Paprikasoße: Vegetarisch und sanft - lecker zu Spaghetti, Tortellini usw.

Milde Paprikasoße

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Kinder die kein Hackfleisch mögen, lieben diese sanfte Paprikasoße zu Spaghetti, Nudeln etc.

Zutaten

Zubereitung

  1. Paprika schälen und würfeln, ebenso die kleine Zwiebel.
  2. Paprikawürfel im Fett mit dem Knoblauch und den Zwiebelwürfeln andünsten und zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten, evtl. ein klein wenig Wasser angießen.
  3. Sahne dazugeben und mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
2.3.16, 04:32
Das klingt sehr lecker und ist auch eine gute Idee, wenn man nach einem schnellen Gericht für Vegetarier sucht. Werde ich demnächst ausprobieren.
1
#2
2.3.16, 08:51
@die-katze: Sorry, ich habe was vergessen: eine kleine gewürfelte Zwiebel mit anbraten.
Und wenn ich im Kühlschrank noch eine vergessene Karotte finde, gebe ich diese in kleine Würfel geschnitten auch noch dazu. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!
1
#3 comandchero
2.3.16, 17:28
Wow! Das nenne ich mal ein innovatives Rezept. Endlich mal was Leckeres, das auch noch gesund ist. Ich habe schon lange auf ein solches Rezept gewartet. Wird nachgekocht.
#4
6.4.16, 08:44
Das klingt gut!
Aber von der Zwiebel hast Du doch im Rezept schon geschrieben.
2
#5
6.4.16, 11:24
3 Eßl Margarine scheinen ziemlich üppig zu sein. Wegen der potentiell enthaltenen Glycidol-Fesssäreester, gehärteter Fetten und trans-Fettsäuren wäre ein einfaches Pflanzenöl zum Braten (z. B. raffiniertes Rapsöl) auch geeignet. Ich versuche Margarine grundsätzlich (z. B. auch bei Hefeteigen, beim Braten, ...) durch Öl zu ersetzen.
#6
6.4.16, 11:24
@Maeusel: tatsächlich! Na ja, man wird älter....
#7
6.4.16, 11:27
@paraiba: sorry, ich weiss nicht, was mit mir hier los war. 3 El Fett ist quatsch. Nur so viel, dass die Zwiebel nicht anbrennt!!!! Das war natürlich ein Fehler....
1
#8
6.4.16, 11:40
@Zuckergoscherl: Es ist Frühling! Trotzdem würde ich immer versuchen Margarine aus den genannten Gründen zu vermeiden und z. B. durch Rapsöl oder auch Butter zu ersetzen.
1
#9
6.4.16, 12:47
@paraiba: du hast recht, ich verwende ja auch Rapsöl. Schönen Tag noch und es lohnt sich die sanfte Paprikasoße mal zu probieren - ist mittlerweile zur Lieblingssoße all der Freunde meines Enkels geworden. Die laden sich nach der Schule oft schon selbst zum Essen ein. (Und die Oma freut sich!)
#10
6.4.16, 14:17
Einfach und bestimmt lecker. Das werde ich mal versuchen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen