Mikrowellen-Grieß mit Kakao oder Zimt.

Mikrowellen-Grießkoch

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:

Für eine Person, man spart sich damit das Töpfe-Auswaschen hinterher :-)

Suppenteller mit Milch vollfüllen und in die Mikro, 2 min lang Milch aufwärmen. 2 gehäufte EL Grieß + 1 EL Zucker rein, auf 3-4 min stellen und jede Minute umrühren, fertig. Zimt, Kakao, Schokolade oder Früchte dazu :-)


Eingestellt am

22 Kommentare


#1 Ömpk
6.12.05, 14:33
und das funktioniert? dann muss ich das doch gleich mal ausprobieren, ich liebe Griesbrei aber fuer eine Person lohnt sich immer der Topf nicht find ich. wieviel milch passt denn in deinen Suppenteller ungefaer? hab verschiedene Groessen (sammelsurium aus der Verwandschaft), nicht das ich hinterher zement auf dem teller habe, zu fluessig laesst sich einfacher beheben.
Gruß
#2 XPLAYA²
29.4.06, 19:22
ech geiles rezept, danke!
habe schon mehrmals probiert hat lecka geschmeckt! =)
#3 Echtfett
30.1.07, 19:09
Funktioniert wirklich gut,so macht kochen Spaß!
#4 tabatha
5.7.07, 15:03
es hat geklappt und nach der schule ist es perfekt und die Mutter ist nicht mehr sauer weil die Küche dreckig ist sondern sauber sonst standen immer noch die Töpfe ich hätte noch ein Rezept mit Grieß :Kakaogrieß man macht ganz normal Grieß und schüttet eine halbe Tasse Kakao dazu. :-) guten Appetit
#5
22.1.08, 21:11
super! habs grad ausprobiert! klappt ja echt ... bin begeistert.
#6 soleil
13.3.08, 17:30
klingt gut, aber bei wieviel watt kocht man das denn?
#7 Frohnatur
5.6.10, 21:34
ich habs nachgemacht, danke für den tollen tipp!
#8 Frohnatur
5.6.10, 21:35
bei 700 habs ich gemacht!
-2
#9
22.3.11, 07:39
Ehrlich gesagt, ich kann nicht verstehen, wie man sowas gut finden kann.
Ist doch total unnatürlich.
Ist das wirklich so schlimm, einen Topf zu spülen?
2
#10
22.3.11, 08:01
hab es gerade ausprobiert, dazu noch einen Tipp:gebt die Milch in eine Müslischale, halb voll reicht, lässt sich besser aus der MW nehmen, auch später beim umrühren.
Meine MW hat 800 Watt, ich hab die Milch 30 Sek. erwärmt, Grieß und Zucker dazu,
1 Min. 700 Watt, umgerührt und noch 1 Min. bei 700 Watt, umrühren und evtl.
probieren, ob der GB schon gut ist, sonst noch 30 Sek. geben.
Bei mir war er bei der 3. Min. schon übergelaufen.
Schmeckt super und er brennt nicht an oder so--Danke für den Tipp !!!!!
#11 Tusneldchen
22.3.11, 08:44
sorry , aber ich spüle lieber einen Topf als mein Essen (selbst wenn es nur eine Kleinigkeit ist ) in der Mikrowelle zu machen... schon vergessen... auch die!!! muss nach jedem Benutzen gereinigt werden
also ich frage .. WO liegt der Nutzen??
2
#12
22.3.11, 09:38
@Tusneldchen

Auch dann, wenn sie nicht schmutzig geworden ist?

1.) Der Griesbrei ist in der Mikrowelle schneller fertig, als im Topf.
2.) Die Mikrowelle braucht nicht gereinigt werden, weil sie nicht schmutzig ist. Es sei denn, die Milch ist übergelaufen.
Abgesehen davon, das Auswischen der Mikrowelle ist einfacher und schneller, als einen Topf mit angesetzter Milch, von Hand, zu reinigen.

Wie es dem Einzelnen schmeckt, ist eine andere Sache, die jeder für sich entscheidet.
#13
22.3.11, 10:13
Hört sich gut an und geht sehr schnell.....
#14 stadtfuchs99
22.3.11, 17:08
Super Idee! Auch der Tipp mit der Schüssel ist gut, schon wegen der Handhabung. "Beton" kann man verhindern, in dem Mann Grieß und Flüssigkeit im Verhälnist 1 : 6 verwendet. Wenn ihr den Grieß nicht gleich eßt. und damit sich keine Haut bildet, gleich - so heiß, wie er ist - mit Klarsichtfolie ganz abdecken. Oder mit Fruchtsaft aufgiessen, dass er gerade so bedeckt ist.
1
#15
22.3.11, 23:32
Noch ein kleines Stück Butter drunter,das macht das ganze erst richtig rund,finde ich!
#16
23.3.11, 18:40
So, hab's ausprobiert und hat super funktioniert. Also die Herstellung, probiert hab ich's noch nicht, weil's noch abkühlt.

Ich hab eine Müslischüssel genommen, ca. halbvoll Sojamilch (Kuhmilch geht natürlich auch ;)), knapp 30 Sekunden bei 800 W, dann Griess + Zucker dazu und dann nach gutdünken bei 700 munter drauflos gekocht. Jedes Mal bevor's kurz vorm Überkochen war, hab ich schnell die Mikro aufgerissen und umgerührt, das ganze insgesamt 3x. Jup, und nun warte ich drauf, dass es kalt wird :)

LG
Moonie
#17
23.3.11, 22:01
@Moonie

Ich hoffe, daß es gut geschmeckt hat.
#18
23.3.11, 22:22
@Teddy: Geschmeckt hat es prinzipiell gut, nur werde ich nächstes Mal mehr Zucker nehmen; mir war's nicht süss genug. Und ich glaub, ich muss das irgendwie noch länger kochen lassen, der (das?) Grieß war nicht ganz aufgequollen und nicht so recht fest. Aber die Feinheiten kommen dann im Lauf der Zeit ^^

LG
Moonie
#19
23.3.11, 22:32
hallo Moni !
ich habe es schon 3 x gekocht, war immer schön dick und lecker, wieviel griß hast du denn genommen?
ich nehme für meine Müslischale halb voll 2,5 EL Grieß
Aber egal, Hauptsache, es schmeckt !!!
#20
23.3.11, 22:35
Ich hatte 2 gehäufte EL Grieß genommen. Sollte ich nächstes Mal einfach mehr nehmen? Ich hab noch nie Grieß gekocht und weiss nicht, ob in dem Fall mehr wirklich mehr ist?
#21
26.3.11, 18:31
@Moonie: Ich hab es ähnlich gemacht wie Du - auch mit Sojamilch und kurz vorm Überkochen Tür aufreißen:-). Meine Mikrowelle hat aber nur 650 oder 700 Watt, dadurch hat die Aufwärmphase ungefähr eine Minute gedauert. Zum Abrunden habe ich 1 TL Akazienhonig und ne Prise gemahlene Bourbon Vanille genommen, war echt lecker!
LG Rosi
#22
27.3.11, 12:40
Grad gestern hab ich mir wieder ein Müslischüssel Grieß gemacht, diesmal mit knapp 3 EL Grieß. Vielleicht sind meine Müslischüsseln größer als die von anderen, aber mit der Menge gings besser. Sehr lecker und ich werde es definitiv in Zukunft öfter machen :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen