So sehen die krossen selbst gemachten Baguettes aus. Dazu passen sehr gut selbst gemachte Antipasti.
8

Baguette selber machen

74×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Gerade jetzt im Sommer wird bei uns oft mit Freunden gegrillt. Gerne essen wir vorab eine kalte Vorspeise mit selbst gemachtem Baguette und diversen Kleinigkeiten.

Zutaten

Baguette

  • 500 g Weizenmehl 550 (Bäckerqualität)
  • 230 ml Wasser
  • 12 g Meersalz
  • 1 Würfel Hefe (das ist sehr viel!)

Zubereitung

  1. Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen, die Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen und in die Schüssel geben, dann das Wasser dazugeben. Alles sanft mit einem Holzkochlöffel verrühren, zu einer Kugel formen, leicht bemehlen und mit einem Küchentuch bedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche sanft zu einem Rechteck ausstreichen, die Ecken jeweils nach innen schlagen (falten), ohne großen Druck. Wenn alle vier Ecken so gefaltet wurden, wieder ganz leicht bemehlen, Küchentuch drüber und 20 Minuten gehen lassen. Das Prozedere insgesamt 3 x durchführen.
  3. Nach dem letzten Gehen des Teiges drei kleine Baguettes formen, kurz gehen lassen (ca. 20 Minuten), dann mit Wasser besprühen, mit einem scharfen Messer einritzen und etwas Mehl auf die Teiglinge rieseln lassen - das gibt nachher eine schöne Kruste! Im vorgeheizten (ca. 20 Minuten bei 230 Grad Heißluft (nicht Umluft!) backen lassen.

Dazu reiche ich selbst gemachte Antipasti: Oliven, Peperoni, getrocknete Tomaten, Trüffelbutter, Tomatenbutter, Avocado/Jalapeno Dip. Das Baguette dippe ich in mit Zitrone aromatisiertem Olivenöl.

Zubereitungszeit insgesamt ca. 1,5 - 2 Stunden.

Tipp der Redaktion:

Zum Backen von selbstgemachten Baguettes empfehlen wir ein praktisches Baguette-Blech.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

35 Kommentare

1
#1
23.7.19, 08:13
Meinst du mit Heißluft Ober und Unterhitze oder nur Oberhitze?
Ansonsten hört sich das Rezept sehr gut an. Danke 😊
#2
23.7.19, 08:34
Deine Antipasti auf dem letzten Bild sehen sehr lecker aus. Aber für den Hefeteig brauchst du wirklich viel Geduld. Kannst du davon Mal was rüberschicken?😅
2
#3
23.7.19, 09:11
@Orgafrau: mit Heissluft meine ich Heissluft,, bei Unter/Oberhitze musst du 240 Grad einstellen.
                   Im Net ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Heizsystemen gut erklärt wie
                   ich finde. Auch der Unterschied zwischen Heiss- und Umluft!

@MisterY :   Geduld ist eigentlich nicht meine Stärke- beim Essen zubereiten habe ich sie doch😀
#4
23.7.19, 09:39
@Donnemilen: Ich nutze eigentlich überwiegend Umluft obwohl ich auch andere Heizsysteme einstellen kann. Weitere Informationen werde ich mir dann aus meiner Gebrauchsanweisung holen. Trotzdem danke für die Info. 
#5
23.7.19, 09:48
Oh, ich dachte bisher immer, Heiß- und Umluft sei das gleiche. Muss ich doch mal genauer hinsehen. 
4
#6
23.7.19, 10:28
@Orgafrau#4: "aus meiner Gebrauchsanleitung" Echt jetzt, es gibt eine "Orgafrau-Gebrauchsanleitung"? Die musst du hier unbedingt mal posten, dann wissen wir endlich, wie wir am besten mit dir umgehen.🙄 
#7
23.7.19, 12:59
@Mister_Y:😆  Ich meinte natürlich die Gebrauchsanweisung von meinem Backofen. 
#8
23.7.19, 20:00
Warum ist Bild 8 nicht das Titelfoto:
So einladend, so ansprechend angerichtet...….., aber die drei Brote sehen natürlich auch äußerst gelungen aus. Der Tipp ist zwar nichts für mich, ich kann nur Baguette kaufen, nicht backen, aber finde es immer wieder gut, wenn sich jemand die Mühe macht! 👍
2
#9
23.7.19, 22:01
@Isamama: 
Heißluft kommt immer von oben und von unten, Umlauf kommt von hinten und zirkuliert mittels Ventilator um das Bratgut herum.  Umluft ist gleichmäßiger, aber nicht so heiß wie Heißluft mit Oberhitze und/oder Unterhitze. Heißluft ist heiß und Umluft ist warm.
Umluft benutze ich so gut wie nie, Heißluft oft und Ober- und Unterhitze ständig.
#10
24.7.19, 08:22
Sorry, falscher Thread.
1
#11
24.7.19, 09:11
@xldeluxe_reloaded: weil es hier um Baguette geht und die Antipasti nur Beiwerk🙂. Probiere das Baguette backen doch mal aus , ist so einfach und man braucht für 2 Pers. noch nicht einmal eines ganz auf. Lycka till ..... och berättar...
#12
24.7.19, 17:50
@xldeluxe_reloaded: Danke, ich werde zuhause mal gucken! Ich glaube ich benutze meistens „3 D Heißluft“
#13
24.7.19, 20:56
@Donnemilen: 

War auch mehr als Kompliment zu Foto 8 gedacht und war rhetorisch gemeint.
Tack! 👍
#14 Martalein
27.7.19, 22:06
Ich habe die Baguette heute auch gemacht, allerdings mit dem speziellen französischen Mehl T65.  Die angegebene Backzeit hat aber nicht ausgereicht, ich musste ca. 15Min. "nachbacken". Dann war es aber sehr knusprig und gut.
Wird auf jeden Fall wieder gemacht👍
3
#15
28.7.19, 09:15
@Mister_Y: Korinthenkacker
1
#16
28.7.19, 18:11
@Martalein - Danke für den Hinweis auf das französische Mehl!
#17
28.7.19, 22:57
@schwarzetaste #15: ?  ich versteh zwar nicht was du meinst, aber an deiner Ausdrucksweise und deinem Umgangston kannst du noch arbeiten. Das ist dir doch zur Zeit hier im Forum so wichtig.
1
#18
29.7.19, 00:15
@Mister_Y: Da arbeite ich doch glatt mal: Meine Gebrauchsanweisung ist die, die i c h besitze. Für welches Gerät auch immer. Kein Grund, sich über die Ausdrucksweise lustig zu machen.
3
#19
29.7.19, 07:15
@schwarzetaste: da lese ich doch gleich Mal in DEINER Gebrauchsanweisung  (gut, dass du auch eine besitzt): 
"1. Herzlichen Glückwunsch zur Begegnung mit schwarzetaste! Vor jeder Kommunikation mit schwarzetaste bitten wir folgendes zu beachten.
2. Wenn du schwarzetaste in den Humormodus schalten willst, musst du unbedingt sicher stellen, dass sie sich im Untergeschoss besser Tiefgeschoss des jeweiligen Gebäudes befindet."

Ein Tipp: Nimm mal die Lupe von der Nase, mit der du hier das Forum nach Korinthen absuchst, sonst fällst du noch die Kellertreppe runter. 
#20
29.7.19, 07:26
@Mister_Y: Wo ist jetzt hier der Witz?
1
#21
29.7.19, 07:28
@schwarzetaste: im Keller!
Bist wohl doch die Kellertreppe runter gefallen, dass du nicht mal dort lachen kannst.
Bleib mal locker!
1
#22
29.7.19, 08:08
@Mister_Y: Aha. Monsieuer haben ganz Recht, mit der Art Humor kann ich nicht viel anfangen. Zu primitiv.
#23
29.7.19, 08:31
@schwarzetaste: 👍 siehste, es geht doch!
😀😉
1
#24
29.7.19, 09:58
#6#19@Mister_Y: Was soll das? Für dich ist das vielleicht ein Witz, aber wenn du hier immer bisschen mitliest, die meisten sehen das anders.
#25
29.7.19, 11:57
Hallo,

ich habe noch nie Brot gebacken und evtl. ist das eine dumme Frage. Kann man auch normales Mehl Type 405 verwenden?

Danke schon mal vorab für eine Antwort.

Einen schönen Wochenbeginn wünsche ich...
2
#26
29.7.19, 16:27
@ismay: Du kannst auch Type 405 verwenden. Je höher die Type, umso mehr von den Randschichten des Korns werden vermahlen, umso näher am Vollkorn. Je niedriger die Typezahl umso weißer ist das Mehl. Für Brot nimmt man höhere Typezahlen, für Kuchen oder Kekse eher niedrigere. Wenn ich gerade nur Type 405 zu Hause habe und Brot backen will, ersetze ich einfach einen Teil des Mehls (1/4 der Mehlmenge) durch Haferflocken.
#27
29.7.19, 16:40
@Mafalda: Oh, vielen lieben Dank. Das ist ja toll !!! Habe nämlich genau den Fall, den du schilderst. Und lustigerweise habe ich gerade neulich Haferflocken gekauft. Supertolle Erklärung wegen der Farbe des Mehls etc.  Und da sich hier gerade ein Unwetter zusammen braut, mag ich nicht raus, um einkaufen zu gehen...

Herzlichen Dank noch einmal und lieben Gruß...
#28
29.7.19, 18:40
@ismay: dann frohes Backen und guten Appetit. Kannst ja Mal berichten, wie es gelungen ist. Und wenn es schief ging, dann lag es bestimmt am. Unwetter 😉
#29
30.7.19, 08:27
@Mafalda: Zum Piepen 😂😆😅
#30
2.8.19, 16:55
Hallo,
 die Wassermenge ist zu gering es entsteht eine Teigausbeute von 1,46 und dies ist nicht für dieses Baguette ausreichend der Teig kann nicht richtig aufgehen.

LG  rebe
#31
22.8.19, 19:45
😍das ist mal ein Einfaches Rezept, das sogar ich als Anfängerin mit Hefe hin bekommen kann.Danke für die sehr gute Beschreibung und Rezept 😊👍
#32
22.8.19, 19:49
@Isamama ich benutze nur Umluft und bisher war alles super gar.Danke für die Erklärung 👍
#33
22.8.19, 20:00
Das Rezept klingt echt lecker und ich backe auch viel, aber ich verstehe nicht was mit Punkt 2 gemeint ist. Kann mir das jemand für ganz dumme erklären 😂.
#34
22.8.19, 20:12
@öcherprinte: Ich verstehe nicht was du an Punkt 2 nicht verstehst. Man soll den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Die Ecken des Rechtecks zur Mitte hin einschlagen. Es entsteht wieder ein Rechteck was bemehlt wird und zum Gehen weg gestellt wird. Das Ganze macht man 3 mal-
#35
22.8.19, 20:47
@orgafrau
stimmt so klingt es logisch.
Ich danke dir.👍
werde es zum Wochende hin mal ausprobieren.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen