Maisenknödel aufhängen

Meisenknödel am Karabinerhaken aufhängen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zugegeben - der Tipp ist nicht von mir, sondern von einer Nachbarin, aber er ist so gut, dass ich ihn weiter verbreiten will. Meisenknödel im Netz kann man so einfach aufhängen, wenn man einen Karabinerhaken (ebay 10 Stück zu 1,99, keine Versandkosten) durch das Netz fädelt und den Haken dann irgendwo einhängt.

Äste, Ösen, Schlaufen - wo auch immer.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


3
#1
23.12.14, 09:02
Danke :) das gibt auch einen Daumen
3
#2
23.12.14, 10:41
Super Idee! Manchmal sind es wirklich die simpelsten Tricks, die etwas einfacher machen. Danke.
2
#3
23.12.14, 11:57
So einfach, so genial!
2
#4
23.12.14, 14:19
Ich nehme immer ein Stück kräftigeren Draht und biege ihn an einem Ende zu einem Haken und am anderen zu einer geschlossenen Schlaufe.
Gekaufte S-Haken statt Karabiner kann man auch nehmen.
6
#5 Upsi
23.12.14, 14:42
Ich habe an meinen ganzen Futterhäuschen rundherum Haken angeschraubt. Daran kann ich alles schnell aufhängen ohne viel Klimbim. Es muss hier eh immer schnell gehen, denn meine vielen Piepmätze sitzen schon immer rundherum auf Bäumen und Büschen und schimpfen, wenn das mit dem Service nicht fix genug geht.
1
#6
23.12.14, 15:02
Fleischerhaken wären auch eine Idee.
2
#7
23.12.14, 15:04
Wir haben früher immer die Netze mit einer Schlaufe aufgehängt, das war recht umständlich.
Und - wir hängen die Meisenknödel relativ hoch in die Bäume. Da ist das anklicken mit dem Karabiner praktisch.
Natürlich kann man ale möglichen anderen Aufhängemöglichkeiten benutzen.

Ich hab auch noch so Spiralen in die je 2 Knödel gestopft werden können. Die hängen im Rosenbogen und in denen füttere ich ganzjährig.
'Trotzdem hab ich noch andere Meisenknödel im Garten verteilt, in der Wintersaison.
Am Futterhäuschen hängen natürlich auch solche Knödel - in ringschrauben. Da kämpft der Rabe so lange, bis er das Netz geöffnet hat und er dann schwerlastig mit seiner Knödelbeute abhaut.....

Fleischerhaken (auch die muss man erst einmal haben) haben eine grosse Öffnung, die für dicke Äste, aber halt auch nur für dicke Äste geeignet sind.
Der Vorteil bei den Karabinern ist die verschlossene Öse.
Aber es ist ein Tipp - einer von vielen Möglichkeiten.
1
#8 xldeluxe
23.12.14, 21:46
Unabhängig von der guten Idee mit dem Karabinerhaken:

Meine garteneigenen Meisen lassen die Knödel links liegen!

Selbst wenn ich zur Strafe nicht "beifüttere" und auch Äpfelchen gestrichen sind, verachten sie sie meist.............
3
#9
23.12.14, 23:44
ich habe einen ast so geschnitten, daß ein kleines stückchen nach oben zeigt. in die netze der knödel schneide ich ein kleines loch und hänge sie an den zweig, durch den widerhaken können sie nicht runterfallen.
1
#10
24.12.14, 05:11
...ja, das kenn ich auch, dass die Vögel die Knödel nicht annehmen.
Supermarkt wird gnadenlos verschmäht, aber um die Dehner Knödel gehts zu wie blöd.
Und - wenn die Knödel im Winter hartgefroren sind, dann wirds auch schwierig für die Vögel.
Wenn eine Sorte so garnicht gefuttert wird, dann nehm ich sie aus dem Netz raus und stampfe sie fürs Vogelhäusl, da findet sich dann immer ein dankbarer Abnehmer.
5
#11
26.12.14, 16:59
@xldeluxe, @maxl: Ältere Knödel nehmen "unsere" Vögel auch nicht an, die habe ich inzwischen entsorgt - vllt vertragen die Meisen das alte Fett nicht. Um Vögel an frische Meisenknödel an einem neuen Standort zu locken, bestreiche ich die Knödel mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl. Kürbiskerne werden von vielen Vögeln gerne angenommen. Den Tipp mit den Karabinerhaken werde ich befolgen, Daumen hoch dafür!
2
#12 xldeluxe
26.12.14, 17:31
@schweikm:

Nicht nur, dass ich die besitzerlosen Katzen hier alle schon so sehr verwöhnt habe, dass ich mittlerweile verschiedene Sorten für verschiedene Streuner kaufen muss:

Nein, jetzt werden auch noch die Meisen zu Gourmets.....

Nun gut, dann eben Kürbiskernöl für die Herrschaften ;-)))))))))))
3
#13
26.12.14, 17:44
@xldeluxe: Kennst du schon die leckeren Hummer-Trüffel-Kaviar-Meisenknödel? ;-D
2
#14
26.12.14, 18:16
...und mein Daumen hoch für den Tipp mit dem Öl ----- vielleicht tuts ja zunächst auch Olive...

Aber ich denke, dass es eher an der Kälte liegt.Da werden die Knödel so hart, dass die Schnäbel nur schwer rankommen.

Allerdings - sie nehmen anderes Futter imHäusl auch nicht so selbstverständlich an.....
Ich kaufe von unterschiedlichen Firmen....
Ja,man gönnt sich ja sonst nix!
1
#15 xldeluxe
26.12.14, 21:24
@schweikm:

Nein, aber ich habe gerade Arganöl in Marokko geordert.

Hoffentlich erreicht es mich noch vor dem ersten Frost :-)
2
#16
26.12.14, 21:34
@xldeluxe: Das werden sie lieben!
@Maxl: Fütterst du die Meisen auch mit Oliven? ;-)
1
#17
30.12.14, 12:19
@Maxl: Hast du Olivenöl auf dem Meisenknödel inzwischen ausprobiert? Mögen die Vögel das auch? Ich habe mir gedacht, wenn sie Kürbiskerne gerne mögen, mögen sie auch Kürbiskernöl :-)
#18
30.12.14, 12:52
...ich habs probiert,aber dasÖl ist einfach runtergetropft -logisch.
Nun hab ich Schweineschmalz verflüssigt und Vogelfutter druntergemischt -aber auch das lieben sie nicht.
Die Amseln holen sich die Rosinen, die Knödel sind einfach zu hart bei derKälte. Und das Fettfutterschüsselchen ist ihnen fremd.....

Der Schnee deckt jetzt auch alles zu und weht ins Vogelhäusl....

Unterm Vordach gehen die Vögel leider nicht ans Futter. Da wärs trocken.....

Mehr als anbieten kann ich halt nicht.
1
#19
30.12.14, 16:26
@Maxl: Kürbiskernöl ist dicker, haftet deswegen besser - und ich nehme auch nur ein paar Tropfen, die ich mit einem Pinsel draufstreiche. Zum selber Herstellen geht wohl ein gehärtetes Pflanzenfett am besten, also Biskin, Palmin oder so. Hab ich aber noch nicht ausprobiert. Geschälte Sonnenblumenkerne sind gerade der Hit bei mir für einen großen gemischten Schwarm von Berg- und ein paar Buchenfinken, die sich die Kerne sogar aus dem Futterhäuschen holen. Verschiedene Meisenarten gehen gerne an einen Erdnussspender, den ich in die Nähe des Häuschens gehängt habe - schwer was los, hier ;-)
1
#20
30.12.14, 16:34
...seltsam - ich füttere den ganzen Sommer die Meisenknödel, die von Dehner, die werden sehr gern genommen und da gehts richtig rund.
Jetzt tut sich kaum was - sehr seltsam. Vielleicht weil die Nachbarn im Winter auch alle füttern?

meine geschälten Sonnenblumenkerne werden ebenso verschmäht wie alles andere an Futter, was ich anbiete. Dabei stören weder Katzen noch andere Tiere.....sehr sehr seltsam.....
2
#21
30.12.14, 16:46
...wahrscheinlich ist es das: Alle füttern gleichzeitig. Allerdings haben die Vögel hier sich schon eine Tour erarbeitet, wie sie alle Futterangebote besuchen können, ohne eine einzige aus zu lassen... :-)
#22
14.1.15, 08:35
@xldeluxe:
#23 xldeluxe
14.1.15, 12:18
@Clementiane:

??
1
#24
14.1.15, 12:22
@xldeluxe: :-D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen