Leichte Regelschmerzen - Entspannung durch Kräutertee

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leichte Schmerzen vor und während der Regelblutung kennt eigentlich jede Frau. Wer einen warmen Umschlag wegen der Befürchtung die Blutung zu verstärken auf dem Bauch ablehnt, kann sich mit einer entspannenden Kräuterteemischung helfen.

Einen Tee, der auch dazu noch schmeckt kann man aus folgenden Kräutern mischen.

Keuschlamm (Mönchspfeffer), Gänsefingerkraut, Schafgarbe, Frauenmantel, Wiesenküchenschelle, Blüten der echten Kamille sowie Melisse entspannen die Muskulatur des Uterus. Ein leichte Beimischung von Johanniskraut verbessert auch zusätzlich die Stimmung, die in dieser Zeit des Zyklus schon mal gereizt sein kann, jedenfalls unter dem normal heiteren Niveau.

Natürlich könnt ihr euch bei Heilpraktikern oder auch in der Apotheke zu diesem Thema beraten lassen, die optimale Zusammensetzung wird sich für jede Frau finden lassen.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1 Ginagina
16.7.12, 10:03
Kenne ich als "Weibsentee" - gute Mischung
1
#2
16.7.12, 17:45
Das klingt gut. Keuschlamm nehme ich sowieso schon täglich, da ich anfängliche klimakterische Besxhwerden habe - Hitzewallungen etc... Aber son Tee ist sicher gut. Und wenn es nur für die Seele ist. Danke schön... Volle Punktzahl
2
#3
16.7.12, 21:42
So ein "Weibsentee" ist immer gut. Bei Johanniskraut sollte man allerdings bedenken, dass das Kraut erst wirkt, nachdem man es längere Zeit regelmäßig eingenommen hat.
#4
16.7.12, 21:54
ich hatte mal gehört, dass Johanniskraut lichtempfindlich macht und man daher in der Sonne aufpassen soll ... okay bei dem Sommer vollkommen unerheblich ... aber falls eine von euch das Glück hat, in den Süden zu entkommen
4
#5
16.7.12, 22:02
Mir wurde mal gesagt, dass die Wirksamkeit der Pille durch Johanniskraut eingeschränkt wird...solltet ihr vielleicht auch beachten.
3
#6 kreativesMaidle
16.7.12, 23:38
einen Kommentar zum warmen Umschlag..
Ich hab mir schon als junges Mädchen regelmässig den Bauch mit der Wärmflasche verbrannt.. jeden Monat wieder weil Mutter das empfohlen hatte. Wie oft musste ich ein oder 2 Tage im Bett verbringen, weil mir auch noch schlecht war und der Kreislauf versagt hat...
Eines Nachts war ich wieder erwacht und wollte eigentlich aufstehen und mir die besagte Wärmflasche machen.. es war Winter und entsprechend kalt im Schlafzimmer. Ich hatte mich aufgedeckt und konnte mich nicht gleich überwinden aufzustehen.. und war prompt frierend wieder eingeschlafen!!!
Ab dieser Erfahrung gab es Kühlkissen auf den Bauch !!!!
Auch bei der Arbeit hatte ich mir so nen Coolpack auf den Bauch-> in die Hose geklemmt.
Und siehe da... BESSER !!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen