Messer bleiben scharf

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer einen Messerblock besitzt, sollte die Messer darin auch richtig aufbewahren!
Viele machen den Fehler und schieben ihre Messer mit der Schneidefläche nach unten in den Block.
Das macht die Messer jedoch nur zusätzlich stumpf..

Man schiebt die Messer mit der Schnittkante nach oben in den Messerblock, so wird sie vom Holz nicht "stumpf gerieben".

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1 tara
21.11.07, 18:08
hab ich noch nie drüber nachgedacht, aber macht absolut sinn ^^
#2 vanita
21.11.07, 19:45
Ich war verdutzt, als eine Freundin mir diese einfache Logik erklärte. *g*
Jetzt mache ich das immer so.
#3 DasKathi
21.11.07, 20:15
Endlich wieder ein nützlicher Tipp bei frag-mutti.
so einleuchtend und doch etwas, was auch bei uns seit jahren falsch gemacht wird...
1
#4
21.11.07, 20:25
Ich wußte bisher zwar noch nicht, daß Holz die Messer stumpf macht (grübel),
aber schaden kanns ja nicht.
#5
21.11.07, 21:42
<Ich wußte bisher zwar noch nicht, daß Holz die Messer stumpf macht (grübel),
aber schaden kanns ja nicht.>

Dann nimm mal ein scharfes Messer und schneide eine Tomate.
Nun nimmst du das selbe Messer und machst ein paar Schnitte in einen Holzblock.
Wenn du nun mit dem sleben Messer wieder versuchst eine Tomate zu schneiden wirst du sehen daß die Sauerei hierbei größer wird.
Gerade bei scharfen Messern fällt das schnell auf. Messer die sowieso schon stumpf sind zerdrücken die Tomate so oder so! ;)
#6 mizzi
21.11.07, 21:49
darum, lieber herr/frau 21:45 beim tomatenschneiden immer zuerst mit der messerspitze in die tomate pieksen und dan daribn den scnitt beginnen. so zermatscht nix. auch mit nicht soooo scharfen messern. =)
2
#7
22.11.07, 01:12
Mann,Mann, Mann, jetzt fetzt doch nicht wieder so rum....

Tipp ist gut und macht Sinn, einfache Tatsache, und doch hat es bisher vielleicht kaum jemand beachtet. Stimmt aber (genau, wie man kleingeschnittenes Gemüse o. Ä. nicht mit der Klinge, sondern dem Messerrücken vom Schneidebrettchen in den Topf schieben sollte).

Danke für den Tip, laß Dich nicht von den Berufsnölern verärgern, Gruß,
Silke
#8
22.11.07, 13:11
Ich find den Tip super! @mizzi: wenn Du Deine Tomaten vorher "anpieksen" musst ist eh alles verloren ;-)
#9 canadia
23.11.07, 03:21
logisch und doch nie gemacht ..nu aber da ich meinen messerblock erst seit ner woche oder so hab ..danke weiter soo
#10 a-i
24.11.07, 09:09
Spitzen Tipp - super einfach und effektiv. Danke auch an Silke, auf so eine Idee muss man auch erst mal kommen ;)
#11 lothar
12.12.07, 10:49
sehr spaßig das, aber jetzt kommt der klopper. wenn man die messer mit der schneide nach oben in den messerblock schiebt wandert die schneide wegen der gewichtsverlagerung nach oben.also "naja".
1
#12
2.7.09, 20:59
Messerblock? Wozu? Meine oft gebrauchten Kochmesser hängen an einem Magneten an der Wand. Stumpf werden Messer bei normalem Gebrauch sicher auch. Aber wer schneidet schon sinnlos in Holz herum. Richtig schnell stumpf werden Messer, wenn man damit Plastikfolie schneidet. Und übrigens - ein guter Koch zieht sein Messer auf dem Wetzstahl ab, bevor er Tomaten schneidet.
2
#13
8.1.12, 11:29
Ich denke auch dass es keinen so großen Unterschied macht, ob man das Messer falsch in den Holzblock schiebt oder auf einem Holzbrett etwas schneidet. Was ein Messer schnell stumpf macht ist: zu heiß abspülen oder gar in den Geschrirrspüler geben - da ist sofort die Schneid weg.
1
#14
21.2.12, 11:13
Hab schon etliche Jahre einen Messerblock aus Holz. Noch nie stumpfe Messer gehabt. Ich muss nur gute Messer verwenden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen