Loch in Bällen flicken

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einen aufblasbaren Plastikball mit einem Loch kannst du ganz einfach mit einem heißen Schraubenzieher reparieren. Zunächst pumpst du den Ball ein wenig auf und tauchst ihn in Wasser (Eimer, Badewanne etc.). Dort, wo Luftblasen austreten, ist das Loch. Diese Stelle merken oder mit abwaschbarem Filzstift markieren. Dann einen Schraubenzieher über eine Gasflamme oder Lötlampe halten und erhitzen. Anschließend kannst du mit dem Schraubenzieher vorsichtig über das Loch reiben. Der Kunststoff schmilzt und das Loch wird wieder geschlossen.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen