Länger Freude an Amaryllisblüten in der Vase

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich liebe Amaryllisblüten in der Vase. Leider ist oft das Problem, dass sich unten der Stängel "abspreizt". Heute habe ich einen tollen Tipp bekommen!

Das Ende des Stängels mit Tesafilm umwickeln (logischerweise muss das Ende des Stängels trocken sein.:-). Dann einen dünnen Bambusstab in der Länge des Stängels hineinstecken. Der sorgt dafür, dass der Stängel nicht umknickt. Auf diese Weise halten sich die Blüten bis zu 10 Tage in der Vase!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
23.12.11, 00:36
Danke danke danke! Ich liebe auch Amaryllisblüten, leider halten sie nur knapp eine Woche bei mir. Werd ich morgen gleich Ausprobieren!
*Schöne Weihnachten*
#2
23.12.11, 09:28
Das ist ja mal ne gute Idee.
Danke für den Tipp
#3
23.12.11, 10:26
Ich hab 4 Stängel verteilt runstehen, ich finde die Blüten auch soooo schön!
Nachher hole ich mir nochmal frische, da wird Dein Tipp sofort ausprobiert.
Vielen Dank!
#4
25.12.11, 10:25
Ist ein Amaryllis nicht viel schoener im Topf und waechst sogar wieder.
#5
25.12.11, 11:18
Ich lasse meine Amaryllis auch doch lieber im Topf.Da habe ich länger davon.
1
#6
25.12.11, 15:46
Frau bekommt vielleicht auch mal eine Blüte geschenkt, gerade um diese Zeit. Da ist der Tipp sehr hiilfreich. Schade, wenn das Prachtstück so schnell hin ist.

Danke für den Tipp
#7
26.12.11, 12:51
@GianniW: Klar, wen man nur eine im Topf hat, braucht man/frau den Tipp nicht.
Ich habe 2 Topfamaryllis, aber außerdem welche in der Vase an Stellen, wo Topfpflanzen nicht gut stehen können. Daher bin ich sehr dankbar für den Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen