LEGO kleben

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele lehnen es ab, Lego-Steine dauerhaft zusammenzukleben - aber sonst gäbe es auch kein Legoland. Mit Star Wars-Fliegern kann man nicht spielen, ohne dass ständig was abfällt, auch sind viele Sonderteile kaum anderweitig verwendbar. Zur Klebung der (farbigen) ABS-Teile wird in Wiki Trichlormethan genannt (schwer erhältlich).

Mein Tipp: Acrylat-Flüssigkeit ("Monomer") vom Dental-Labor (verwendet der Zahntechniker zur Prothesenherstellung, ein Netter lässt sich sicher was abkaufen). Kann mit feinem Pinsel am fertigen Teil auf die Ritzen verteilt werden (natürlich nicht auf bewegliche Teile), läuft kapillar dazwischen und klebt prima. Die Dämpfe sind nicht direkt gesund, deshalb macht es der Vati bei guter Belüftung.

Achtung: transparente Teile sind aus Polycarbonat, die kleben auch, aber sie werden milchig, daher nur die Bausteine drumherum kleben.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen