Lenker-/Griffmuffen am Fahrrad lösen bzw. festkleben mit Haarspray

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lösen festgeklebter Fahrradmuffen (Lenkergriffe):
Mit Schraubenzieher leicht am Rand anheben, Muttis Haarspray reinsprühen, wirken lassen. Eventuell wiederholen. Dann Griff bzw. Muffe abziehen.

Kleben von Lenker-Muffen/Griffen:
Lenker und Muffe/Griff (Innenseite) mit Haarspray einsprühen, Muffe/Griff drüber schieben, ca. 24 Stunden wirken lassen. Hält super.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Lallemann
3.9.06, 12:36
Ein alter 2Rad-Mechaniker-Trick ... ja, das klappt vorzüglich!!
#2 formigula
9.9.06, 16:55
Hallo!
Das mit dem Haarspray wußte ich noch nicht !
Ich mache es immer mit Feuerzeugbenzin, das geht auch super leicht.
auch das ablösen der Fahrradgriffe geht so ganz leicht.
#3 Mr Freeride
7.11.06, 12:28
Wenig hilfreich...
Was macht man, wenn die Griffe mal ab müssen?genau "Nassmachen"...
Und was passiert bei einer Regenfahrt?richtig, das Ganze wird nass, heißt die Griffe rutschen unkonntrolliert hin und her

Enormes Sturzrisiko...
Besser entweder Schraubgriffe verwenden, oder die Griffe mit Druckluft aufziehen!
#4 Fahrradprofi
28.1.07, 21:55
zum festkleben: Mit Eiweiß aufsetzen.
zum lösen: In einen Topf mit warmem Wasser halten (Schmierseife ist auch immer gut).
#5 Ingrimmsch
12.3.07, 22:18
Bin seit 1986 Biker... der Haarspraytip war mal der Renner... Problem ist aber, das wenn és feucht wird und Wasser zwischen Griff und Lenker gerät (gern wenn Räder länger draußen stehen) dann weicht das Haarspray wieder auf und der Griff fängt an zu rutschen. Im ungünstigen Fall dann ganz großes Kino.
Besser. Alkohol oder zu Not reines Wasser. Alhohol verdunstet rückstandslos, Wasser braucht deutlich länger, aber im warmen Keller gehts auch fix.
Da löst sich nachher nix.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen