Ledersessel wintertauglich und kuschelwarm

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Fernsehsessel sind zwar sehr bequem und ich liebe sie, aber wer Ledersessel hat, kennt das: Wenn man sich hineinfallen lässt, sind schnell Rücken und Po kalt. Im Sommer angenehm, aber im Winter sehr unerwünscht.

Das hat mich immer geärgert und nur eine Decke unterlegen war auch ein Gewurschtel. Wir haben uns in der gleichen Farbe wie die Sessel Schoner fürs Auto gekauft, zugeschnitten und mit Nahtband vernäht. Dann mit Gummibändern und Hosenträgern befestigt. Man sieht nichts davon. Jetzt ist es kuschelwarm und angenehm, man mag gar nicht mehr aufstehen.

Vielleicht hat der ein oder andere auch das Problem und deshalb mein Tipp hier.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


1
#1
20.11.12, 21:52
Da kauf ich mir wunderschöne Ledersessel und dann spann ich da irgendwelche Autoschonbezüge drüber???? Sorry, aber das ist so ziemlich das Letzte, was mir in den Sinn käme. Wenn's mal kühl ist, wickel ich mich in eine Decke und gut ist.
7
#2 Upsi
20.11.12, 22:46
@Baerbel-die-Gute: was für einen das letzte ist, ist für den anderen hilfreich. Das sind auch keine billigen autobezuge, sondern hochwertige schurwollstoffe, also wohnzimmertauglich und für mich kuschelig warm und weich und mein kaputter rücken dankt es mir. Ich freue mich so sehr darüber, das ich es unbedingt weiter geben wollte.
#3 minnoa
20.11.12, 22:51
Sehe ich ähnlich, wenn's denn kälter wird mache ich den Kaminofen an. Da brauche ich für meine Ledergarnitur keine Autoschonbezüge. Nee, so doll sieht das auch wieder nicht aus.
1
#4 minnoa
20.11.12, 22:59
Sehe ich ganz ähnlich. Wenn's denn kälter werden sollte, mache ich den Kaminofen an. So brauche ich für unsere Ledergarnitur bestimmt keine Autoschonbezüge, die nun wirklich nicht so doll aussehen.
3
#5
20.11.12, 23:53
Wir haben auf unserer Couchgarnitur schöne Schaffelle, die waren zwar nicht ganz so preiswert, aber die einmalige Investition lohnt sich - ist nicht nur super kuschlig und gemütlich, sondern sieht auch gut aus!
5
#6
21.11.12, 08:53
Wenn man draufsitzt ist es doch eh egal, wie es aussieht, Hauptsache, der Poppes bleibt warm *lol*
#7
21.11.12, 12:56
Sorry, aber sieht beschissen aus.
#8 Oma_Duck
21.11.12, 13:14
Eine Decke unterlegen ist ja wohl das Normalste der Welt, und ein Kissen im Rücken auch. Im Hochsommer können Ledermöbel auch recht "schwitzig" sein, da nimmt man am besten ein großes Frottee-Badetuch.
Hauptsache waschbar und schnell weg zu räumen, wenn "wichtiger" Besuch kommt.

Neben dem Problem "zu kalt oder zu warm" ist natürlich auch Fleckenschutz nicht zu vernachlässigen, es sei denn, das Glas Rotwein oder mal ein Snack ist tabu im Ledersessel/-sofa.
Meine schwarzen Ledersofas sind jedenfalls noch nach vielen Jahren wie neu. Helles Leder hätte ich nie genommen, bei meiner Lebenserfahrung.
#9 Upsi
21.11.12, 14:43
@vinschi:
1
#10 Upsi
21.11.12, 14:56
@vinschi: beschissen finde ich deinen kommentar. schon mal was von tolleranz und feingefühl gehört?
#11 Oma_Duck
21.11.12, 15:28
@Upsi: Zur Toleranz gehört aber auch, abweichende Meinungsäußerungen zu akzeptieren - auch wenn sie, zugegeben, etwas drastisch formuliert sind.

@vinschi: Sitzmöbel sollen nicht nur schön aussehen, sondern auch bequem und "pflegeleicht" sein. Daher gilt für mich der Grundsatz: "Und wie's da drinnen aussieht, geht niemand was an!"
Also ein selbstbewusstes: "Ich weiß, sieht beschi... aus, ist aber praktisch!"
1
#12 Oma-Ella
21.11.12, 15:38
sieht doch gemütlich aus
5
#13 Upsi
21.11.12, 15:42
@Oma_Duck: ich wollte mit dem tipp doch keinen schönheitswettbewerb gewinnen, sondern leuten die sich kamin und schaffelle nicht leisten können einen tipp geben, wie man sich die rückseite im winter warm halten kann ohne das ständig was verrutscht. in natura sieht es auch besser aus als auf dem foto, aber das ist mir wurscht, wems nicht gefällt der schaut einfach weg. ich verstehe jetzt die leute die hier keinen tipp mehr eingeben möchten.
1
#14 Oma_Duck
21.11.12, 15:50
@Upsi: Im Prinzip sind wir uns doch einig! Ich persönlich esse und trinke oft im Ledersofa, deshalb sind dabei sogar noch die Armlehnen abgedeckt. Und daher auch mein Prinzip "waschbar und leicht zu entfernen".
Das Rutschen insbesondere von Wolldecken ist lästig, richtig, aber eine so fest verzurrte Konstruktion wie im Tipp angegeben würde ich nicht so gern haben. Geht bei einem Sofa ja auch nicht so ohne weiteres.
2
#15
21.11.12, 15:52
Ich lege mir auch auf mein Microsofa eine Decke unter .
Da ich in meiner Wohnung lebe und abends auch genascht werden darf.
Die Decke ist wöchentlich schnell mal mit gewaschen.
Bei meinen Enkelkindern hat es sich auch gut bewährt. Ein Sofa ist eben ein Gebrauchsgegenstand.
2
#16 Upsi
21.11.12, 16:08
@Oma_Duck: das ist nur mein fernsehsessel, da esse ich höchstens mal einen apfel. ansonsten läßt sich alles gut abwischen und die decken sind mit einem griff gelöst und gewaschen, ist also alltagstauglich. ich bin am rücken operiert und der soll immer warm sein, für mich ist dieser bezug sowas von angenehm das ich gutes einfach weitergeben möchte. auf dem sofa nehme ich auch eine decke, klar, aber das ist auch nicht aus kaltem leder.
3
#17
21.11.12, 16:43
Hauptsache warm und gemütlich ! Und wenn man draufsitzt sieht es ja keiner :-))) ich finde den Tip gut ! hab ein Ledersofa und überlege gerade wie ich das dafür umsetzten könnte...
#18
21.11.12, 17:57
Da könnt Ihr rote Daumen geben soviel Ihr wollt.

Meine Meinung bleibt.
#19 Upsi
21.11.12, 19:42
@vinschi: wenn du dich dann besser fühlst bitte.meist schreiben Leute negativ, die selber noch nie einen Tipp eingestellt haben,so wie du. Erstmal besser machen und dann kritisieren.
2
#20
21.11.12, 21:02
@Upsi: Ich hab mir dem Gemecker angefangen und wenn ich sehe, wie sich das entwickelt hat, tut's mir leid. Ich hab halt meine richtig schönen, neuen, hellen Ledermöbel (2 Sofas, 2 Sessel) alle mit Schonbezügen "verziert" gesehen und das fand ich wirklich gruselig. Ich hab nicht wahrgenommen, dass es nur der Fernsehsessel ist, der vermutlicher eher nach dem Kriterium "gemütlich" als "stylisch" beurteilt werden sollte. Also nichts für ungut! Wenn's Deinem Rücken gut tut, ist das wahrscheinlich Grund genug für die Unterlage. Mein verlängerter Rücken, der's eigentlich auch ganz gern warm hat, muss mit gelegentlichen Fahrten im Auto mit Sitzheizung vorlieb nehmen. ;)
2
#21
21.11.12, 21:44
@vinschi: Deine Meinung steht Dir zu und Du hast selbstverständlich auch das Recht, sie zu äußern .... aber an der Ausdrucksweise solltest Du noch arbeiten.

LGL
-1
#22
22.11.12, 10:28
@Upsi: Ich schreibe negativ wenn ich es für mich verantworten kann.

Um negativ schreiben zu dürfen muss man keinen Tipp einstellen, oder doch ?.
4
#23 Oma-Ella
22.11.12, 15:32
manoman, ich bin noch nicht lange hier, aber wenn ich sehe wie manche Leute hier abgekanzelt werden die einen gutgemeinten Tipp schreiben, da vergeht mir, meine lange Lebenserfahrung weiterzugeben. Warum läßt man einen Tipp nicht einfach links liegen wenn er nicht gefällt? aber nein, auf dem Schreiber herumtrampeln macht warscheinlich mehr Spaß. Das hat wohl niemand verdient.
3
#24
22.11.12, 22:38
@vinschi
Ich bin ja auch der Ansicht, dass man seine Meinung kundtun darf. ABER der Ton macht die Musik. Und der war hier etwas "unfein".
1
#25 Upsi
23.11.12, 10:03
@Baerbel-die-Gute: ist schon ok, dein sorry nehme ich an. hab absolut nicht gedacht das mein kuscheliger fernsehsessel so kritisiert wird. jetzt mag ich ihn noch lieber:-). war mir aber eine lehre.
2
#26
24.11.12, 19:59
@Upsi: Auf meinem Leder-Bürosessel habe ich ein besonders großes, schönes Schaffell. Das ist zu allen Jahreszeiten angenehm. Ist auch gleichzeitig ein Hingucker. Ich habe auch Rücken... und irgenwann ist es einem egal, ob es andere leiden mögen oder nicht... Also, lass dich nicht verdriessen! ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen