst

na ja, vielleicht warst Du nicht im "sonnigen Bewusstsein" .. ;-) und bist doch ein wenig eingeschlafen ....? in den neuen Bundesländern war es vielleicht .... kann Dir aber auch sonstwo passieren ....lach ... gewusst wie zählt, nicht wo....
mich haben Polizisten höflich gefragt, ob sie mir helfen können ..... ;-)))
5
#19
9.4.13, 18:13
Vorsicht mit guten Sachen, die Hauswand könnte schmutzig sein oder abfärben.
2
#20 Meckerziege
9.4.13, 19:54
@mausulus:
Stimmt .Da hast Du Recht.Wichtiger Hinweis.

Aber wenn ich gute Klamotten anhabe und mir ist nach Sonne . Dann ist mir persönlich gerade egal ob da was Dreckig werden könnte.Da ist aber jeder anders.
2
#21
15.4.13, 09:25
Ich habe das heute mal ausprobiert. Sehr schöner Urlaub
Danke für diese Anregung

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen