Lachs in Blätterteig

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Packung fertiger Blätterteig (Der aufgerollte!)
  • 2 TK-Wildlachsfilets
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • ca. 4 EL schwarze Oliven-Tapenade (Olivenpaste)
  • 1 kleines Bund frisches Basilikum
  • 2 reife Tomaten
  • 150 g Mozzarella
  • 1 Ei
  • etwas Mehl

So geht's

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Blätterteig auf Blechgröße ausrollen, und den Teig auf das Backblech legen.
  2. Die Lachsfilets mit Öl beträufeln und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite nach unten auf den Blätterteig legen. Die Tapenade dünn auf die Filets streichen. Die Basilikumblätter abzupfen und auf den Lachs legen.
  3. Die Tomaten in Scheiben schneiden und obendrauf legen. Den Mozzarella zerrupfen und darüber streuen. Alles mit Olivenöl beträufeln. Die Teigränder hochklappen und fest zusammen drücken.
  4. Das Ei in einer Tasse aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Die Teigränder mit Eigelb bestreichen.
  5. Das Backblech auf die unterste Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben, darüber ein leeres Backblech schieben, damit die Oberseite vom Lachs nicht zu heiß wird.
  6. Bei 200 Grad ca 30-35 Minuten backen.
  7. Dazu schmeckt ein großer bunter Salat.
Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
10.5.10, 22:12
klingt sehr gut!
#2
11.5.10, 09:48
klingt sehr gut, aber sind 30 - 35 Min. Backzeit nicht viel zu lange?
#3 imogen
24.6.10, 20:47
@#2: du mußt bedenken, daß der Lachs noch gefroren war.
Dann dauert´s schon so lange.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen