Mett-Baguette grillen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Köstlich beim Grillen, quasi als Vorspeise "auf die Hand": ein Mett-Baguette.

So wird es gemacht

1 Baguettebrot in ca. fingerdicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einer Seite mit Mett beschmieren (gerne auch Jäger-, Zwiebelmett o.ä.) und dann ab auf den Grill!

Erst auf der "Fleischseite", dann auf der "Brotseite", bis das Brot knusprig und das Mett gar ist. Für ein Baguettebrot braucht man ca. 1 Pfund Mett.

Der Renner auf unseren Familien-Grillpartys! Mahlzeit!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Norman
23.5.06, 18:59
Ich kenne eine leicht abgewandelte Art : Brötchen halbieren und die Seiten mit Mett bestreichen. Diese dann entweder Grillen oder in den Backofen (der hat auch einen Grill und es wird trotzdem super lecker)
#2 mieze
25.5.06, 07:17
Mjam !!!!
#3 Heike
26.5.06, 09:20
Hört sich gut an. Nur das Wetter zum Grillen fehlt!!!!
1
#4 Harzknarz
27.5.06, 20:31
@- Heike
Wetter ist doch da. Vielleicht liegts an den Klamotten.
3
#5 Guenter Fietz
31.12.06, 11:08
Mettwurst enthält, wie sehr viele Wurstsorten Nitritpökelsalz. Das Nitrit reagiert bei Überhitzung mit den Aminosäuren im Fleisch zu Nitrosaminen. Die Überhitzung tritt beim Grillen mit Sicherheit ein. Nitrosamine sind nachweislich krebserregend, nicht nur wie viele andere Stoffe im Verdacht. Also niemals!!!!! gepökeltes wie Wurst oder Pökelfleisch auf den Grill. Das ist auch der Grund, warum von Metzgern Grillwurst angeboten wird, diese wird ohne Pökelsalz hergestellt. Übrigens auch Meersalz kann Nitrite enthalten, beim Grillen also Hände weg davon.
#6 Maralotte
3.5.15, 08:56
ich bin davon ausgegangen, das sowas wie "Thüringer Mett", also Hackfleisch, gemeint gemeint war.
Geht das mit "Hack" nun auch oder nicht. Denn im Hack von meinem Fleischer ist nix drin, denke ich.
Das ist naturell und muss geschmacklich nach Gusto aufgepeppt werden.
#7 Anne
4.5.15, 01:42
das muss ich beim nächsten Grillen probieren.Ich liebe Mettbrötchen mit vielen Zwiebeln drauf.
Zu #5 . Recht hat er ja,aber,die Dosis macht das Gift.Man ißt ja nicht jeden Tag gepökeltes Fleisch in Massen,oder?
LG
#8 Mutti
4.5.15, 16:10
@Maralotte: Meines Wissens enthält auch Mett Nitritpökelsalz, welches beim Grillen die giftigen Nitrosamine bilden kann. Von dem N. stammt die "appetitliche" rote Farbe des rohen Fleischs.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen