Einen leeren Bilderrahmen kann man hervorragend zum präsentieren verschiedener Kunstobjekte verwenden.
5

Leerer Bilderrahmen als kleine Kunstgalerie

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein leerer Bilderrahmen ohne Glas und Rückwand wird mit wenigen Handgriffen zu einem Kunstobjekt, an dem Kinderbilder und Fotos in neuem Licht erscheinen.

Bei einem alten Holzbilderrahmen ist das Glas kaputt gegangen und die Rückwand sieht schäbig aus. Macht nichts! Mit einem Bleistift werden in regelmäßigen Abständen Punkte auf jeder Seite des Innenrahmens markiert (Innenrahmen=50 cm; dann bei 12,5 cm, 25 cm und 37,5 cm eine Markierung mit Bleistift anbringen). Dann mit einem Hammer an jeder Seite Nägel an die markierten Stellen einschlagen. Bitte Nägel mit Kopf verwenden. Ich hatte bei meinen Nägeln mit dem kleinen Kopf echte Schwierigkeiten beim Festbinden und Spannen der Fäden.

Bunten Faden, Nylonfäden oder einen dünnen Draht an einem Nagel befestigen, zur gegenüberliegenden Seite ziehen, spannen und verknoten. Zum Halten der Bilder Wäscheklammern benutzen. Damit es schöner aussieht, habe ich bunte Wäscheklammer mit Origamipapier beklebt und sie dann an den Faden geklammert. Dann ein paar schöne Kinderbilder und Fotos aufhängen und fertig ist eine tolle Kunstgalerie. Kinder sind dann ganz besonders stolz, wenn ihre Kunstwerke in so einem tollen Rahmen hängen.

Das wird gebraucht:

  • Alter Bilderrahmen aus Holz 60 x 80 cm
  • Hammer und Nägel
  • Dicker Wollfaden, Nylonfaden oder dünner Silberdraht
  • Wäscheklammern aus Holz
  • Origamipapier
  • Leim oder Bastelkleber
Von
Eingestellt am
Themen: Bilderrahmen

5 Kommentare


#1
29.8.16, 15:02
Hübsche Idee,find ich gut! 👏
#2
29.8.16, 15:03
nette Idee. Ähnliches hatte ich auch schon, aber bei fünf Enkeln wurde mir das zuviel und die Wände wollte ich mir nicht voll hängen. Ich habe mir einen eckigen Korb gekauft und mit dickem Marker " Enkelgeschenke" darauf geschrieben. Nun wird alles darin verstaut und der Korb steht in einer Zimmerecke. Jetzt wetteifern sie, wer die meisten Zeichnungen und Basteleien im Korb hat.
1
#3
29.8.16, 15:17
Ich finde die Idee sehr gut. Da ich aber keine eigenen Kinder und somit auch keine Enkelkinder habe werde ich die Kunstwerke von meinem Neffen und meiner Nichte dort drin verewigen. Man kann aber auch selbstgemalte Bilder oder  schöne Fotos oder schöne Postkarten  oder ähnliches verwenden.😄
1
#4
29.8.16, 17:54
Sorry, mir gefällts nicht. Aber ist ja wie alles Geschmackssache.
#5
29.8.16, 20:14
habe ich schon sehr oft im net gesehen, so werde ich das auch nachmachen, gefällt mir sehr sehr gut👍

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen