Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

Mandarinen-Käsekuchen

Zubereitungszeit

Gesamt

Zutaten

  • 1 Spritzer Zitrone
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pck. Puddingpulver "Vanille" (für 1/2 L Milch zum kochen!)
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 EL Margarine zum Einfetten der Form
  • 2 EL Grieß zum ausstreuen der Form

Zubereitung

  1. Mandarinen abtropfen lassen
  2. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen.
  3. Quark, Zitronensaft und Puddingpulver zufügen und gut unterrühren.
  4. Hälfte der Masse in eine GUT gefettete und mit Grieß ausgestreute Backform (Springform) geben.
  5. 3/4 der Mandarinen mit dem Mehl VORSICHTIG vermengen und auf der Quarkmasse gleichmäßig verteilen.
  6. Restliche Quarkmasse darauf geben und glattstreichen.
  7. Im vorgeheizten bei 175°C ca. 1 Stunde backen.
  8. Auskühlen lassen.
  9. Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit den restlichen Mandarinen verzieren.
  10. Viel Spaß beim schlemmen.

Kann auch mit Kirschen, Himbeeren (TK), Erdbeeren (TK) oder anderen Dosen Obst gemacht werden!

Voriges Rezept
Omas Käsekuchen mit Rosinen
Nächstes Rezept
Käsekuchen ohne Boden
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
9 Kommentare

Rezept online aufrufen
Kostenloser Newsletter