Mückenstich: Seife oder Speichel lindert den Juckreiz.

Linderung bei Mückenstichjuckreiz mit Seife oder Speichel

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei einem Mückenstich kann man den Juckreiz schnell entgegen wirken, indem entweder mit einem Stück angefeuchtete Seife oder eigener Speichel (ich weiß es klingt ekelig, aber es hilft wirklich) auf die betroffene Stelle streicht. Der Juckreiz ist dann wie weggeblasen.

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


#1
18.8.06, 10:59
Speichel führt unter Umständen zur Infektion
1
#2 Icki
18.8.06, 12:45
10:59, nu übertreib mal nicht...
1
#3
18.8.06, 14:29
Icki du scheinst keine ahnung zu haben wieviele Bakterien in deinem Mund rumschwirren, jeder Arzt rät dir ab, Wunden und da gehören Insektenstiche dazu, mit Spucke einzureiben, weil die Infektionsgefahr nicht gerade ohne ist.
1
#4
18.8.06, 16:00
Hmm, genau.
Vermutlich lecken Tiere auch deshalb immer ihre Wunden um möglichst viele Bakterien reinzubringen :-D :-D
Also so schlimm kann's ja dann wohl auch nicht sein.
1
#5 Peter aus G.
18.8.06, 16:55
@ 10:59 und 14:29
dann gurgelst halt vorher mit Mundwasser ;)
1
#6 rr
1.9.06, 19:50
Bei meiner Tochter funzt auch Zahnpasta genz hervorragnd.
#7 Lissa
1.9.06, 23:54
Jedenfalls habe ich von der Seife, die ich dann draufgeschmiert habe, eine Allergie bekommen... Danke für DEN tollen Tipp!
#8 Sanne
5.9.06, 22:51
Spucke hilftbei mir auch wenn auch nur kurzfristig. Auf jeden Fall besser, als mit ebenfalls nicht keimfreien Fingernägeln sich die Stiche blutig zu kratzen. Minzöl hat mir auch Linderung geschafft bei verstochenen Knöcheln.
#9
15.9.06, 14:24
etwas besser als die kreuzchen variante. aber die sticke sidn so groß wie 50 cent stücke
#10
24.9.06, 17:49
Also der Hundespeichel hat meist überhaupt keine Bakterien, weswegen sie ihre Wundern auch ablecken. Im unseren Speichel ist auch keine eröhten Bakteriengefahr die zur Todesfolge bringt
#11
25.5.07, 15:20
Das berühmte Kreuz auf den Mückenstich hilft am besten ! Eigene Erfahrung ! Warum das so ist, erklärt ein findiger Geschäftsmann auf seiner Internetseite. Er hat einen Mückenstichstempel erfunden, der genau auf dieser "Kreuztheorie" basiert. Genial ! Siehe hier:

www.vampstamp.de
#12 Babu
7.8.07, 16:32
das einzige was definitiv hilft und keine allergie auslöst ist und bleibt fenistil...der rest bleibt ein risiko...jeder reagiert halt anders bei seife und zahnpasta in offenen wunden...
#13 Hilly
7.8.07, 17:16
Diesen Mückenstichstempel kann man sich ersparen. Einfach mit dem Fingernagel ein Kreuz auf den Stich eindrücken.

Vorher allerdings eine Zwiebel auseinanderschneiden und auf den Stich drücken.
1
#14 Chrissi
29.8.08, 14:04
@ 17.49 "Also der Hundespeichel hat meist überhaupt keine Bakterien"

genau, und weil da so wenig bakterien drin sind, müssen wir uns nach nem hundebiss auch immer schnell ne tetanusspritze geben lassen...
#15 yvni
23.5.09, 14:31
leute im speichel sind bakteriozide enzyme, das heißt bakterien werden von bestandteilen im speichel abgetötet und/oder gehemmt. die bakterien die in unserem mund wohnen sind, wenn wir vorher nicht iwas abgeleckt haben, bakterien der mundflora. ich probiers grad mit minzöl. hab auch fenistil mit cortison(?), weil meine mückenstiche immer mächtig dicke beulen veranlassen, aber iwie hilft das nciht so gut, wie mir die apothekerin versprochen hat.
#16
30.6.09, 23:17
Yvni hat recht.
Im Speichel sind enzyme die die wundheilung "beschleunigen"
Oder warum verheilen Wunden im Mund am schnellsten?
Und warum lecken sich eben bsp. Hunde an Wunden?

Klar sind da auch weniger gute Bakterien drin. Aber dann würden die rein theoretisch ja auch eben die Wunden im Mund angreifen.
Gibt es jemand der daran schon gestorben ist? Ich denke nicht.

Deswegen von mir: Der Tipp mit dem Speichel funktz bei mir auch immer :)
Wie gut das aber mit der Seife ist weiß ich nicht....
#17 Andrea
2.9.09, 22:50
Der Tipp mit dem Speichel funktioniert bei mir nicht. Es juckt, was das Zeug hält. Aber Zahnpasta auf den Stick funktioniert sehr gut. Zinksalbe hilft auch. Viel Spass beim Ausprobieren.
#18 Tanya F.
20.3.10, 17:08
Hier verwende ich nur Aloe Vera Gelly- das Jucken ist sofort weg und der stich schneller verschwunden
#19 Adolfine Schreivogel
16.7.10, 18:38
Isch ämfele: Son Kreuz inen Mükenstich reinpiksen und dann Spuke draufschmiern
#20
5.9.16, 03:07
Warmes Wasser soll auch helfen, einfach beim Duschen das Wasser so heiss einstellen, dass es noch angenehm und zum aushalten ist, das soll auch helfen.
#21
5.9.16, 11:20
Einen Löffel in heißes Wasser halten, dann so heiß, wie man ihn verträgt auf den Stich drücken. Hitze zerstört die Juckreiz auslösenden Enzyme, damit sollte es einem schnell besser gehen. Möglichst direkt nach dem Stich anwenden...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen