Minen für den Zirkel

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kleine Bleistifte sollte man nicht wegwerfen, wenn man diese mit einem Messer auftrennt und die Bleistiftmine entnimmt, hat man immer Spitzen für den Zirkel der Kinder. Mit einer alten Sandnagelfeile oder Schmirgelpapier lassen diese sich auch anspitzen.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
9.1.11, 18:34
SUPERTIPP!!!!!
#2 Türklinke
9.1.11, 22:21
Wie trennt man Bleistifte auf?
Lg
#3
9.1.11, 22:39
@saubAer2: man braucht dazu eine sehr ruhige Hand. Man ritzt mit einem scharfen Messer am Stift entlang und schon kann man den Bleichstift auseinander nehmen. Ich hoffe geholfen zu haben.

Lg Sabine
#4 Türklinke
9.1.11, 22:45
Dann ist er Tip leider nichts für mich. Schnief.
Lg
#5
9.1.11, 22:59
@saubAer2: Warum wenn ich fragen darf? Vielleicht kann das ja dein Partner (falls vorhanden) oder ein Nachbar übernehmen.
#6 Icki
10.1.11, 11:42
Dass man Bleistiftminen für den Zirkel nutzen könnte, darauf bin ich noch nie gekommen, auch ein guter Tipp, wenn man mal wieder so einen Bleistift hat, der scheinbar mal runtergefallen ist und nun bei jedem Anspitzen direkt wieder die Bleistiftspitze (manchmal ziemlich lang) "ausspuckt".
Jetzt bloß schade, dass ich kaum noch meinen Zirkel verwende;-)
#7 Türklinke
10.1.11, 23:31
@Gasa: Ich hab leider bei sowas keine wirklich ruhige Hand. Aber ich werde schon jemanden finden, der mir helfen kann. Sammel erstmal ein paar alte Bleistifte damit´s sich lohnt...
#8
21.5.11, 00:03
einfach genial - genial einfach!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen