Legt man Fleisch, besonders Koteletts oder Hühnerstücke, für einen Tag in diese Marinade, dann werden sie wunderbar würzig und saftig.

Marinade für Nackenkoteletts - Hauptzutat schwarzer Tee

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine ungewöhnliche Marinade für Nackenkoteletts: Hauptzutat schwarzer Tee. Legt man Fleisch, besonders Koteletts oder Hühnerstücke, für einen Tag in diese Marinade, dann werden sie wunderbar würzig und saftig.

Hier kommt das Rezept:

1/2 L schwarzer Tee - zwei Beutel auf 1/2 L Wasser

2 EL Honig
1 EL Salz
3 Knoblauchzehen in Stückchen
1 große Zwiebel, in Ringe
2 Zitronen in Scheiben

Diese Menge reicht für 500 g Fleisch.

In ein Gefäß legen, mit der Marinade übergießen und mindestens 12 Stunden kaltstellen. Am nächsten Tag abtrocknen und braten, mit der durchgeseihten Marinade übergießen.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1
16.8.12, 20:18
wird beim nächsten Grillen mal ausprobiert! Danke!
1
#2
16.8.12, 21:40
Werden die Zutaten aufgekocht?
3
#3
17.8.12, 08:23
Guten Morgen margaretha - in den gekochten noch heißen Tee kommen die anderen Zutaten hinein. Dann wartet man ein Weilchen, dass sich die Aromastoffe vermischt haben und die Marinade ist fertig.
Gruß Ellaberta
2
#4
17.8.12, 21:58
Wird das Fleisch während des bratens mit der Marinade übergossen, also praktisch geschmort? Das müsste doch auch prima mit einem grösseren Bratenstück klappen!
2
#5
18.8.12, 07:26
@kitekat7: Wird ausprobiert - beide Versionen. Die von Ellaberta und die von Dir auch.
1
#6
20.8.12, 11:04
Klingt super, wird irgendwann mal ausprobiert!
3
#7
13.4.13, 07:35
Bin begeistert!!!!!!
Wird schnellsten ausprobiert.
Evtl. heute noch, spätestens Morgen.
Muss eh noch einkaufen.
1
#8
13.4.13, 08:37
Gerbsäure vom Tee, Zitronensäure.......Kann ich mir vorstellen.
Das probier ich bald mal.
#9
13.4.13, 09:01
wie kommt man bloß auf soooooo eine Zutatenzusammensetzung???
#10
13.4.13, 11:03
Gibt heute am Abend eh Nackenkoteletts. Acht Stunden in der Marinade müssen da einmal reichen. Mach bei größeren Feiern gerne ganze Nackenbraten im Backofen. Werde das dann einmal , mit mehr Marinade versuchen.
#11
13.4.13, 14:07
Ist das fuer Grillfleisch gedacht oder fuer Braten mit Sosse und was passt als Beilage?
1
#12
13.4.13, 14:35
Wenn man es ind er Pfanne brät, kann man Soße herstellen.

Beim Grillen hat man halt keine Soße. (Grillsoßen oder Dip dazu)

Beilagen: was man gerne zu Fleisch isst.;-)
1
#13
13.4.13, 17:41
Aber Salz in der Marinade macht doch das Fleisch zäh. Das Fleisch läuft sozusagen aus.
#14
13.4.13, 19:12
Scheinbar hat noch niemand das Rezept probiert.
Mal sehen beim naechsten Grillen wie das Fleisch wird. Was mir an dem Rezept gefaellt, die Zutaten fuer die Marinade habe ich meistens zuhause.
#15
13.4.13, 19:43
Kann und werde ich Morgen erst ausprobieren.
Überlege gerade, ob es sinnvoll / gut wäre, noch etwas Öl, in die Marinade zu geben.
Somit benötigt man beim braten / grillen kein weiteres Fett.
Oder schadet das dem Geschmack???? - grübel -
#16 Goma
14.4.13, 17:32
@Maeggie: (und wer noch)
Hat es jetzt einer ausprobiert?
Bitte lasst uns an euren Erfahrungen teilhaben!
B-)
#17
14.4.13, 19:34
@Orchideenfreundin: Und? Wie war's?:-)
-2
#18
14.4.13, 23:55
Ich esse ja keine Leichenteile mehr ... :o(
#19 zeus54
15.4.13, 15:36
Brauche dringend ein Rezept für eine Würzmischung für Geflügel. Die Marinade tönt toll, aber mir fehlt einfach noch eine gute Würzmischung! Danke für jeden guten Tip. LG Zeus

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen