Lebensmittelmotten verhindern

Lebensmittelmotten verhindern: Lebensmittel, wie z. B. Nüsse, Müsli, Mehl usw. bevor sie in den Küchenschrank geraten, erst einmal im Tiefkühlschrank einfrieren. Das vertragen wohl die wenigsten Mottengelege.

Lebensmittelmotten kauft man oft unfreiwillig mit gesunden Lebensmitteln, wie z. B. Nüssen, Müsli usw. in Form von Eiern ein.

Bevor "verdächtige" Packungen in den Küchenschrank geraten, friere ich sie erst einmal im Tiefkühlschrank ein. Das vertragen wohl die wenigsten Mottengelege. Dann natürlich die Packungen in Motten-sicheren Gefäßen im Schrank lagern. Seitdem habe ich keine Motten mehr.

Viel Erfolg!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Lebensmittelmotten fangen mit Olivenöl
Nächster Tipp
Motten im Haushalt vermeiden
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
11 Kommentare

Tipp online aufrufen