Meck-Pomm-Eiernester

Meck-Pomm-Eiernester

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Als deftige Vorspeise oder zum Abendbrot.

Zutaten

  • 500 g Gehacktes 
  • 4 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz + Pfeffer
  • 1 Knofizehe
  • Paprika edelsüß
  • Fett oder Öl für die Form

Zubereitung

  1. Hackfleisch, mit den klein geschnittenen Zwiebeln, Tomatenmark, fein gehacktem Knoblauch, Paprika, Salz und Pfeffer gut vermengen. 4 dicke Frikadellen formen und in eine leicht gefettete Auflaufform legen.
  2. In jede Frikadelle eine Mulde eindrücken, jeweils 1 rohes Ei hinein geben und mit Paprika bestäuben.
  3. Dann in den auf 190°C vorgeheizten Ofen geben und ca.15-20 Minuten garen, bis die Eier gestockt sind.
  4. Dazu passt Toast und Gewürzgurke oder lecker Tomatensalat.
  5. Guten Hunger! 
Von
Eingestellt am
Themen: Abendbrot

19 Kommentare


2
#1
17.1.14, 18:54
oah!!!!! das hört sich ja mal lecker an!!!!!das muss ich morgen abend probieren. :)
2
#2
17.1.14, 19:14
Ooooh, das erste Rezept, dass ich als Kind im Kochkurs gelernt habe. Das weckt alte Erinnerungen...
1
#3
17.1.14, 20:45
Meine Reibekuchenpläne für morgen Abend wurden gerade ad acta gelegt. Ich werde das mit Mett probieren... *mjam*.
#4
17.1.14, 21:33
Das gefällt mir sehr gut!!!...und ich glaube meinen Lieben auch.
Eine Frage habe ich aber noch: Die Eier sehen aus wie Spiegeleier, "beschlagen" die im Ofen denn nicht?
3
#5
17.1.14, 22:08
Göttlich! ;-)

Meck-Pomm hat sooo viel zu bieten - sagt eine Niederrheinerin!
(Hier fehlt der Herz-Smilie)
#6
17.1.14, 22:20
Toller Tipp! Für mich als Hackfleisch-Fan genau das Richtige zum Bierchen am Abend. Danke
#7
17.1.14, 22:58
Sehr lecker ?,werd ich auf alle Fälle ausprobieren.
1
#8
18.1.14, 00:10
Klasse Idee, und mit einem schönen kühlen Bier dazu.... jammie!
1
#9 Upsi
18.1.14, 00:13
Als alte meckpommerin muss ich das auch mal wieder auf den Tisch bringen. Danke für die erinnerung
1
#10
18.1.14, 03:54
wow das hört sich echt wahnsinnig lecker an, muss ich bald mal nachmachen.
1
#11
18.1.14, 12:34
Mhh, klingt super lecker! Hab' jetzt keine Zeit für einen langen Kommentar, muß Hackfleisch besorgen, bevor der Metzger meines Vertrauens zu macht. :-D
#12
18.1.14, 15:42
Könnte wirklich lecker sein, aber als alter McPommer kenne ich das Gericht gar nicht ... Naja, vermutlich aus einem anderen Landstrich. M-V hat ja so viel Gegend, da ist Platz für mehrere Regionalküchen. ;-)
1
#13 HimawariRecords
18.1.14, 19:17
Ei im Fleischmantel erinnert mich immer ein wenig an "Scotch Eggs", allerdings scheint das hier wesentlich leichter machbar zu sein.
1
#14 Mami65
18.1.14, 21:27
das klingt lecker, werd ich nächste Woche ausprobieren <3
1
#15
19.1.14, 21:39
Heute haben wir uns die Eiernester schmecken lassen. Mein Mann, als eingeborener McPommer kennt sie als "SCHWALBENNESTER".
#16 Lexmark22
2.2.14, 12:36
erstmal Danke für euer nettes Feedback!

und @Bossi,

ja Schwalbennester kann man auch dazu sagen. Es waren aber keine kleinen Vögel mehr drinne. *lach* :D

LG Lexmark22
#17
27.6.14, 11:40
Gibt es heute Mittag ...ich freu mich drauf!!
#18
27.6.14, 14:57
Bei diesen Zutaten kann das ja nur ein Geschmackserlebnis sein - und dazu noch was fürs Auge. Kannte Ei im Hack bisher nur im Hackbraten versteckt, "offen" ist mMn noch besser!
Aber "Vorspeise"? Dafür ganz schön üppig, oder "wehrsam", wie man in MeckPomm wohl sagt.
#19
27.6.14, 17:08
Einfach und super lecker!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen