Luftbett reparieren

Luftbett reparieren

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Loch im Luftbett zukleben - Luftbett reparieren

Nur wenige Monate nach dem Kauf meiner Doppelluftmatratze / Luftbett mit elektrischer Pumpe und zugegebenermaßen täglichem Gebrauch, stellte ich kleine Löcher in einer der Nähte fest, aus denen die Luft entwich. Die der Matratze beigelegten Aufkleber waren leider ziemlich nutzlos. Mein Mann und ich haben vieles ausprobiert, von Textilkleber bis Isolierband und sonstigem starken Klebeband. Das Problem blieb und die Luft entwich weiterhin.

Wir dachten auch daran, ein Flickzeug für Fahrradschläuche zu besorgen. Zufällig lief im Fernsehen gerade eine Werbung für Kaugummi, was meinen Mann auf die Idee brachte, es einmal damit zu versuchen. Ich war erst skeptisch, weil es sich unhygienisch anhörte. Er überzeugte mich, dass man ja hinterher immer noch ein Klebeband darüberkleben könnte. Also haben wir es versucht und seitdem ist die Matratze fast wie neu! 

Erst mal das Kaugummi gut durchkauen, dann auf die Stelle kleben und etwas flach drücken. Dann kann man direkt damit beginnen, die Matratze wieder aufzupumpen. Nachdem das Kaugummi gut getrocknet ist, kann ein Klebestreifen (aus rein ästhetischen und hygienischen Gründen) angebracht werden. Dadurch haben wir uns das Flickzeug gespart. Wir sind beide so froh darüber, dass wir den Tipp unbedingt teilen möchten.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


2
#1
9.11.15, 19:33
Also,als Notlösung mag es wohl funktionieren...aber als dauerzustand!?Kann mir nicht vorstellen,das der Gummi hält.
1
#2
9.11.15, 21:06
Echt? Das klappt? Ich habe auch so ein Ding als weiteres Gästebett und morgens kullerte mancher Gast schon auf dem Teppich herum.

Klebt Kaugummi auch nach dem Trocknen so fest, wen es hart ist?
Springt es unter Druckbelastung nicht unauffindbar ab?

Vermutlich nicht, denn sonst hättest Du den Tipp wohl nicht eigestellt.

Ich probiere es aus und fange schon mal prophylaktisch an zu Kauen ;o))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen