Lachs mit Spinat im Blätterteig

Lachs mit Spinat im Blätterteig
7
Fertig in 

Für ein festliches Essen an den Feiertagen eignet sich ein Stück vom frischen Lachsfilet ganz besonders. In einer Hülle von Blätterteig, mit fein gewürztem Spinat ummantelt und im Backofen gebacken ist es ein Genuss, dieses Fischgericht anzurichten und zu verspeisen.

Als Beilage eignet sich sehr gut eine Sauce Hollandaise und ein gemischter Salat, aber auch einige Brokkoliröschen passen sehr gut zu diesem feinen Fischgericht.

Zutaten

2 Portionen
  • 400 g Blattspinat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise(n) Muskatnuss
  • 1 Pck. Blätterteig
  • 2 Lachsfilets
  • 2 EL Paniermehl
  • 2 Msp. Salz
  • 2 Msp. Pfeffer

Zum Bestreichen des Teiges

  • 1 Ei

Gemüsebeilage

  • 500 g Brokkoli

Zubereitung

  1. Zuerst wird der frische Blattspinat verlesen und gewaschen. Bei TK-Ware erübrigt sich das Verlesen, der Spinat muss aber vorab aufgetaut und abgegossen werden.
  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein schneiden. In einer erhitzt man das Olivenöl und brät Zwiebelwürfel und den Knoblauch glasig an.
  3. Dann gibt man den Blattspinat dazu, würzt ihn mit Salz, Pfeffer und Muskat und lässt ihn zusammenfallen. Umgefüllt in eine Schüssel, sollte er nun abkühlen.
  4. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  5. Im nächsten Arbeitsschritt wird der Blätterteig ausgelegt und in zwei gleich große Teile geschnitten.
  6. Etwas vom abgekühlten Blattspinat gibt man auf jede Teigplatte.
  7. Vom Paniermehl streut man die Hälfte über den Spinat, damit dieses die Feuchtigkeit aufsaugt und der Blätterteig nicht so stark durchnässt wird.
  8. Die mit Pfeffer und Salz gewürzten Lachsfilet-Stücke legt man auf das Spinatbett und gibt den restlichen Spinat über die Fischfilets.
  9. Das übrige Paniermehl streut man nun wieder über die Spinatauflage.
  10. Die Ränder des Blätterteiges mit dem verquirlten Ei einstreichen und die Fischfilets gut in den Teig einwickeln, sodass die Rollen rundum gut verschlossen sind.
  11. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech werden die Teigrollen jetzt so platziert, dass die Nahtstelle des Teiges unten liegt.
  12. Das restliche Ei verstreicht man großzügig über die Teigrollen und schiebt das Blech für 25 bis maximal 30 Minuten zum Garen auf die mittlere Schiene in den Ofen.
  13. In der Zwischenzeit kann man den Brokkoli in Salzwasser noch leicht bissfest garen oder falls ein Salat gewünscht ist, diesen putzen und das Dressing anrichten.
  14. Bei der Sauce Hollandaise habe ich mich diesmal für eine gute Fertigvariante entschieden, die ich noch mit etwas Petersilie und einigen Schnittlauchröllchen sowie einem Schuss Sahne verfeinert habe. Wer sich die Zeit nehmen möchte, kann natürlich gern eine Hollandaise selbst herstellen.

Ist die Backzeit für den Fisch im Blätterteig abgelaufen, werden die Teller angerichtet und es darf gegessen werden.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gebratene Dorade
Nächstes Rezept
Klassische Forelle "Müllerin Art"
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
2 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!