Leichte Meerschweinchenkäfigreinigung

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Kot von Meerschweinchen ist im Normalfall ziemlich trocken. Ich benütze bei meinen Meerschweinchen als Einstreu für den Käfig Sägespäne gemischt mit Sägemehl. Die Schweinchen fühlen sich darin pudelwohl, weil sie nach Herzenslust graben und buddeln können.

Die Einstreu des Käfig (1,20 m mal 0,60 m, bei einem Besatz von 2 Tieren) reinige ich alle paar Wochen mit einer Katzenkloschaufel. Damit spare ich jede Menge Müll und Geld. Großreinigung gibts nur alle 3 Monate.

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


#1
27.8.09, 01:35
Ich dachte das ist nicht so gut, wegen dem Staub. Davon dürfen die doch nich so viel einatmen, oder?
2
#2 anitram.sunny
27.8.09, 11:03
alle paar Wochen nur reinigen?die pinkel doch auch da rein!
Wir haben so Strohpellets in den Käfig reingegeben, da sah man dann auch in den bestimmten Ecken, wie verdreckt war , weil das dann zusammenpappte, bzw. sich auflöste. Der Käfig wurde dann mindestens einmal in der Woche gereinigt.
1
#3
27.8.09, 11:13
alle paar wochen????? ich bin zwar kein meerschweinchenbesitzter aber wenn ich das mit meinen hamstern vergleiche, die haben alle 2 tage die pipecke gesäubert bekommen und einmal pro wohe den ganzen käfig. und ein hamster macht bei weitem nicht so viel dreck wie zwei meerschweinchen....
#4 Chrissi
27.8.09, 13:17
Alle paar Monate?
Du hast zwar Recht was den Kot angeht, der ist relativ trocken - aber was ist mit dem Urin? Eine Freundin von mir hatte lange Jahre Meerschweinchen, die ich in Urlaubszeiten auch oft versorgt habe und da war einmal die Woche Streu austauschen angesagt, das höchste der Gefühle war vllt mal anderthalb Wochen zu warten.
Der Urin riecht immerhin sehr aufdringlich und man will ja auch den kleinen Tierchen nicht zumuten die ganze Zeit in ihrem eigenen Dreck zu leben.
Die Einstreu war so ähnlich wie du beschreibst, das waren so Holzspäne und Schnitzel (allerdings kein Sägemehl).
#5 kleinvieh
27.8.09, 14:27
arme viecher
3
#6
27.8.09, 17:33
Ich bin Meerschweinchen-Besitzer und kann mich nur wundern. Möchte bei dir kein Schweinchen sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
2
#7
27.8.09, 21:45
Also meine Schweinchen fühlen sich pudelwohl in ihrer Einstreu. Es entsteht auch im Sommer kein unangenehmer Geruch (außer man stört sich an Stroh und Alpenwiese).

Es liegt wohl daran, daß ich meine Meersauen in einem großen Käfig mit viel Einstreu (mind. 15 bis 20 cm hoch) und Stroh wohnen. Außerdem verbringen sie bei warmen Wetter viel Zeit in ihrem Auslauf um Garten.

Mir tun Meerschweinchen leid, die in handelsüblichen Mini-Käfigen hausen müssen und keinen Platz zum Umdrehen haben.

Schönen Gruß
strudlhexe
#8
28.8.09, 10:55
Jetzt blick' ich's aber nicht... Wieso riechen wochenlang verpieselte Sägespäne und Sägemehl nach Stroh und Alpenwiese?
#9 arwen
28.8.09, 14:17
also alle paar wochen sauer machen... naja ich denke das solltest du nochmal überdenken. Meine beiden Schweinchen werden jeden 2. Tag suber gemacht. In die Ecken kommen stoh pellets die alles aufsaugen und in den rest des käfigs tue ich streu und untendrunter kommt zeitung, denn so kann man das genze ganz einfach wieder aus dem Käfig holen!
1
#10
28.8.09, 18:33
Käfig jeden 2. Tag reinigen ???

Wahrscheinlich noch kräftig mit Sagrotan aussprühen ???

Eure Meerschweinchen sitzen sicher in Käfigen mit DinA4-Format und haben Stubentigerauslauf auf dem Wohnzimmerteppich.

Solche Tiere tun mir leid und ihre Halter, die von artgerechter Tierhaltung keine Ahnung haben, auch.
#11
28.8.09, 18:58
Nur weil Uringeruch fuer die eine oder andere menschliche Nase unangenehm erscheint, heisst das noch lange nicht, dass es fuer Meerschweinchen genauso ist. Eine ganze Menge von Tierarten lebt dort wo sie schlafen, essen, pieseln, k*cken. Wo ist das Problem?
#12
29.8.09, 10:10
Danke Berhard !
#13
29.8.09, 10:21
Ich verstehe nicht, wie Du von der regelmäßigen Reinigung auf die Größe des Tieres schliesst und uns das somit unterstellst. Der Käfig ist 1m x 2m bei uns (2 Tiere) und sie haben 5 Std Auslauf in der Wohnung (Tiergerecht umgebaut) und eine große Dachterrasse ganz für sich. Nur weil wir auf die Nasen unserer Tiere acht geben, heisst das nicht, daß wir alles andere dafür vernachlässigen. Meeris sind nunmal sehr reinliche Tiere
#14 Tierfreund
29.8.09, 11:50
Unsere meerschweinchen tuen weder graben noch buddeln.
#15
29.8.09, 14:33
Es macht halt jeder seine Meerschweinchen sauber wie er will, einer macht das alle 2 Tage (so wie ich auch), und andere machen das alle Jubeljahre mal. Alles zum Wohle der Tierchen.
Und ein Käfig von 1,20 x 0,60 cm ist für 2 Tiere auch nicht sooooooooo groß. Normal sollte ein Schweinchen 0,5 m² Platz haben, wenn du rechnen kannst hast du für 2 Tiere 0,75 m², das ist zu wenig.

viele grüße
1
#16
29.8.09, 15:50
naja, wenn man "rechnen kann", wären es 0,72m².... aber egal

Verstehe bloß immer noch nicht, worin der Tipp besteht.

Kann man das auf den gesamten Haushalt ausweiten? Quartalsmässiges Saubermachen spart Arbeit, Zeit, Putzmittel und Nerven? Gute Idee!
2
#17
30.8.09, 13:43
ich mache meine 4 schweine einmal in der woche komplettn sauber. das heißt alles raus, häuse heiß abwaschen, plexiglasscheiben säubern usw usw...
zwischendurch säuber ich die pipiecken.
ich möchte ja das sich meine schweine wohlfühlen... ;)
#18
3.9.09, 19:35
Also mir tun Deine Schweine auch Leid!!!! Meine wohnen auch in nem 120er-Käfig und haben noch einen kleinen "Anbau" (beides ist mit Zeitungen ausgelegt und darauf sind Sägespäne gestreut) und dann haben sie noch eine zweite Ebene, die mit Handtüchern ausgelegt ist. Gemistet werden sie einmal in der Woche und meistens kommen Mitte der Woche nochmal Sägespäne auf die nassen Stellen. Nach einer Woche ist es aber trotzdem höchste Zeit, zu misten, weil es dann doch ziemlich nass ist!
#19
15.10.09, 16:18
der käfig ist eh zu klein für die zwei armen tiere......
2
#20 Ivy
3.7.10, 14:32
@#19: ja, du hast recht, der käfig ist viel zu klein...

also wir haben knapp 15qm zum misten, das macht man nicht mal eben 1x die woche.

da muss man dann aber über die art der einstreu nachdenken.

Pelletts gehen GAR NICHT!!! die sind viel zu grob für meerschwein-füßchen und verursachen in 90% aller fälle ballenabszesse. diese sind sehr schwer wieder wegzubekommen, tun unglaublich weh und kosten ein vermögen beim TA.

sägemehl ist zu staubig, das verklebt in der lunge.

Stroh ist bei vielen meerschweinchen gefährlich, da sie sich in ihrem dussel die halme in die augen stechen.. (und bequem kanns nicht sein)

Kleintierstreu (sägespäne) sind ganz ok, saugen ganz gut, werden nur bombig schwer.

Hanfstreu saugt gut, bindet geruch, hat aber einen gewöhnungsbedürftigen eigengeruch und ist ziemlich teuer...


wir benutzen inzwischen ein bio-aktives PFERDE-streu, welches wir in 550liter-packungen kaufen. (ok, wir verbrauchen pro vollreinigung knappe 200 liter)

dieses wird nur an den richtig schmutzigen stellen ausgewechselt, der rest wird nur überstreut. (es "bäckt" sich eine richtig feste schicht unten an, die geruch bindet, gut saugt, und man kann richtige "platten" rausbrechen und wegwerfen)
1
#21 Meerifreak
27.7.10, 20:47
Also ich habe viele Meeries (5 ) in 2 Gruppen. Kann mich über den Tipp nur wundern... Also erstens ist Sägemehl schlecht für die Atemwege der Tiere und dann nur alle 3 Monate reinigen??? Ich reinige die Pippiecken jeden Tag.. Also das verpinkelte Pippi wird mit einer rausgenohmen und ersetzt. Komplettreinigung mach ich dann jede Woche einmal, im Winter auch mal alle 2 Wochen. Ist dann auch nicht viel Arbeit und die Tiere fühlen sich wohler, es stinkt nicht, es ist hygienischer und und und...
2
#22 silence
31.8.10, 02:41
Ich schließe mich als Pflegestelle für Meerschweinchen an. Ich habe hier über 12m² und wechsel alle 2 Wochen im Turnus abwechselnd die Streu. Alle 2 Tage ist echt was für Menschen ohne Beruf und mit zu viel Zeit.

Ich handhabe es ansonsten wie Ivy, nur miste ich alle komplett mit ner Kinderschneeschippe.
Desinfektionsmittel sollte nur bei Endoparasitenbefall verwendet werden, da es nicht wirklich gesund ist.

Und gegen Geruch kann ich jedem nur Stalfris empfehlen. Es bindet den Ammoniak und so entstehen keine müffligen Gerüche und man spart sich ne Menge Einstreu ;)

Viele Meerschweinchen fangen bei mir erst bei mehr als 10 Stück an. Aber ich hab ja auch 7 eigene und meist mehr als 14 Notschweinchen ;)
1
#23
8.12.10, 08:44
Hiiiiiiiiiiilfe -

Sägemehl für Schweinchen... meine "Jungs" bekommen auch 1x die Woche eine Grundreinigung ihrer Behausung - sie wohnen übrigens in einem alten Aquarium, das "übrig" war beim Umzug meiner Nachbarn. Die Schweinis fühlen sich darin sauwohl, da sie einen tollen Rundumblick geniessen - ohne störende Gitterstäbe!
Streu und Heu bleiben da, wo sie sollen. Das Reinigen ist deutlich einfacher als bei den Plastikschüsseln der Gitterkäfige, da sich Urin nicht durch Glas "frisst".
Der Deckel ist selbstgebaut - eine Holzplatte mit eingestztem Gitter in der Mitte, daran hänge ich Möhren, Gurken und Knabberstangen, oder einen Heuball - so bleiben die Schweinchen in Bewegung und langweilen sich auch nicht.

Kann mir keiner erzählen, dass Schweinchenpippi nach DREI MONATEN nicht den Würgereflex auslöst - und das nicht nur beim Menschen - sicher auch bei den Schweinis!!
#24
28.4.11, 16:42
terarrien und auqarien sind super ungesund für nager wegen de rgestauten luft -.- ich hab 3 ratten und die kriegen jede woche komplettreinigung....
#25 Texasflamme
24.6.11, 08:40
also ich habe den käfig alle 2 tage gereinigt und 1 x pro woche richtige grundreinigung.meine schweinchen fühlten sich mit den pellets nicht so wohl,daher bin ich wieder aufs normale einstreu gewechselt.ich muss mich meinen vorschreibern anschliessen!also 1 x im monat reinigen geht garnicht!!!naja,vielleicht hast du ja schweinchen die nicht oft pipi machen müssen....
4
#26 Jeanny59
20.5.12, 09:29
Ich sag da nur....unter aller Sau...

Wie, in Gottes Namen, kann man hier von "glücklichen" Meerschweinchen reden?????

1. Der Käfig ist viel zu klein !!!
2. Sägemehl ist viel zu staubig !!!
3. Pellets schaden den kleinen Füßchen!!!
5. Alle 3 Monate reinigen???? Der Gestank muß unerträglich sein !!!
6. Keine Ahnung von Meerschweinchenhaltung !!!!
7. Keine Zeit zum Säubern ??? !!!
8. Kein Geld für Einstreu ??? !!!
9. Warum werden hier überhaupt Meerschweinchen gehalten ???
10. Artgerechte Fütterung ????? Oder nur Fertigfutter, ist ja am günstigsten und macht keine Arbeit ??? !!!
11. Die Tiere können einem nur Leid tun :-((((
12. Sollten die armen Tierchen noch leben, dann bitte abgeben !!!

Ich bin einfach nur entsetzt und traurig uber solch einen Tip der anscheinend wirklich ernst gemeint ist.

Bevor man sich Tiere anschafft, sollte man sich darüber informieren!!! Das Internet bietet viele sehr gute und nützliche Seiten.
#27
31.12.12, 01:37
alle 3 Monate wird der Käfig richtig gereinigt? allso mein kaninchenkäfig wird täglich morgens und abends die pinkel und kot ecken gereinigt und einmal bis zweimal je nach geruch die woche gereinigt. schon nur wegen Krankheiten und das es nicht mieft in der wohnung.Wir wollen ja auch nicht in unserem dreck schlafen und ds 3 monate lang, geht gar nicht.
#28
17.4.13, 23:41
Ich habe ja auch schon gehört das das Sägeeinstreu stauben soll, habe auch deshalb für meine beiden einfach Baumwoll einsreu genommen und bin echt zufrieden damit und richen tut es auch nicht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen