T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Die fertigen Mini-Frikadellen: Die Mengenangabe im Rezept bezieht sich auf meine Füllmenge und Platz in der Heißluftfritteuse.
7

Mini-Frikadellen aus der Heißluftfritteuse

Voriger Tipp Nächster Tipp
15×
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wer eine Heißluft Fritteuse hat, sollte sie nicht nur zur Pommes Zubereitung nutzen. Voraussetzung für die Zubereitung dieser Mini Frikadellen ist, dass ein Grill/Heizstab integriert ist. Wer das nicht genau weiß, schaut in dem Gerät nach.

Hier mein Rezept für Mini-Frikadellen:

Zutaten

  • 350 g Gehacktes
  • 1 Zwiebel ( klein gewürfelt )
  • 1-2 EL Paniermehl
  • 2 TL Senf
  • 1 Ei
  • 1 EL Quark
  • 1-2 TL Paprika Rosenscharf
  • Salz/Pfeffer
  • 1 EL Tomatenketchup
  • Nach Belieben Kräuter untermischen oder geraspelte Möhre, Paprika klein geschnitten

Zubereitung

  1. Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und vermengt alles gut durch.
  2. Formt nun mit feuchten Händen die kleinen Frikadellen.
  3. Die Heißluftfritteuse auf 200 Grad vorheizen (ca. 2 Minuten).
  4. Legt die Frikadellen in den Frittierkorb, wie Bild 2. Nicht übereinander legen!
  5. Lasst sie bei 200 Grad für 7 Minuten garen.
  6. Wendet die Frikadellen und gebt sie weitere 5 Minuten in die Fritteuse.
  7. 7. Fertig ;-) Siehe Bild 4

Der Vorteil ist:

Ihr spart Fett (siehe Bild 5), weil das aufgefangen wird. Keine Fettspritzer, kein Geruch.

Bitte beachtet, dass die Zeiten unterschiedlich sein können. Dies hängt von der Größe, Dicke der Frikadellen und evtl. Gerätehersteller ab.

Die Mengenangabe im Rezept bezieht sich auf meine Füllmenge und Platz in der HLF.

Viel Spaß beim Ausprobieren :-)

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

50 Kommentare

#1
15.3.18, 11:12
Leider hat meine HLF keine Heizstaebe. Ich hätte die sonst gerne ausprobiert
#2
15.3.18, 13:44
@Orgafrau: 

Das ist wirklich schade. 

LG
#3
15.3.18, 13:57
Ich habe Heißluftfunktion in der Mikrowelle und frage mich gerade, ob es darin auch gehen würde. Auf den Rost gelegt und zum auffangen des Fettes eine Schale unterstellen. Müsste doch gehen. 200 Grad ist da Standart.
1
#4
15.3.18, 13:57
@Ella71: Ich habe da noch eine andere Idee. Da ich auch noch einen Minibackofen besitze werde ich die darin machen. Von der Gradzahl her wird das denke ich mal das selbe sein. Da brauche ich auch kein Fett. Der einzige Nachteil ist dass ich den Ofen nicht vorheizen kann. Deshalb wird die Garzeit wohl etwas länger dauern.
#5
15.3.18, 14:10
@Upsi: 

Auch eine Idee, wenn Du das gemacht hast, sag bitte bescheid. Würde mich auch interessieren 👍

Nur ob das Fett nicht spritzt? LG
#6
15.3.18, 14:14
@Orgafrau: 

Das wird bestimmt funktionieren 👍

Mich würde aber auch interessieren, ob das in der HLF ohne Grillstab funktioniert. Eigentlich wäre das doch wie Umluft am Backofen, oder? 

Wenn du Lust hast, probiere das doch einfach mal aus 😘
#7
15.3.18, 14:23
@Ella71: Ich kann ja beide Varianten mal ausprobieren. Friteuse werde ich heute Abend noch ausprobieren. 
#8
15.3.18, 14:39
@Orgafrau: 

Das ist super, wird ein interessanter Test.
Wenn Upsi auch mitmacht, haben wir alle Varianten durch 😉

Bin gespannt, wie und ob das klappt 🙈
#9
15.3.18, 14:51
@Ella71: Das wäre schön wenn Upsi auch mitmacht. Ich werde heute Abend noch berichten.
#10
15.3.18, 15:35
Ich habe gar keine Fritteuse, aber möchte es mal mit der Mikrowelle versuchen.
 Ich bin gespannt.
1
#11
15.3.18, 16:14
@Orgafrau: ich kann es erst am WE machen, denn morgen und übermorgen ist Nudelpfanne im Programm. Muss mir dafür auch noch Frischgemüse kaufen, Blumenkohl würde da gut passen denk ich, mit Kräutersoße.

sollte es schiefgehen, die nächste Kneipe ist nicht weit :-)
3
#12
15.3.18, 16:40
@Upsi: Bei uns gibt es dazu Salzkartoffeln und Schnibbelbohnen.
#13
15.3.18, 16:41
@Maeusel: 

👍supi, ich lass mich mal überraschen 
LG
1
#14
15.3.18, 16:43
@Upsi: 

Ich komm zum Essen😍 Blumenkohl jamjam ;-)
#15
15.3.18, 17:58
@Ella71: magst auch Wirsing ? Hab mich umentschieden, den hatte ich lange nicht. 😁
1
#16
15.3.18, 18:57
Hier jetzt mein Bericht: Ich habe von 500g Hackfleisch gemacht. Die weiteren Zutaten habe ich doppelt genommen. Es sind 16 Stück rausgekommen. Bei meiner Heißluftfriteuse habe ich für 8 Stück 200° eingestellt und 10 Minuten garen lassen, dann gewendet und weitere 8 Min. garen lassen. Ich bin davon nicht begeistert. Sie waren nicht knusprig und braun. Sie sind auch auseinander gefallen. Sie waren aber lecker. Die restlichen habe ich in der Pfanne gebraten. Ich hätte sie auch gleich im Minibackofen machen können, dann hätte ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Leider bin ich aber nicht auf die Idee gekommen. Jetzt habe ich aber wenigstens einen Grund die nochmal zu machen. Ich habe auch Bilder hochgeladen.
1
#17
15.3.18, 19:20
@Upsi: 

Lach, hatte ich heute. Hatte noch einiges übrig und habe Wirsing Durcheinander gemacht.
#18
15.3.18, 19:25
@Orgafrau: 

Ganz lieben Dank für Deinen Test 😘 . Somit wissen wir jetzt, das es wirklich nur mit Grillstab geht 

Stimmt, im Mini Backofen wäre es bestimmt auch gegangen.

Supi das Du das si schnell getestet hast 👍 bin mal auf die Bilder gespannt. 

LG
#19
16.3.18, 20:57
habt ihr noch was übrig von euren "Versuchsfrikadellen" ... ich wäre etwas hungrig
#20
16.3.18, 21:58
@Agnetha: 

Lach, ich glaube da kommst Du zum Essen zu spät 😉
#21
16.3.18, 22:11
Ich muss meine Minifrikadellen auch verschieben. Hier ist so ein Sturm, da bringen mich keine zehn Pferde zum einkaufen.
1
#22
16.3.18, 22:14
@Upsi: 

Oh weh, Sturm ist nicht gut.

Ist doch kein Problem upsi, ich bin geduldig 😉. Hauptsache Dir passiert nichts und alles am Haus bleibt heil. LG
#23
17.3.18, 02:08
@Agnetha: Leider nicht. Nach dem Essen am Donnerstag waren noch 4 Stück übrig geblieben und die hat mein Mann bereits schon alle sufgefuttert.
#24
19.3.18, 10:17
Ich habs versucht mit Heißluft in der Mikrowelle. Hat nicht so geklappt, ich musste die Frikadellen in der Pfanne nachbraten. Sie waren nicht so schön braun und sahen trocken aus. Also , da ich keine Friteuse habe, gilt für mich weiterhin meine Pfanne. Einen Versuch war es wert.
Foto ist unterwegs
#25
24.3.18, 09:38
Frikadellen mit Quark, Senf und Ketchup - original meine Rezeptur! :-)
Jetzt habe ich mich erstmal über Heißluftfritteusen schlau gemacht, weil ich über die ausprobierten Alternativen verwirrt war. Es sind also in Wirklichkeit gar keine Fritteusen sondern kleine, gut schließende Heißluftöfen. Nun, die Ergebnisse mögen Sinn machen.
#26 doedalein
24.3.18, 09:51
Ich würde echt gern mal wissen wieso man eine HLF benötigt?

Ich setzte jetzt mal so ein Philips Eierfrierierer voraus wie ihn um micht rum viele haben und nicht die zich biligeren nachbauten.

Was kann so ein Mini Backofen besser als ein großer?

1300W braucht auch der kleine.. Aber das kann ja kein Grund sein 100-200€ in so ein Ding zu investieren?
Die Dinger sind deutlich lauter als Backöfen was es in Wohnküchen unmöglich macht die zu benutzen.

Reinigen ist auch Käse bei den beschichteten Dingern.

Die sind viel zu klein um irgendwas in ansprechenden Mengen dass man(n) auch Satt wird darin knusprig zu bekommen.
Dafür braucht es aber zu viel Platz in der Küche.
Das Ding ist doch noch unnützer wie ein Thermomix.

und ja ich hatte eine Woche ein Philips Airfryer hier zum testen und außer convenience futter ist das doch nix. ???

Bin gespannt ob man das Teil wirklich sinnvoll 2-4x in der Woche in den Ernährungsplan einbauen kann.
#27
24.3.18, 10:22
Meine Frikadellenbällchen mache ich in der HLF von Tefal, die  ist ohne Grill. Erst unten ohne Rührarm damit sie nicht zerfallen, sind sie etwas fester, geht es mit Rührarm weiter.  Für kleine Mengen benutze ich so einen Minibackofen (z.B. für Käsetoast o.ä. gedacht). Will ich Frikadellchen auf Vorrat machen, nur dann benutze ich den großen Backofen, der ja doch mehr Strom verbraucht. Die Pfanne bleibt bei diesem Gericht im Schrank. Herrlich, alles ohne Gestank und Fettspritzer zubereiten zu können.  Klar, die Heißluftfriteuse nimmt wirklich ziemlich viel Platz weg und ich benutze sie auch nicht soo oft (meine Freundin dagegen jeden Tag!), würde sie mir aber immer wieder zulegen. 
An dieser Stelle danke an alle, die ihre Erfahrungen weiterleiten.
#28
24.3.18, 10:31
@Fettauge: Ich habe in meiner HLF auch keinen Rührarm. Wozu braucht man den denn? Ich bereite den Fleischteig in einer separaten Schüssel zu.
#29
24.3.18, 10:57
Hi, Orgafrau  Den Rührarm benutze ich  z.B. für Pommes, Bratkartoffeln oder Gemüse. Man kann wohl auch andere Gerichte damit machen (ich glaube Suppen, Rührei oder so), aber ich bin noch ein Koch-Anfänger. Das Mett mache ich auch vorher in einer Schüssel. 
Gruß Fettauge
1
#30
24.3.18, 11:41
@schwarzetaste: 

Es ist eine Fritteuse, die nur mit Heissluft betrieben wird. Darüber hinaus gibt es solche HLF mit Grillstab/ Heizstab. 

Vorteil: Viel Gesünder, da auf Öl verzichtet wird.
Überschüssiges Fett abtropft und aufgefangen wird.
Zeitersparnis, da ich normalerweise nicht vorheizen muss und wesentlich schneller wie im Backofen.

In meiner kann ich Auftauen, aufwärmen, Brot backen, Fischstäbchen usw machen. Nur bei Schnitzel muss ich etwas Sprühöl verwenden.

Die Investition rentierte sich wirklich.

LG
#31
24.3.18, 11:59
@ Fettauge : genauso mach ich das auch mit den Frikadellen, erst ohne Dreharm und wenn sie etwas fester sind, kommt der Rührarm rein.
Ich liebe die Actifry, hab sie schon einige Jahre und möchte sie nicht mehr missen. 
Mein Gerät steht in einem Eckschrank mit Dreharm und immer wenn die Actifry benötige, zieh ich den Dreharm vor und meine Actifry ist im Einsatz.
Brötchen, die schon hart geworden sind, schmecken wie grad gebacken, einfach nur unter kurz den Wasserhahn halten und in die Actifry ohne Dreharm legen, nach ein paar Minuten sind sie fertig und schmecken total lecker.
#32
24.3.18, 12:04
@doedalein: 

Meine HLF ist ständig im Einsatz. 

Egal ob Pommes , Gemüse Chips usw. Wir haben kleine Kinder und da mache ich das immer schnell selbst ;-) 

Gestern gab es Kartoffel Stampf mit Spinat, Fischstäbchen. Spinat habe ich in der HLF erwärmt und Fischstäbchen gebraten. Fertig. Kein Gestank, keine Pfanne, kein Fett.

Heute morgen gab es ein kleines Brot, lecker und schnell.

Am Montag hatte ich Bratwurst und Pommes + Salat. Schnell und ohne Fettspritzer und kein Backofen.

Mittwoch habe ich zum Test Medaillons gemacht mit Kartoffelgratin , klappte super.

Für mich ideal, weil ich mir Zeit, Strom und Fett spare. Dafür ist sie sehr effizient. 

Einen Mini Ofen habe ich, allerdings steht er im Keller. Für einige Sachen ist er gut, da er schneller ist wie ein großer Ofen. Allerdings eher für 1- 2 Personen

Lg
1
#33
24.3.18, 12:06
@huene: 

Stimmt, zum Brötchen Aufbacken wirklich super. 
#34
24.3.18, 12:57
@ huene   - Danke, den Tipp mit den Brötchen habe ich sofort gespeichert!
@ Ella       - kannst Du mir verraten, wie Du das kleine Brot gemacht hast? 
Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
Gruß Fettauge
2
#35
24.3.18, 13:47
Ich seh das wie schwarzetaste. Die Dinger mögen Heißluftfriteuse genannt werden, das sind aber keine Friteusen, sondern Minibacköfen mit Umluftfunktion. In einer Friteuse wird das Gargut im heißen Fett schwimmend ausgebacken. Sowohl Verfahren als auch Ergebnis sind deutlich unterschiedlich. Das Ergebnis ist wie in einem herkömmlichen Backofen mit Umluftfunktion, dafür spart man Energie. Man muss so einen Airfryer, HLF oder wie man das Ding auch immer nennen will, aber schon recht häufig benutzen, bis man mal den hohen Kaufpreis wieder drin hat und überhaupt mal an den Punkt kommt, ab dem die Stromersparnis den Anschaffungspreis übersteigt. 
#36
24.3.18, 15:03
@HörAufDeinHerz: 

So teuer sind die nicht mehr. Du bekommst die im Angebot z.B. Penny Markt 44,99€ (nächste Woche) sind dann für 2,6 l Inhalt. Meine hat 5,5 l und war 99,95€ Angebot bei QVC, incl. Brot Backkorb und Grillrost usw.

Also nicht teurer wie ein toller Topf ;-)

Dann ist das viel leichter zu Reinigen, es riecht nicht und ist viel Gesünder als mit Öl und Fett. 

Aber wie alles im leben, reine Geschmackssache ;-)

LG
#37
24.3.18, 15:17
@fettauge1: 

Rezept 6 Korn Brot

250 g Weizen Vollkorn Mehl
50 g Roggen Vollkorn Mehl
125 g 6 Kirn Mischung grob gemahlen
100 g Dinkel flocken
1/2 Hefewürfel
Meersalz
350 ml Wasser

Zubereitung
Alles in einer Schüssel geben und verkneten. Ein bisschen von der 6 Korn Mischung an die Seite stellen.
Ca 20 min ruhen lassen, dann Laib Formen mit Wasser bestreichen und in der 6 Korn Mischung wälzen.
In den Brotkorb geben und ca 45 min an warmer Stelle gehen lassen.
Mit Wasser bestreichen und auf 200 Grad 20 min. Erneut mit Wasser bestreichen und auf 190 grad 20 min. Wieder bestreichen und auf 180 grad 20 min.

Super lecker. Die Zeit wird je nach Gerät variieren, daher zwischendurch Probe machen

Denke man kann auch Fertig Mischungen nehmen, habe ich aber noch nicht ausprobiert ;-)
Viel Spaß beim backen und LG
#38
24.3.18, 15:23
@Ella71: Das Rezept werde ich in meiner HLF mal ausprobieren.
#39
24.3.18, 15:28
@ Ella 71
Ganz lieben Dank von Fettauge!
#40
24.3.18, 16:08
@Ella71: ich wollte damit nichts gegen die Geräte gesagt haben, das kann jeder handhaben, wie er will. Vielleicht hast du mich falsch verstanden: mir ging’s darum, dass der Name HeissluftFRITEUSE irreführend ist, weil es eben keine Friteuse ist, sondern ein Backofen. Frittieren = in Fett schwimmend ausbacken.
Man kann in jedem Backofen Pommes zubereiten, also auch in einem Mini-Heissluftofen, aber deshalb ist es keine Friteuse. Wäre ich im Marketing eines Herstellers, würde ich das Teil auch nicht Mini-Backofen mit Umluftfunktion nennen, dann kauft es ja keiner - aber der Name alleine macht’s eben nicht. Ich hoffe, ich hab mich jetzt verständlicher ausgedrückt. Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem Teil, egal was es ist 😁
#41
24.3.18, 17:32
@HörAufDeinHerz: 

Danke, den hab ich 😉

Stimmt, egal wie man es nennt Hauptsache erfüllt seinen Zweck.

LG
#42
24.3.18, 21:23
Egal wie man sie nennt sie sind super. Habe eine Klarstein Vit Air mit 9 Liter Inhalt. Mache alles darin  Kuchen backen Fisch grillen Frikadellen  spiessbraten Parteien ist. Einfach  klasse
#43
1.6.18, 15:45
Hallo Ihr Lieben, ich habe mir eine Heißluftfriteuse gerade angeschafft und bin mehr als begeistert. Das Teil sieht optisch gut aus und nimmt nicht wirklich viel Platz weg.Pommes und Nuggets, Fisch,Gemüse,mir schmeck,s und ohne Fett und Oel.Ich bin ja noch am probieren , aber für mich als Einzelperson ideal und für mein kleinen Enkel reicht' auch noch, da muss ich nicht erst noch den großen Herd in Benutzung nehmen. Vielleicht gibt mir ja noch der eine oder andere ein Rezept , Tip o.ä. ,liebe Grüße von mir 
1
#44
1.6.18, 18:23
Hi, Schnulli2006k, guck doch mal bei Google, unter den verschiedenen Gerätetypen sind häufig Rezepthefte zu finden, z.B. actifry 2 in 1, Tefal, Klarstein, Philips u.a. - Sogar kleine Filmchen auf YouTube kann man sich ansehen. Es wäre natürlich toll, wenn hier noch mehr Rezepte eingestellt werden, da würde ich als Neuling auch sehr von profitieren. Vielleicht haben wir ja  Glück, ich wünsche uns beiden viel Erfolg. Im Buchhandel habe ich nichts entdeckt.
Viele Grüße von fettauge
#45
1.6.18, 19:18
Hallo Fettauge, Danke für Deine Antwort und Deiner Anregung.Das mach ich und sobald ich was neues ausprobiert habe, und es mir auch schmeckt😃lass ich es Dir wissen. 🤗
#46
2.6.18, 08:23
Prima - ein schönes Wochenende!
#47
20.11.18, 18:48
Lang ist her....aber wie versprochen melde mich. Meine Heissluftfriteuse ist ja mittlerweile meine Freundin 😁
Von Brötchen aufbacken (Da kommen nicht mal Bäckerbrötchen mit )bis Hühnerkeulen,bis Fisch, bis Pommes (besser geht's nicht)bis einfach mal ein Fertiggericht , einfach und unkompliziert.
Kann ich einfach nur empfehlen. Und für ein ,, Einmannhaushalt,, ideal . 
#48
20.11.18, 19:30
@Schnulli2006: Liebe Schnulli, welche HLF hast du denn?
Ich überlege seit Tagen, welche ich kaufen könnte.
(Momentan denke ich an P.rincess oder S.tillstern, beide 3.5)
Ich will nämlich das kleine Gestell für Spieße dazu bestellen.
Ich koche auch oft für mich alleine, weil mein Mann meist anders ißt.
Bisher mache ich oft den Backofen an, aber das ist recht langwierig.
P.S. wenn mir noch jemand raten kann, wäre ich dankbar, Auch per PN........
#49
20.11.18, 20:08
Liebe Amante , ich würde Dir gerne namentlich meine HLF benennen. Hab aber aus Unwissenheit schon einmal die rote Karte bekommen.Ich hab von Russe.....,es gibt aber jetzt schon gute Angebote , mit Brot backen,mit Kuchen backen,mit verschiedenen Einsätzen. Ganz so kompliziert mache ich es mir nicht. Fleischspiess leg ich rein, genauso wie Hähnchenteile , in den herausnehmbaren Korb. Wirklich schnell, einfach und dann sauber.
Google mal , da werden Dir verschiedene Modelle angezeigt.
#50
30.6.19, 12:07
Ich möchte den Thread mal wieder etwas beleben. 
Habe noch das alte Model, trotzdem lieb ich es heiss und innig. 
Frikadellen, Hähnchenkeulen und Flügel, alles wird wunderbar.
In letzter Zeit hab ich öfters Backcamenbert und Kartoffeltaschen mit Frischkäse gefüllt,  dadrin  fertig gegart. Einfach der Hit.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen