Lebensmittelmotten mit Nelkenöl vertreiben

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In meiner Speisekammer gibt es sehr viele Produkte aus dem Reformhaus, also auch Getreidekörner usw.

Vor vielen Jahren hatte ich einen Befall von Lebensmittelmotten. Zuerst reinigte ich meine Regale und vernichtete die befallenen Lebensmittel. Zeitgleich bekam ich vom Reformhaus folgenden Tipp:

"Eine Tonscherbe auf einen Teller legen und darauf NELKENÖL-Tropfen geben und dies in Abständen von ca. einer Woche".

Seit dieser Zeit hatte ich nie mehr eine Lebensmittelmotte. Scheinbar ist der Duft des Nelkenöles zu intensiv.

Von
Eingestellt am

31 Kommentare


#1 erselbst
16.5.11, 11:32
das ist sehr gut.-- ich stelle auch immer einen deckel mit zermörsterten nelken in den vorratsschrank.-- aber die idee mit dem öl scheint noch einfacher zu sein!!
#2 Renatefrau
16.5.11, 12:43
Lebensmittel gehören in verschließbare Behälter, nicht in Tüten!
#3
16.5.11, 12:49
Dieser Tipp ist gut! Ich hatte auch, trotz verschließbarer Behälter, Lebensmittelmotten!
#4
16.5.11, 13:24
Der Tipp von Ingrid gefällt mir sehr gut. Mein erster Kommentar ging verloren, leider. Seit einem Jahr plage ich mich mit Lebensmittelmotten in der Küche herum.
Alles was ich tuen konnte, habe ich gemacht - leider kein dauerhafter Erfolg.
Die Schlupfwespen, die gegen Lebensmittelmotten eingesetzt werden können kosten sehr viel Geld. Daher werde ich den Tipp von Ingrid anwenden und hier berichten.
#5 erselbst
16.5.11, 14:35
@ renatefrau---es gibt lebensmittel die müssen "atmen"!!!!!!!!!!
#6
16.5.11, 17:05
Gute Idee!!

Ob das auch vorsorglich gegen Kleidermotten helfen könnte? War nur so eine Überlegung von mir..
Hm, selbst wenn, wäre das vielleicht doch nicht das Ideale und die Klamotten würden dann nach Nelkenöl riechen, oder?
#7
16.5.11, 17:23
Wir haben diese Viecher im Wohnzimmer wo keine Lebensmittel sind. Und seit 1 Jahr ärgern wir uns mit denen herum. Pheromonfallen haben nur kurzzeitig geholfen.Jetzt werde ich es mal mit dem Nelkenöl probieren.
#8 erselbst
16.5.11, 17:37
@ schnuffelchen---gegen kleidermotten hilft sehr gut zedernöl!! gibt es fast überall. etwas sagfähiges ( naturholz, oder stoff oder löschpapier damit beträufeln--und es herrscht ruhe im kleiderschrank!!
#9
16.5.11, 17:55
@Froggy14_: Pheromonfallen müssen alle zwei Monate ausgetauscht werden!!
#10
16.5.11, 18:02
@Renatefrau: Ich habe meine Lebensmittel alle in verschließbaren Behältern. Aber die Viecher sitzen in allen möglichen Ritzen und auch hinterm Schrank. Ich hatte sogar Gespinste in Papierfiltertüten und an Kochbüchern. Bekämpfe sie nun seit Jahren mit Pheromonfallen, es wird immer weniger. Hatte sie mal durch Haferflocken aus dem Supermarkt. Vorm Fenster habe ich Gaze, damit von da nichts rein kann. Werde nun zusätzlich das Nelkenöl probieren.
#11
16.5.11, 19:09
@Theki: Das weiss ich. habenwir auch regelmäßig gemacht.Aber die Viecher sind echt hartnäckig.Tagsüber sieht man sie selten aber Abends wenn nur noch der Fernseher läuft,dann sieht man sie herumflattern.Mal sehen ob das Nelkenöl hilft.Auf jeden Fall riecht es angenehm.
#12 Renatefrau
16.5.11, 19:52
Hm - komisch, daß ich keine solche Biester in meinen Küchenschränken habe.
Ob es daran liegt, daß ihnen die Luft an der Ostsee nicht passt (ständiger Wind)?
#13 mmonica
17.5.11, 10:45
Toller Tipp !!!! Einzig diese "Besserwisser" hier im Forum stören....
#14
17.5.11, 11:29
@Froggy14_: Ja, die Fernseh guckenden Motten kennen wir auch.
1
#15
17.5.11, 11:35
@Renatefrau: Vielleicht ist Dein Supermarkt des Vertrauens nicht befallen? Ich habe meine Lebensmittel immer gleich in Weckgläser umgefüllt und mit so einem Spannverschluss zugedeckelt und trotzdem hatte ich in manchen Gläsern nach kurzer Zeit Mottengespinste. Also muss ich sie schon so gekauft haben, denn rausgekommen sind die Viecher nicht. Hatte dann eine Mottenzucht im Glas.
Ich hoffe jetzt, dass der Tipp mit dem Nelkenöl wirklich funktioniert!
#16 Renatefrau
17.5.11, 11:59
Supermarkt des Vertrauens ist gut!!!!!! - Mehl und Zucker kaufe ich bei A..., kommt anschließend in Dosen, ebenso Kaffee. Weiter kaufe/brauche ich nix in Tüten, Körnerfresser bin ich nicht.
MMonika: Ich will kein Besserwisser sein - jeder soll ausprobieren, was er mag. Ich teile nur Erfahrungen mit. Und dafür ist dieses Forum ja da.
#17
17.5.11, 12:12
ich hatte noch nie irgendwelche Tiere in den Haferflocken aber ich glaube, da hab ich schlicht Glück gehabt !
1
#18
18.5.11, 17:42
Leute seht das doch nicht immer gleich als Meckerei, es gibt eben Menschen, die meinen, sie müßten gleich schlechte Kommentare loslassen, aber kann denn auch mal jemand sagen, wo er das Nelkenöl gekauft hat??
danke und liebe Grüße an alle die sich im Forum beteiligen:-)
#19
18.5.11, 19:42
@ pcbird- also ich kaufe mein Nelkenöl in der Apotheke- da gibt es auch verschiedene stärken davon.

Meine Tochter hat sich auch durch Einkauf die Lebensmittelmotten heimgeholt, trotz das sie immer genau aufpasste- kann in den besten Familien vorkommen...
#20
18.5.11, 21:10
Ich hatte die Eier von Lebensmittelmotten in den Löchern im Schrank, in die die Halterungen von den Regalen eingestecktwerden. Da bin ich mit Wattestäbchen drangegangen und irgendeiner Flüssigkeit, weiß nicht mehrwelche.Ich verwende auch Schraubgläser oder doppelte Plastiktütensicherung, mit Clip. Und Zedernholzwürfel habe ich auch im Schrank. Bei unbehandelten, sprich unbegasten Lebensmitteln sind halt immer mal wieder befallene dabei, ist halt so....
-1
#21
18.5.11, 22:42
hab noch nicht allzulange meinen eigenen haushalt, hatte aber zum glück auch noch keine probleme mit irgentwelchen viechern, kaufe auch eher günstige lebensmittel ein( denke vielleicht gemüse/obst gespritzt und alles andere konservierungsmittel ? oder vielleicht hatte ich auch bisher einfach nur glück)

liebe grüße---
1
#22
19.5.11, 08:34
Das ist DIE Idee!! Ich werde noch heute ins Reformhaus gehen und mir Nelkenöl besorgen. Hab schon alles mögliche und unmögliche ausprobiert, aber Nelkenöl nicht.Hier im Süden Teneriffas ist die Motte ein echtes Problem. Das Tollste was mir passiert ist, war ein Gläschen Pinienkerne, die da auf ihren Gebrauch warteten. Und als ich sie dann wirklich brauchte, waren sie zu Pulver zerfressen. Ich habe schon alles unter Verschluss, und ein Behälter ist nicht immer eine Garantie. Ich hatte Dosen für Mehl, usw. Uns selbst dort gingen sie hinein. Schrecklich.
#23
19.5.11, 15:39
Das ist eine gute Idee,einmal etwas natürliches .
Ich habe Pheromonfallen, was ich nicht so toll finde.
#24
20.5.11, 09:29
Kenne das auch - habe die Motten mit gemahlenen Mandeln eingekauft, habe sie damals mit Pheromonfallen erfolgreich bekämpft. Das Nelkenöl hört sich gut ab und Vorbeugung kann nicht schaden.
Gegen Kleidermotten hilft nicht nur Zedernholz sondern auch Lavendel.
1
#25
20.5.11, 11:12
Die Lebensmittelmotten befinden sich schon im Produkt, wenn es geliefert wird, z. B. in Nüssen aus der Türkei, Müsli etc., d. h. Schraubgläser helfen da auch nicht. Manchmal fliegen die Viecher schon im Supermarkt rum.
Ich werde den Tipp ausprobieren.
Mit den Lebensmittelmotten-Fallen habe ich ganz gute Erfahrung gemacht. Der Duftstoff lockt die männlichen Fliegen an, so dass sich die Motten nicht vermehren können.
#26
20.5.11, 12:36
@linthe:
Hallo linthe, danke für Deinen Kommentar. Ich bin leider allergisch gegen Duftstoffe - mit ganz, ganz wenigen Ausnahmen - und dazu gehört leider auch Lavendel. Auch hier versuche ich's mit Kleidermottenfallen, hilft aber nicht 100 %ig.
#27
21.5.11, 09:49
meint Ihr mit Lebensmittel Motten und winzige Mücken dasselbe,denn wenn es nicht dasselbe ist habe ich in 40Jahren Haushalt noch keine Motte gesehen.
#28
22.5.11, 20:43
Hatte auch schon herben Mottenbefall, vor allem in Mehl und Haferflocken. Seit ich Mehl, Haferflocken und Reis im Kühlschrank aufbewahre, habe ich endlich Ruhe. Der Tipp mit dem Nelkenöl hört sich sehr gut an, werde ich in Kürze zusätzlich ausprobieren.
#29
22.5.11, 20:59
Nicht bei mir, sondern bei einer Bekannten, die auch betroffen ist .....
1
#30 Needles
23.5.11, 16:24
Scheint eine gute Idee zu sein!
Probiere ich sofort!
Danke für den Tip!
#31
31.8.11, 18:47
toller tip----also ist nlkenöl nicht nur für die zähne gut----danke ladysissy

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen