Marzipan-Nuss-Torte für die Osterkaffeetafel

Marzipan-Nuss-Torte für die Osterkaffeetafel
6
Fertig in 

Meine eigene Version einer Fränkischen Marzipan-Nuss-Torte. Die Haselnusssahne schmeckt leicht und lecker. In der Komposition mit dem säuerlichen Gelee - mit Rum - den Heidelbeeren und der Marzipandecke mit den Walnüssen ein grandioses Ergebnis. Ein absoluter Augen- und Gaumenschmaus.

Unsere Gäste gaben sich mit nur einem Stück nicht zufrieden.

Zutaten

Für den Biskuitboden

  • 4 Eier
  • 2 EL warmes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 2 gestr. TL Backpulver
Video-Empfehlung:

Für die Füllung

  • 1 kleines Glas Johannisbeergelee
  • 1 EL Rum
  • 3 Becher Schlagrahm
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 bis 2 geh. EL Zucker
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Heidelbeeren
  • 2 Pck. Marzipan
  • 16 Walnusshälften

Utensilien

  • Springform 26 cm 
  • Handmixer mit Rührschüssel 
  • Rührschüssel für das Eiweiß
  • Rührschüssel für die Sahne
  • Teigspatel, bzw. Teigschaber
  • Mehlsieb
  • langes Tortenmesser
  • Tortenring
  • Kuchen- bzw. Tortenplatte
  • Nudelholz
  • kleines Messer zum Schneiden der Walnüsse
  • Gabel und Teller tief - zum Zerdrücken des Gelees

Zubereitung

Biskuitboden

  1. Eigelb mit Wasser schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz dazugeben und die Masse cremig schlagen.
  2. Aus dem Eiweiß Eischnee herstellen und auf die Eigelbcreme gleiten lassen.
  3. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eiweißmasse sieben und vorsichtig alles unterheben.

    Auf die Eigelbmasse gibt man den Eischnee und zuletzt erst das gesiebte Mehl. Dann wird alles nur noch untergehoben.
  4. Teig in eine mit Papier ausgelegte Springform füllen und 20 bis 30 Minuten bei ca. 185°, Einschubhöhe 2. von unten, backen.

    Der fertige Biskuitboden ist schön hell gebacken. Jetzt kann er aus der Form gelöst und halbiert werden.

Füllung

  1. Den abgekühlten Tortenboden einmal durchschneiden.
  2. Den unteren Boden mit dem - mit Rum glattgerührten - Johannisbeergelee bestreichen.
  3. Jetzt kommt der Tortenring zum Einsatz.

    Der halbierte Tortenboden bekommt einen Geleeaufstrich. Danach kommt  der Tortenring zum Einsatz für die Nusssahnefüllung.
  4. 3 Becher Sahne mit Sahnesteif, dem Vanillezucker und dem Zucker steif schlagen.
  5. Die geriebenen Haselnüsse darunterheben.
  6. Die Hälfte der Nusssahne auf den Geleeboden streichen.
  7. Die gewaschenen Heidelbeeren darauf verteilen.
  8. Den 2. Boden darauflegen.
  9. Restliche Nusssahne auf dem 2. Boden Verteilen.
  10. Kalt stellen.
  11. Marzipan mit dem Nudelholz vorsichtig auswellen, es soll dünn sein, darf aber nicht einreißen.
  12. Tortenring entfernen.
  13. Die Marzipandecke auf die Torte heben und Reste davon abschneiden.
  14. Die Tortenstücke markieren und zu guter Letzt die Wahlnusshälften darauf platzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen dieser Köstlichkeit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Frankfurter Kranz Schnitte
Nächstes Rezept
Mandarinensahne mit Keksboden und Mangospiegel
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,8 von 5 Sternen,
6 Kommentare

Liebe @Tortelini:, Marzipanrohmasse "natur" zu verarbeiten ist zum Eindecken sehr schwierig, eben weil sie wie du schon schreibst schnell einreißt.
Je höher eine Torte ist, desto größer die Gefahr, dass die Decke, gerade auf Feuchtigkeit mitbringenden Sahnefüllungen, durch ihr Eigengewicht an der Kante reißt und herunterrutscht.
Deshalb sollte man Marzipanrohmasse immer Anwirken, dadurch wird die Decke stabiler.
Normalerweise macht man das mit der gleichen Menge Puderzucker. Da mir die zu süß war, habe ich viel Experimentiert und darüber einen Tipp verfasst.
Vielleicht ist das ja auch eine Idee für dich.
https://www.frag-mutti.de/marzipandecke-viel-weniger-suess-a59446/
Oh, das klingt aber gut! 😃
Danke, liebe Henrike,
ich kann dir versichern, meine Marzipan-Nuss-Torte schmeckt auch sündhaft lecker.

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!