Mexikanische Lasagne

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man bereite ein beliebiges Chilirezept zu (da gibt es ja verschiedene Vorlieben) Darauf achten das es nicht zu flüssig wird. Statt Lasagnenudelplatten braucht man Weizen-Tortilla-Wraps. Dann heißt es in die Auflaufform schichten. Mit dem Chili anfangen, dann ein Wrap, dann wieder Chili usw. Die letzte Schicht sollte Chili sein. Oben auf kommt dann ein Becher Schmand und 150 g Gratinkäse. Das alles bei 180 Grad in den vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Lecker! Die Form kann eckig oder rund sein, das ist egal. Man kann sich ja die Wraps passend machen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
12.3.12, 10:19
super Idee, danke! Werde ich diese Woche auf alle Fälle ausprobieren.
#2 Rumpumpel
12.3.12, 11:28
Das geht bestimmt super mit Chili con carne! Klasse Idee mit den Wraps dazwischen!!! :-)
#3
12.3.12, 13:04
klingt lecker, wird ausprobiert :)
#4
20.3.12, 11:20
Werde es heute mittag ausprobieren :-)
#5
1.10.12, 11:21
Suuuuuuuuuuper lecker! Habs dieses WE ausprobiert und bin begeistert. Alle Daumen hoch!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen