Geschenkverpackung 1
3

Mini-Geschenkverpackung auf den letzten Drücker

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bin über einen super Verpackungstipp gestolpert. Er eignet sich prima für Kleinigkeiten, wie z.B. Schmuck, Bonbons, Geld...

Man benötigt leere Klopapierrollen, Kleber, Schere und Papier. Man kann Tonpapier, selbstklebende Folie oder Geschenkpapier nehmen. Man kann die Klopapierpapprolle aber auch nur bemalen.

Wenn die Pappe gestaltet wurde, drückt man sie einfach platt. Dann knickt man an den beiden Seiten jeweils einen Zentimeter um. Auf dem zweiten Bild sieht man, was ich meine. Man erhält dann die übliche Form von so Geschenkschächtelchen, wie man sie auch kaufen kann.

Nun nur noch befüllen und jemanden glücklich machen.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


1
#1
26.12.12, 10:59
Danke, super Tipp!
4
#2
26.12.12, 18:20
Ideen muss der Mensch haben.
Man könnte auch von Küchenrollen die Papprolle nehmen,
wenn man z.B. 1 Pralinchen verschenken möchte.
2
#3
26.12.12, 19:31
...nette Idee, mit vielen möglichen Variationen :)) Danke!
-5
#4 xldeluxe
26.12.12, 19:45
Sieht sehr schön aus auf den Fotos aber ich bin allergisch gegen Basteln mit Toilettenpapierrollen: Die sind doch im WC bis sie leer sind und haben einiges mitbekommen ;-) - Also bitte Haushaltsrollen verwenden - die sind hygienischer und man kann sie ja durchschneiden. Ansonsten eine klasse Idee und es sieht sehr schön aus!
15
#5
26.12.12, 20:02
Voll gut der Tipp!:) Hygienisch seh ich da auch kein Problem o.O Man kanns auch übertreiben, denke ich;) Werde mich beim nächsten Geschenkeinpacken (hoffentlich) daran erinnern und schon mal ein paar Klo(!)papierrollen aufheben;)

Schöne Feiertage an euch!:)
6
#6
26.12.12, 22:50
@xldeluxe

"Die sind doch im WC bis sie leer sind ..."

So, so - im WC ... tzetzetze

Meine in Benutzung befindliche Klopapierrolle befindet sich in einem entsprechenden Halter beim WC und der Rest der Rollen auf einem Halter in Reichweite des WC's. Aber IM WC ???

;)))




Oder statt kleine Geschenke: Leckerli hinein und der Hund ist beschäftigt ...
3
#7 xldeluxe
26.12.12, 22:56
Du hast das schon richtig verstanden, Teddy, alles andere ist Wortglauberei! Ich mag halt nichts benutzen, was tagelang in meinem WC im Abroller lag - ist mir zu unhygienish aber jeder so wie er das mag!!!!!!
4
#8
26.12.12, 23:24
@xldeluxe: Hallöchen, im Kindergarten dürfen wir sie nicht verwenden, aus eben diesen hygienischen Gründen. Man WEIß dann ja schließlich nicht, ob "von Hand" (eklig!) abgewickelt wurde, oder nicht... Im Privatbereich ist das was anderes, denk ich. Ich nutze meine Rollen zum Befüllen mit Holzspänen- zum Verfeuern. LGR
4
#9
27.12.12, 03:06
also ich bin auch der meinung das man küchenrolle nehmen sollte.
1
#10 xldeluxe
27.12.12, 09:36
@Rovo1: Wenn es in Kindergärten diese Vorschriften gibt, wird das schon seinen Grund haben und da hat man sich mal Gedanken gemacht. Neulich habe ich gelesen, dass man Zahnbürsten unbedingt abdecken und mindestens 3 Meter von der Toilette entfernt aufbewahren soll. Das gab mir zu denken......Ich persönlich finde verheizen auch besser ;-)
#11 xldeluxe
27.12.12, 09:39
@Teddy: Dein Rollenhalter steht in Reichweite der Toilette? Na dann hoffe ich mal, dass kein männlichen Benutzer Stehpinkler ist.
7
#12
27.12.12, 09:56
Hilfe!! meine Kinder (29/25/15) müssten längst an allen Möglichen Krankheiten eingegangen sein, so viel wie die mit Klopapierrollen gespielt haben, zumal wir auch noch das Katzenklo im Klo haben.
Dreck macht fett - hat man früher gesagt. Ich würde nur Lebensmittel, die ich so verpacke (Weihnachtsbrötle, Süßes, Pralinen) vorher noch in eine Tüte einpacken.
11
#13
27.12.12, 10:02
ob von Klorolle oder Küchenkrepp - beides sind tolle Ideen! Wobei ich stark bezweifle, daß der Karton der Klorolle unhygienisch ist: war doch bis zum letzten Blatt der Karton umhüllt! Freilich - wer jetzt so gründlich ist und sich die Innenseite betrachtet: meine Oma hat immer gesagt, daß der Mensch 7 Pfund Dreck im Jahr essen muß, weil er sonst krank wird (ein klein wenig Ironie an die, die ständig mit Desinfektionsmittel herumsprühen).
6
#14
27.12.12, 12:48
wow, mit einer Klopapierrollendiskussion hätte ich jetzt nicht gerechnet... :-)
Finde die Idee mit der Küchenrolle auch gut, zuschneiden fertig. Aber ich werde auch weiterhin meine Röllchen vom Wc benutzen. Die vom Bahnhofs-WC allerdings nicht. Wenn man eine größere Schachtel benötigen sollte, kann man sicher auch festeres Papier falten, kleben und dann eben zu solch einer Schachtel formen.
(Aber zum Thema Hygiene: ich möchte nicht wissen, wie schmutzig Bargeld ist...)
#15
27.12.12, 14:25
Sehr schöne Idee, ist ja nicht nur für Weihnachten. Bietet sich ja auch für
andere Gelegenheiten an. Und leere Klopapierrollen hat man ja auch ziemlich
nicht beisammen.
1
#16
27.12.12, 20:53
mit klopapierrllen das zu machen darauf bin ich noch nicht gekommen, ist gut.
2
#17
4.2.13, 20:45
Tolle Idee, leider grade erst gefunden. Aber das macht nix; nächstes Weihnachten kommt bestimmt und zwischendrin noch etlich Geburtstage! :o))

Klopapierrollen her; Küchenrollen hin: meine Kids haben im Kiga auch mit Klopapierrollen gebastelt (ist teilweise schon zwanzig Jahre her), aber wir leben alle noch und haben uns keine merkwürdigen Krankheiten zugezogen! Der Klorollenkarton ist sicher nicht unhygienisch; Keime und Viren brauchen einen (lebendigen) Wirt, ich glaube nicht, dass toter Karton ein guter "Übertrager" ist.

Man (oder frau) kann es mit der Hygiene auch übertreiben. ;o))
1
#18 xldeluxe
27.4.13, 21:12
Wer mag, kann sie doch zum Basteln nehmen. Ich aber nicht! Spricht doch nichts gegen die Rollen von Haushaltsrolle.

Der Tipp und das Ergebnis auf den Fotos ist aber 1A+++
4
#19
28.4.13, 09:48
Ja, jeder soll es machen oder lassen...aber diese Oberempfindlichkeit in der eigenen Wohnung finde ich auch oft übertrieben. Also ich würde auch keine Klorollenpappe von einer öffentlichen Toilette mitnehmen...grrr.

Dass man aber jeden Tag Geld in der Hand hat oder z.B. einen Einkaufswagen schiebt, das interessiert die wenigsten! Ich habe jedenfalls noch nie jemanden gesehen, der das desinfiziert bevor er es anfasst...
2
#20 xldeluxe
28.4.13, 21:46
@teamworker:
Es ist doch der Gedanke und das Empfinden, was zählt!
Oberempfindlichkeit sehe ich da nicht unbedingt, aber WC ist nun mal WC und es hat für mich einfach einen unangenehmen Beigeschmack. Wie ich schon sagte, finde ich den Tipp wirklich gut - nur nehme ich persönlich lieber nichts, was sich in meiner Toilette befand. Haushaltsrolle ist dich völlig ok und es spricht nichts dagegen.
Ich habe den Tipp nicht abgewertet, denn er ist gut und eine schöne Idee.
Aber WC ist WC und ich muss mich ja hier nicht verteidigen.
Also: Wenn man sowieso Küchenrolle verwendet: Warum nicht diese leeren Rollen benutzen?
:-)
3
#21
29.4.13, 09:34
@xldeluxe: sorry, aber wie du oben siehst, habe ich gar nicht dich angeschrieben, ich hab es mehr allgemein gemeint. Ich kenne einfach so viele oberempfindliche Leute die in ihrer Wohnung permanent putzen, Chemie ins WC schütten, überall Chemieduft versprühen, und alles desinfizieren...Du hast den Tipp auch nicht abgewertet! Und du hast Recht, du musst dich wirklich nicht verteidigen! Aber das ist hier bei FM sowieso ein anderes Problem...Auch, dass man immer vom Thema abkommt...Deshalb: ich finde diese Verpackungsidee sehr originell - egal mit welchen Rollen!!
3
#22
29.4.13, 10:50
Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, dass leere Klopapierrollen unhygienisch sein könnten.
Im Übrigen wurde bereits mehrmals festgestellt, dass sich in einer Küche mehr Bakterien befinden als im Bad.
Also, Küchenrolle geht dann noch weniger....
Naja, jeder wie er mag, ich bin heilfroh, dass ich nicht so empfindlich und trotzdem (oder gerade deshalb?) kerngesund bin.
Meine Mitbewohner im Übrigen auch.
#23
29.4.13, 12:26
@Tamora

:))) Du schreibst mir aus der Seele!
#24
29.4.13, 15:20
SORRY es hat leider so gar nichts mit dem Tipp zu tun, aber ich möchte mich kurz an @ xldeluxe wenden: mir blutet das Herz kann man sagen wenn man liest welchen Stuss du redest. Gebe bei google mal "Müllkinder" oder "Müllsucher" ein. (dies ist u.a. meine Aufgabe dort Hilfestellung zu leisten) Der einzige Grund warum es in Kindergärten verboten ist damit zu basteln, liegt darin das die Verantwortung für fremde Kinder bei anderen liegt. Wenn da ein Virus umgeht, kann der halbe oder auch ganze Kindergarten erstmal schliessen, das hilft niemanden. So ungefähr wie der Standarthinweis auf Spielzeug & Co. "nicht für Kinder unter 3.

Und noch etwas, nimm in Zukunft Einweg-Handschuhe mit wenn du bezahlst.
#25
29.4.13, 15:33
natürlich ein Beispiel wie Tag und Nacht, aber ... ach schon gut, kann es einfach nicht nach voll ziehen so eine, für mich, dumme Denkweise.
1
#26 trom4schu
29.4.13, 17:35
Kurz und knackig: Danke für den tollen Tipp!!!
4
#27 xldeluxe
29.4.13, 18:23
Huch, Marzipanhäschen: Was ist denn mit Dir los? ;-)

Warum sind denn alle so intolerant und akzeptieren meinen Sinn für Ästhetik und Hygiene nicht einfach kommentarlos, wenn es nicht passt?

ICH muss doch damit leben und zwinge meine Meinung niemandem auf.
Rote Daumen sind mir völlig egal, denn wer sie vergibt, ist in keiner Weise Maßstab für mich und den Rest der Welt, aber dass man mich hier aufgrund einiger Kommentare mit MEINER EIGENEN MEINUNG zu eine Tipp persönlich angreift zeugt schon von einem sehr eingeschränkten Geist.

Nach wie vor betone ich, dass hoppelmoppels Tipp von der Idee her sehr schön ist!

PS: Ich bin sehr tolerant und vergebe auch keine roten Daumen. DAS zeugt von Größe! Nicht irgendein Gebrabbel von Müllkindern und Müllsuchern! Klar, gibt es viele, in Nigeria, Indien, vielleicht auch hier - ich liebe Sperrmüll und reduzierte Artikel kurz vor dem Wochenende - zählt das auch um ein guter Mensch zu sein? hahahha ;-)
Für mich ist das Thema zu diesem GUTEN TIPP hiermit abgeschlossen.

Um hoppelmoppels Tipp nicht zu schmälern, bitte ich weitere Beleidigungen bitte als PN zu senden ;-))))) - ich freue mich schon und lach` mich kaputt über soviel Intoleranz der Meinung anderer gegenüber.
3
#28
29.4.13, 18:27
eine ganz besonders schöne Idee, herzlichen Dank dafür und grünes Däumchen.
Jeder kann ja die Rollen nehmen die er mag;-)))
1
#29 xldeluxe
29.4.13, 18:29
Yo Lichtfeder:
Mein Reden seit meinem ersten Kommentar ;-))))
Und tschüsssssssss
1
#30
29.4.13, 18:39
Dass ein Stückchen ordinäre Pappe die Nation spalten kann... Faszinierend...
Bin ganz von der Rolle ;-)
1
#31
29.4.13, 18:43
YO xldeluxe
wie im richtigen (deutschen) Leben ... es wird immer das herausgepickt, was man kritisieren kann .. lach ;-)))))
4
#32
29.4.13, 18:47
@Marzipan-Hase (# 24)


„Der einzige Grund warum es in Kindergärten verboten ist damit zu basteln, …“

Ich kenne eine Menge Kindergärten, in denen mit Klo-Papprollen gebastelt wird.
Von einem solchen Verbot habe ich noch nichts gehört.
Mal abgesehen davon, dass ich persönlich dies für überzogen halte.


„Wenn da ein Virus umgeht, kann der halbe oder auch ganze Kindergarten erstmal schliessen, …“

Woher will man wissen, dass der Virus von den Klo-Papprollen übertragen wurde?
Kannst Du diese Behauptung belegen?


Zu guter Letzt, ich finde Deinen Beitrag durch Deine Bemerkungen
„wenn man liest welchen Stuss du redest.“ und
„Und noch etwas, nimm in Zukunft Einweg-Handschuhe mit wenn du bezahlst.“
beleidigend, respektlos, frech und ungezogen.
#33
29.4.13, 18:53
Freue mich über die vielen Kommentare, mache vor Freude eine Rolle vorwärts und rückwärts!
Bin ganz von der Rolle :-D

Möge doch jeder diesen Tipp nutzen, wie er es für richtig empfindet. Ach, und habt euch lieb, Leute! ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen