Schokowürfel

Lokum Pastasi (Türkische Schokowürfel mit Kokos)

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten - 1. Teil:

250 g Zucker
250 g Butter
400 g Mehl
1 Packung Backpulver
5 Eier

Zutaten - 2. Teil:

1 L Milch
1 Glas Nutella
15 EL Zucker
2 EL Mehl
2 Packung Kokosflocken

Die Zutaten aus dem 1. Teil PLUS 15 EL Milch von dem 1 L aus dem 2. Teil zu einem Teig verarbeiten.

Diesen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C mit Heißluft ca. 20 Minuten backen.

Den Kuchen etwas abkühlen lassen und in Quadrate (Größe nach Belieben – wenn es schnell gehen soll, größere Quadrate) schneiden.

Die Zutaten aus dem 2. Teil in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen.

Die Kuchenquadrate in der Schokomasse gut tränken.

Anschließend in den Kokosflocken wenden.

Ist zwar recht mächtig, also viel kann man davon nicht essen, aber total lecker - zumindest für Kokosfans.

Nachdem der Kuchen geschnitten, die Stückchen getränkt und „paniert“ sind, kann das Kaffeekränzchen sofort beginnen.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 knuffelzacht
12.11.10, 07:41
Mächtig ist es sicherlich. Ich mag keine Kokosraspeln, aber es gibt ja jede Menge anderer Sachen, in denen man die Würfel wälzen könnte. Gehackte oder gemahlene Nüsse fallen mir da ein, bunte Zuckerstreusel. Oder auch einfach ohne Streusel.
Der Tipp wird gespeichert. Schon allein, weil ich dieses Jahr mit dem Weihnachtsessen dran bin und noch Ideen für die kleinen Nettigkeiten am Rande brauche. :o)
#2
12.11.10, 16:23
In irgend etwas würde ich es aber schon wälzen, weil es sonst zu klebrig ist.
#3 knuffelzacht
12.11.10, 17:15
@SilkeTBB: Na, dann Nüsskes oder Zuckerstreusel! :o)
#4 mandelhaube
12.11.10, 18:36
Das sieht wirklich lecker aus.
Meine Kinder werden es lieben, aber sie werden auch sehr zürückhaltend sein, wegen dem hohen Fettgehalt.
Da wäre einfrieren nicht schlecht und Portionsweise auftauen, wenn Besuch kommt.
Ausprobieren werde ich es auf alle Fälle.
#5
13.11.10, 16:05
@SilkeTBB: Kommt das Mehl in die Milch?
#6
13.11.10, 17:56
Ja, das Mehl kommt in die Milch mit Zucker und Nutella, dann mit dem Schneebesen verrühren.
#7
15.11.10, 17:33
ja, die Türken, von Süssigkeiten verstehn die echt was !
#8
16.11.10, 19:43
Geht sicher auch mit weniger Zucker. Allerdings soooo süß finde ich es nicht unbedingt.
#9
23.11.10, 17:49
Ich glaube sehr viel Kalorien. :D

aber schmeckt bestimmt gut.

werd ich mal dieses jahr ausprobieren.

Danke für den Tipp.
#10 engelmetatron
23.11.10, 20:34
boaah, was für eine leckere "Schweinerei"...

sch...ß auf Kalorien u. genieße *lach
DANKE!
#11
23.11.10, 22:39
Genau :-) Man/frau gönnt sich ja sonst nichts :-)
Besser als ne fette Schwarzwälderkirschtorte...

Ich schneide sie meist ganz klein dann esse ich nicht so viele davon - hört sich blöd an, wenn man jemandem erzählt "ich habe 5 Stücke Kuchen gegessen"...
Außerdem gibt es die lecker Teilchen nicht jede Woche.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen