Mandarinen-Mohnkuchen 1
4

Mandarinen-Mohnkuchen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier kommt ein Rezept für einen Mandarinen-Mohnkuchen.

Zutaten für den Kuchen:

  • 150 g Butter,
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1/2 P. Backpulver
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Pr Salz
  •  Saft einer 1/2 Zitrone

-------------------------------------------------

  • 250 g Mohnback (1 Paket)
  • 1 Dose Mandarinen

Und so geht es:

  1. Die oberen Zutaten alle miteinander vermischen, (wie ein Rührteig verarbeiten)
  2. Die Hälfte des Teiges in die gefettete Springform geben
  3. Die abgetropften Mandarinen auf den Teig verteilen
  4. Dann die zweite Hälfte des Teigs mit der Packung Mohnback verrühren.
  5. Dieses Gemisch aus Mohn und Teig dann auf die Mandarinen geben
  6. Das Ganze 45 Minuten bei 180° backen.
  7. Wer mag, kann ihn noch mit Puderzucker bestreuen.

Gutes Gelingen!

 

 

 

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


2
#1
23.5.13, 08:45
Das klingt sehr lecker und einfach und schnell geht es auch - genau das richtige für mich. Werde ich bestimmt mal nachbacken.
Danke für das Rezept!
1
#2 kirschtomate
23.5.13, 08:45
Uiii, das klingt ja super-lecker, yammie :) Tipp ist schon gespeichert. Bei nächster Gelegenheit wird der gebacken :)
1
#3
23.5.13, 08:58
Auf den Bildern sieht es aus als ob du einen Teigrand um den Kuchen hast. Geht das von alleine oder wie hast du das gemacht?
1
#4 peggy
23.5.13, 10:43
@hannilein:
Du mußt kein Rand hochziehen, das geht von alleine, da die Mohnschicht schwerer ist als der Teig. Der Teig bleibt sehr locker.
1
#5
23.5.13, 22:04
Mooooooooohnkuchen *sabber*
#6
24.5.13, 10:21
Danke peggy, dann werde ich diesen Kuchen gerne mal backen. Er sieht wirklich sehr lecker aus.
1
#7 peggy
24.5.13, 10:34
@hannilein: gerne geantwortet.
Und so wie er aussieht scmeckt er auch, denn die Mohnschicht ist auch lockerer als üblich, weil sie ja mit dem Teig vermischt ist.
Ich wünsche guten Appetit
lg peggy
#8
24.5.13, 12:57
der Tipp ist ja echt super, muss ich nachbacken, vielen Dank dafür, muss der Kuchen mit Ober-u.Unterhitze bei 180 Grad gebacken werden, oder ist die Angabe für Umluft gedacht ?
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
1
#9 peggy
24.5.13, 13:37
@Adiba: Ich habe ihn mit Umluft gebacken, wenn Ober- und Unterhitze eingesetzt wird,müßte die Backzeit evt. um 5-10 Minuten erweitert werden.
Die Stäbchenprobe wird es zeigen....
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen