Leckere Zitronentorte - ganz ohne Fett gebacken

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tatsächlich kommt dieser Kuchen ohne Fett aus und schmeckt sehr gut.

Für den Teig braucht man 160 g Mehl, 80 g Zucker und 1 Ei, Prise Salz, ein wenig Milch.

Verkneten, kalt stellen.

Falls der Teig zu trocken ist, noch mehr Milch dazu.

Eine Springform mit Backpapier auskleiden, den zwischen Folie ausgerollen Teig, zwei Drittel davon, hineinlegen.

Für die Füllung 250 g gemahlene Mandeln, Saft von 4 - 5 Zitronen, 120 g Zucker verrühren.

Auf dem Boden verteilen.

Streusel aus dem letzten Drittel Teig, mit einem Eigelb verkneten und etwas Milch.

Etwa 30 Minuten backen, bis die Streusel hellbraun sind, auf 190°C.

Dazu schmeckt Schlagsahne sehr gut, damit es nicht zu fettfrei wird . Es gibt auch Schlagsahne mit nur 30 % in der Spritzflasche!

Der Kuchen schmeckt sehr zitronig mit Anklängen an Marzipan durch die vielen Mandeln.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
29.11.10, 06:27
Schönes Rezept.
Ich durfte den Kuchen schon probieren.
Wirklich sehr lecker.
#2
29.11.10, 10:49
Danke, Mamamutti ! Ein Kuchen ohne Reue !
#3
29.11.10, 12:32
Dieses Rezept will der Rumburak auch mal backen. Danke.
#4
1.12.10, 12:44
na ja - 250 g mandeln haben auch ganz schön fett
#5
1.12.10, 12:52
Mandeln haben sehr gesundes Fett. Es ist kein Fett im Teig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen