Meisenknödel vor Regen schützen

Meisenknödel vor Regen schützen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meisenknödel werden gern angenommen, aber wenn es regnet, dann ist das für die Vögel anscheinend nicht so einfach. Jetzt hab ich aus der Not eine Tugend gemacht und ein Dacherl (Wetterschutz) drüber improvisiert, um Meisenknödel vor Regen zu schützen.

Woraus? Aus einer Fleischschale aus dem Supermarkt.

Loch hineingebohrt, Kordel durchgezogen, Schlaufe gemacht, Karabiner mit dem Meisenknödel in die Schlaufe eingehängt und oben nochmal einen Karabiner um die ganze Konstruktion problemlos aufhängen zu können.

Natürlich lassen sich auch andere Dacherl improvisieren:

  • Ein Loch in einen alten Kuchenteller bohren (Mitte ausmessen, Krepppapier, Steinbohrer)
  • Den Deckel einer Keksdose (Metalbohrer)
  • Ein ausrangiertes Frühstücksbrettchen (Holzbohrer)
  • Topfdeckel bei denen sich der Knauf gelöst hat und sowieso ein Loch vorhanden ist ...

... und wenn man erst einmal am Basteln ist, dann fallen einem sicher noch tausend Dachvariationen ein.

Von
Eingestellt am
Themen: Knödel

13 Kommentare


4
#1
23.12.14, 17:14
Ich habe zwar noch nicht beobachtet, dass sich die Meisen durch Regen beim Fressen stören lassen. Aber deinen Tipp finde ich trotzdem prima - bei Schneefall ist sicher solch ein Dach überm Kopf recht sinnvoll. Wer mag schon verschneite Knödel!
6
#2 xldeluxe
23.12.14, 21:04
Es gibt schönere Überdachungen, aber es geht hier ja in erster Linie um ein Herz für Tiere!

Denen ist egal, wie ihre Knödel trockenbleiben (haha ich muss selbst lachen) und daher sollte es mir auch egal sein, wie die Discounter-Fleischverpackung aussieht: Es hängt ja nicht im Wohnzimmer!

Ich finde den Tipp prima und ausbaufähig!

Fürs Bemühen um schmackhaftes Winteressen für unsere heimischen Vögel volle Punktzahl von mir!
#3
24.12.14, 00:45
Der Tipp ist nicht schlecht. Aber so wie das auf dem Foto angeordnet ist, wird der Knödel trotzdem nass. Der Regen fällt nämlich nicht kerzengrade von oben sondern kommmt meistens von der Seite. ;)
7
#4
24.12.14, 05:02
...da fällt mir auf, dass ich nur von Regen geschrieben hab ---- eigentlich geht's ja um Schnee.
Der leise von oben rieselt.....
Aber wir hatten schon so lange keinen Schnee mehr, dass mir das Wort glatt entfallen ist.

Bekommt jetzt mein Tipp eine andere Bedeutung? :-)
#5
25.12.14, 23:31
Samstag soll es bei uns (Niedersachsen) schneien !
LG
1
#6
25.12.14, 23:35
Schnuff: ja und in Bayern auch, das wird auch langsam mal Zeit, ich vermisse den Schnee schon so :( Ich bin ein Wintermensch, ich liebe Schnee, Weihnachten und alles was dazu gehört.
Der lässt aber ganz schön auf sich warten
#7
26.12.14, 00:10
@glucke1980: ich dachte,bei Euch läge schon lange der Schnee! Ihr liegt doch höher als wie wir.Du hast Recht,so langsam wird´s Zeit.Dann gibt es wieder Frühsport !
LG
1
#8
26.12.14, 05:57
Lagebericht Oberbayern:
26.12. bei uns schneit's seit 4Uhr - und unsere Heizung ist am 24. ausgefallen.....
Der Kachelofen im Wohnzimmer glüht, weil er das ganze Haus heizen muss.....
Gott sei Dank läuft das warme Wasser.....
#9 trom4schu
26.12.14, 11:11
Hey, ihr, jetzt noch mal zurück zum Regen, der nicht selten bei entsprechendem Wind stark von der Seite auf die Knödel prasselt: Habe im Netz nachgelesen und auf prompt selbst die Erfahrung machen müssen, dass nach tagelangem Regen bei uns die Knödel alle verschimmelt sind. Habe sie sofort abgenommen und warte nun mit dem Aufhängen neuer bis zum Frost!
Gruß und einen schönen zweiten Weihnachtstag!
1
#10
26.12.14, 11:28
@Maxl:
Gibt es bei Euch keinen Sanitär-Notdienst?Das ist ja furchtbar! (Kenne es aus eigener Erfahrung,was es heißt,wenn die Heizung ausgefallen ist).Warmes Wasser habt Ihr aber nur,bis der Kessel leer ist.Zum Glück habt Ihr noch einen Kachelofen.
LG
2
#11
26.12.14, 12:31
...daran hab ich garnicht gedacht ----- nur bis der Kessel leer ist oh, oh - unser Heizungsmensch
wohnt nur ein paar Häuser weiter - dem gönn ich den Feiertag und am Samstag ruf ich ihn an.

Dann wird halt mit dem Wasserkocher eine notdürftige Wäscherei angezettelt ---- das Christkind hatte auch keine Badewanne..... und manch andere Menschen auch jetzt nicht.
Schadet nicht, wenn man einmal ein bissl zurückschaut, wie's früher war.....
#12 xldeluxe
26.12.14, 23:43
Ist mit dem Knödeldach halt wie mit einem Regenschirm:

Kommt es von vorne, nutzt er nichts auf dem Kopf

Trotzdem reicht es unter Umständen aus, den Knödel wenigstens etwas zu schützen.

Alles andere ist eben Naturgewalt :-)
#13 xldeluxe
26.12.14, 23:47
@Maxl:

Ich hatte das Problem letztens erst in meiner Wohnung in Amsterdam:

1 Minute heißes Wasser, dann wurde es kalt bis eiskalt.

Das Christkind wollte bestimmt auch nicht aus dem warmen Stroh raus, um zu duschen, denn es wurde ja durch den Ochsenatem gewärmt - ICH ABER NICHT!!!!

Egal wie nah ich mich nackt an meine Katze schmiegte, sie atmete angewidert demonstrativ in die andere Richtung ;--)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen