Pflaumenmuffins mit Marzipan: Ich bin absolut sicher, dass sie euch schmecken werden, egal ob als Dessert nach einem guten Essen oder auch zum Nachmittagskaffee, allein oder auch zusammen mit liebem Besuch.
9

Leckere Pflaumen-Muffins mit Marzipan

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Jetzt ist ja gerade Pflaumenzeit und da schmeckt so ein kleines Muffin-Dessert wirklich lecker. Auch zur Kaffeezeit ist es eine passende Beilage anstelle eines Kuchens. Die Zubereitung ist recht einfach und die Muffins sind schnell angerichtet. Sie schmecken noch warm aus dem Backofen ebenso gut wie abgekühlt auch noch am nächsten Tag. Man braucht nur wenige Zutaten, sollte aber vorab überlegen, wie man die zurückbleibenden Eigelbe schnell verwenden kann, denn zu den Muffins werden nur die Eiweiße benötigt. 

So, dann kann es losgehen mit der Zubereitung:

Zutaten für 12 Stück

  • 50 g Mehl
  • 200 g Puderzucker
  • 150 g gem. Mandeln
  • 200 g Butter
  • Eiweiß von 5 Eiern
  • 1 Pckg. Marzipan
  • 12 Pflaumen (Zwetschgen oder wie auch immer sie genannt werden)
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • ggfs. Muffin-Papierförmchen

Zubereitung

  1. Zuerst einmal sollte der vorgeheizt werden auf 180 Grad Ober- und Unterhitze.
  2. Die Butter wird jetzt in der Mikrowelle ganz kurz erwärmt und zum Abkühlen zur Seite gestellt. Das Mehl wird mit dem Puderzucker und den gemahlenen Mandeln in einer Schüssel gut miteinander vermengt. 
  3. Die Eier werden getrennt und die Eiweiße werden solange geschlagen, bis sie eine festere Konsistenz haben, aber die Masse soll noch etwas flüssig und nicht ganz steif sein. Nun wird die Mehlmischung mit dem zähflüssigen Eischnee und der flüssigen Butter zu einem glatten Teig verrührt.
  4. Das Muffinblech wird mit Butter eingefettet oder mit den Muffinförmchen ausgelegt und die Teigmasse wird auf die 12 Förmchen aufgeteilt. Die Pflaumen werden eingeschnitten, der Kern wird entnommen und stattdessen wird ein kleines Stückchen Marzipan in die Öffnung gedrückt. Die Pflaumen werden wieder zusammengedrückt und mit dem Schnitt nach unten in die Teigmasse gedrückt.
  5. Das Blech wird nun für etwa 30 bis 35 Minuten in den Backofen geschoben. Nach dem Fertigbacken werden die Muffins noch mit Puderzucker bestreut und dann dürfen sie restlos aufgefuttert werden.

Ich bin absolut sicher, dass sie euch schmecken werden, egal ob als Dessert nach einem guten Essen oder auch zum Nachmittagskaffee, allein oder auch zusammen mit liebem Besuch. 

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter