Mini-Schultüte basteln
9

Mini-Schultüte als Unikat basteln

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für unsere Enkeltochter habe ich eine Schultüte (Höhe beliebig) aus Karton individuell gefertigt und gestaltet. Die ersten Schritte habe ich dazu in mehreren Versuchen probeweise aus festem billigen Karton / Papier getätigt, bis ich mit der Größe und Form zufrieden war: 

  1. Einen Karton in Form eines Kreis-Ausschnitts (Tortenstück) schneiden.
  2. Damit die Schultüte nicht rund (wie gewöhnlich) sondern eckig wird, die Kartonfläche x mal falten (Knicke müssen nach außen zur schönen Seite zeigen). Es ergeben sich (x+1) Abschnitte, von denen der erste und letzte später mittels schmalem Doppelklebeband (Breite 8mm) aufeinander geklebt werden. Dies ist wichtig zu berücksichtigen, weil somit nur einer von beiden später für die Dekoration der Außenseite zur Verfügung steht.
  3. Achtung: Je mehr Ecken (= Kniffe) man gestaltet, desto schmaler werden die einzelnen "Tortenabschnitte" des Ganzen, und es kann zur Spitze der Schultüte schwierig werden, Buchstaben in die schmalen Segmente zu kleben, ohne dass sie über die Kniffe hinaus ragen.
  4. Das Äußere der Schultüte wird vor dem Zusammenkleben gestaltet: Damit ein Hauch von Individualität gegeben ist, habe ich von Hand unterschrieben und das Datum der Einschulung eingefügt (Stifte... vorher an Kartonrest ausprobieren).
  5. Die den Text formenden Buchstaben sind in meinem Fall leicht erhaben und selbstklebend. Vor dem eigentlichen Aufkleben habe ich jeden benötigten Buchstaben samt Trägermaterial (!) ausgeschnitten und in Textform auf den geknickten, aber ausgebreitet liegenden Karton nur gelegt (noch nicht geklebt). In diesem Stadium kann man noch hin- und herschieben und (wie in meinem Fall!) einen vergessenen Buchstaben... ergänzen. Schon beim Auflegen darauf achten, dass in jedem einzelnen Abschnitt zwischen den Knicklinien die Buchstaben immer parallel zur obersten Kante des jeweiligen Abschnittes ausgerichtet werden, damit sich der Text nach dem "Einrollen" der Pappe gut waagerecht darstellt.
  6. Jetzt ggf. noch weitere Deko-Artikel nieder legen und drapieren...
  7. Wenn alle Teile wie gewünscht liegen, dann - je nach Größe der Buchstaben - diese mit einer Pinzette vom Trägermaterial ablösen und auch mit der Pinzette nur ganz lose auf den Karton legen - man hat hierbei gute Sicht auf die Fläche und kann mit der Pinzette die Teile millimeterweise an einer anderen Stelle positionieren.
  8. Erst nach mehrmaliger Überprüfung alle Teile stark andrücken!
  9. Im Weiteren die Schultüte zu einem eckigen Ganzen zusammenkleben.
  10. Zuletzt Papier (Krepppapier, Servietten oder transparentes vliesartiges Papier...) von innen an den oberen Rand der Schultüte kleben. Befüllen und mittels schönem Band... schließen.

Viel Freude beim Nacharbeiten!

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


3
#1
17.8.14, 21:01
Hübsch gemacht, gefällt mir
4
#2 jb70
17.8.14, 21:08
Wirklich hübsch und ein echtes Unikat :-))
Ein guter Tipp,zumal ich grad unlängst gesehen habe,dass die Tüten mittlerweile um die Euro 8,- kosten und das leer!!!
3
#3
17.8.14, 21:31
Die Idee ist klasse! Heutzutage möchte ja fast jeder etwas individuelles für sein Kind. Diese vorgefertigten Schultüten sind nicht mein Geschmack und wenn man individuelle Schultüten sucht, kosten sie schon (leer) über 30 Euro!
Aus diesem Grund: alle vorhandenen Daumen hoch und danke für den Tipp ;)
4
#4 xldeluxe
17.8.14, 21:31
Ausführlich und anschaulich beschrieben und eine schöne Bastelarbeit.

Dafür vergebe ich gerne einen grünen Daumen!
6
#5
17.8.14, 21:41
Das ist aber eine niedliche Idee. Schön wenn Oma und Opa die Enkeln verwöhnen. Hätt ich auch gern gehabt als Kind...
3
#6
18.8.14, 03:36
Hier gibt es die Schultütentradition nicht und somit auch keine Zuckertüten im Laden zu kaufen. Aber mein Enkel soll auch mit deutschen Traditionen aufwachsen, also hab ich geplant, ihm eine Zuckertüte zu basteln. Ich hab noch ein bischen Zeit, die 1.Klasse beginnt für ihn im nächsten Februar. Ich bin jetzt noch am Ideensammeln und für jeden Hinweis dankbar. Mir gefällt das mit der Schrift sehr gut, ist schon gespeichert. Da ich die Tüte gerne etwas größer machen möchte, bin ich noch an suchen nachbgeeignetem Karton. Habt ihr da irgenwelche Vorschläge?
1
#7 trom4schu
18.8.14, 06:10
@Blackbird1111: Hey, blackbird, ich weiß ja nicht, wo du wohnst und entsprechend Papier in Form von sog. "Karton" kaufen kannst: In einem Bastelladen oder auch in einem Schreibwarengeschäft oder vielleicht einem Baumarkt. Mit Karton ist nicht das Behältnis gemeint, sondern eine besonders starke Papier-Art. Sogenanntes "Tonpapier" ist für dich viel zu dünn... Habe gerade einen Link gefunden, über den man sog. Rohlinge/ Zuschnitte für Schultüten bestellen kann, die man nach Herzenslust beschreiben und bekleben kann (für alle übrigens auch mit Stoff und/ oder Servietten!):
http://www.idee-shop.de/shop/de/dieprodukte/Papeterie/Schultuetenbasteln/RohlingeZuschnitte/SchultueteRohlinggrau35cm.html?gclid=CjwKEAjwpcGfBRDni__JqrTIqx4SJAB9BpSOf6m-e5uI_E7RWWz6NU1bx-DVnhlDwqNzQ8PTigAbQRoCGRbw_wcB

Übrigens: Wenn du den ursptünglichen Ausschnitt bei gleicher Höhe= Länge der Tüte breiter zuschneidest, wird die Schultüte in der Endform zugleich weiter als normal - man kann sie dann besser befüllen (je nach Objekt!)...

Ich wünsche dir viel Freude beim Suchen, Finden und vor allem Basteln!
Wenn du fertig bist, schicke uns hier in diesem Forum doch mal ein Bild und kündige das als neuen Kommentar an, damit wir benachrichtigt werden und staunen können!!!
3
#8 trom4schu
18.8.14, 06:36
Als Dekorationsartikel für die Schultüte fallen mir noch ein:
Stoff mit besonders für das Kind geeigneten Motiven (mit Vliesofix einfach aufbügeln!), Servietten... in der besonderen Serviettentechnik, Oblaten, Abziehbilder, Sticker aller Art, alte Briefmarken von einem Sammler und auch ein FOTO von Oma/Opa oder der Familie statt einer Unterschrift! Habt ihr noch Idee?
2
#9 trom4schu
18.8.14, 07:19
@Blackbird1111: Hallo, Blackbird1111, für eine Schultüte geeigneten "Karton" (das ist eine bestimmte, weil schwere=dicke Papierform) kannst du in einem Bastelladen und einem gut sortierten Schreibwarengeschäft kaufen. Wenn das alles bei dir an deinem Wohnort nicht klappt, hast du immer die Möglichkeit, online unter "Rohlinge- Basteltüten" zu googeln: Da findest du viele Firmen, die Rohlinge / Zuschnitte - auch in unterschiedlichen Längen, Farben und Oberflächen- anbieten. Du siehst, du bleibst also von Arbeit nicht verschont:-)

Viel Freude und Erfolg beim Basteln!
Vielleicht lädst du später ja als Kommentar mal ein Foto hoch?! Danke im Voraus!

An alle user:
1)Wenn man die Öffnung der Schultüte breiter gestalten möchte, um vielleicht ein etwas sperriges kleines Geschenk hinein zu tun, muss man den Tortenausschnitt breiter= weiter zuschneiden.
2) Damit man ohne große Schwierigkeiten etwas aufkleben kann, darauf achten, dass der Karton nicht allzu stark gemasert/ geprägt ist. In meinem Fall (siehe Fotos) war das hart an der Grenze, wenngleich ich ihn beim Kauf gerade wegen der Prägung besonders toll fand!
1
#10
18.8.14, 10:05
@trom4schu: Recht herzlichen Dank für die Hinweise. Nööö, ich will ja gar nicht von dieser Arbeit verschont werden, dafür bastle ich zu gerne. Schreibwarenläden, so wie man sie aus Deutschland kennt, gibt es hier nicht, die Newsagency verkauft sowas und auch Departement stores. Da hab ich immer schon mal ein Auge offen gehalten, aber bisher nichts passendes entdeckt. Der Karton, den die anbieten, ist zu wobblig und nur A2. Also werde ich jetzt mal online auf die Suche gehen.
Ein Foto kann ich dann gerne machen ... aber nur, wenn die Tüte einigermaßen gelingt, grins ...
#11
18.8.14, 16:51
Die Schultüte sieht einfach klasse aus und Du hast die Vorgänge toll beschrieben.
#12 trom4schu
18.8.14, 19:40
@Blackbird1111: Ja, klar, das wird schon klasse! Alles selbst gemachte ist schon von vornherein toll!
#13
19.8.14, 02:48
@trom4schu: Danke nochmals für die Tipps und den link. Ich war gestern mal ein bissel surfen. Die Schultüten-Rohlinge sind ja toll und preiswert, aber wenn ich die nach Australien schicken lasse, kommt bestimmt der Hammer an Porto. Ich finde schon was geeignetes. Ich bin in der DDR aufgewachsen und man sagt uns ja nach, dass wir Meister der Improvisation sind, weil es damals halt nicht alles zu kaufen gab.
Zur Zeit bin ich am Adventskalender basteln. Das ist auch so eine Tradition geworden, seit dem die Enkel in unser Leben getreten sind. Ist toll, wenn man die großen Augen der Kleinen sieht und ich hoffe, dass es dann mit der Schultüte auch so wird.
Das Schuljahr beginnt hier im Februar und wenn ich das Weihnachtszeug vom Tisch habe, geht's an die Schultüte. Kann also noch etwas dauern mit einem Foto, aber ich habe den "Auftrag" gespeichert. Liebe Grüße!
#14 trom4schu
22.8.14, 07:58
@Blackbird1111: Gaaanz viel Freude beim Überlegen, googeln, besorgen der Materialien und Gestalten nach Australien!! Finde ich einfach klasse, dass du so mit deiner Heimat Kontakt hälsts!
#15 trom4schu
22.8.14, 08:28
Nachtrag zur Gestaltung des "Verschlusses" der Schultüte:

Meine Schultüte hatte ich so geplant, dass ich den Verschluss zu allerletzt anbringen wollte. Das stieß aber bei der Fertigung auf Schwierigkeiten, die zu vermeiden ich hier beschreiben möchte:

Das Verschluss-Papier (Krepp, Serviette oder auch Stoff, wie mir jetzt einfällt:-) schon vor(!) dem Zusammenfügen der beiden End-Ausschnitte zu einem fertigen Ganzen am oberen Tütenrand anbringen - also dann, wenn die Tütenfläche noch eben/ plan vor euch auf dem Tisch liegt. Dazu den äußeren (!) oberen Rand ca. 1cm breit mit Doppelklebeband/ Klebe versehen, das Verschlussmaterial mit der hübschen Seite Richtung Tüte legen und festkleben. Dabei an den Ecken ggf. leicht Wellen bilden. Diese und ggf. dickere Klebenpunkte sowie Unebenheiten sieht man später überhaupt nicht mehr, weil das Verschlussmaterial nach dem Befüllen der Tüte zur Öffnung hin hochgeschlagen (und zusammengeschnürt) wird und somit die Klebeleiste völlig verdeckt.

Wenn meine Tüte dann nach doch etlichen Tagen des Probierens und Überlegens fertig sein wird (bis Dienstag = Einschulung spätestens), werde ich Bernhard noch mal bitten, ein weiteres Foto einzustellen.

Euch bis dahin in der Nähe und Ferne (Australien!) viel Freude und ein schönes Wochenende!
Gruß trom4schu
#16 trom4schu
22.8.14, 09:46
Die Tüte ist gefüllt und fertig!!!! Es müssten in den nächsten Stunden noch fünf weitere Fotos eintrudeln!

Beim Zuschnüren muss die Tüte ja unbedingt hochkant stehen, damit nicht alles wieder rausrutscht. Da ich niemanden hatte, der mir behilflich sein konnte, habe ich die Tüte in eine Vase gestellt und dann weiter gearbeitet. Ging prima!
#17
31.1.15, 07:41
So, lange hat's gedauert, aber nächsten Montag geht die Schule los und ich hab die Tüte nun endlich fertig. Da du es vorgeschlagen hast, versuche ich dann, ein Foto hochzuladen.
Da ich natürlich keine geeignete Pappe gefunden habe, habe ich den Rohling aus einem alten Rollo ausgeschnitten. Das ist so feste Plaste und stabil genug. Dann hab ich es mit Klebefolie beklebt und bunte Buchstaben und Zahlen draufgeklebt. Das obere Teil zum Zubinden ist Zellophan, an die Tüte angeklebt und mit silbernem Schleifenband abgedeckt.
Ich hatte überlegt, ob ich eine Nachricht oder ein spezielles Bild auf die Tüte klebe, hab das dann aber wieder verworfen. Es ist sowieso die einzige Tüte, die mein Enkel bekommt, also wird er sich (hoffentlich) immer dran erinnern, dass die von Oma und Opa war. Nun bin ich nur noch auf die großen Augen gespannt, wenn ich sie ihm am Montag überreiche.
#18
31.1.15, 14:13
Ich konnte zwar ein Foto hochladen, aber es wurde wohl nicht gespeichert. Sind ja schon 8 Fotos zu diesem Tipp und irgendwo hab ich mal gelesen, dass das die Höchstzahl ist. Sollte halt nicht sein.
#19 trom4schu
31.1.15, 19:18
@Blackbird1111: Nö, das geht gar nicht, dass deine Schultüte hier nicht erscheint. Bitte schreibe über FM (dein Postfach) an Bernhard eine Mail und bitte ihn darum, das vorletzte meiner Fotos zu löschen und dafür unbedingt dein Werk hochzuladen! Bitte - wir warten hier alle!
#20
3.2.15, 04:55
So, das Foto ist Nr. 9. Der Kleine hat gestrahlt wie ein Schmalztopf und nur gesagt: Wow.
Und dann meinte er später zu seiner kleinen Schwester: Wenn du zur Schule kommst, kriegst du auch eine Zuckertüte von Oma.
Also 2018 das gleiche noch einmal von vorne, grins ...
#21 trom4schu
3.2.15, 05:56
@Blackbird1111: Schön, dass das mit dem Bild bepasst hat! Die Fußballtüte ist ja niedlich geworden und in jedem FAll auch auch Unikat! Sag mal, Blackbird1111, wie hast du das mit den Drei Fotos in einem und der Beschriftung hingekriegt? Mit einem besonderen Programm? Bin gespannt und Danke!
#22
3.2.15, 06:33
@trom4schu: Danke schön :-) Das Bild habe ich in MS-Office Powerpoint gemacht. Einfach meine Fotos in die Powerpoint-Datei laden, Zeichen und Beschriftungen dazutun und dann als jpg-Datei abspeichern und nicht als Powerpoint-Datei, da es ja dann als Foto nicht durchgeht. Ich kann es dir gerne genauer erklären, wenn du möchtest. Ich nutze Powerpoint oft und gerne für solche Fotomontagen.
#23 trom4schu
3.2.15, 06:38
@Blackbird1111: Danke - MS-Office habe ich schon"befürchtet": Ich arbeite mit Linux als Betriebssystem....Ich habe zwar ein tolles Bildbearbeitungsprogramm, mit deren Hilfe ich ein einzelnes Bild bearbeiten kann. Mir fehlt aber eines, mit dem ich so etwas wie du gestalten kann. Muss mich mal auf die Suche machen...
Liebe Grüße ins Land der Känguruhs!
#24
3.2.15, 07:34
@trom4schu: Von Linux habe ich nun wieder keinen blassen Schimmer, bin mit Microsoft großgeworden und kann leider demzufolge nichts empfehlen :-( Viel Erfolg beim Austesten. Auf dem iPad verwende ich für Fotobearbeitung eine kostenlose App "Aviary", da kann man auch Schrift drauftun und Rahmen und all den Schnickschnack, aber mehrere Fotos zu einem zusammenfassen geht da auch nicht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen