Minz-Fußpeeling selber machen

Minz-Fußpeeling selber machen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kühlendes und erfrischendes Minz-Fußpeeling

Ich hab jetzt lange nach einem deutschen Titel für das gesucht, was bei mir normalerweise "Peppermint Foot Scrub" heißt. Außer Peeling, auch nicht gerade ein mittelhochdeutsches Wort, ist mir leider nichts eingefallen. Ich habe mir was Ähnliches mal vor Jahren bei einer englischen Naturkosmetik-Ladenkette gekauft und war begeistert und hab beschlossen, das "nachzubauen".

Nach einem anstrengenden Tag fühlt man sich nach einer Anwendung an den Füßen damit wirklich am ganzen Körper erfrischt. Das grobe Salz rubbelt eventuelle Hornhaut weg, gibt aber auch eine angenehme Fußmassage, das Mandelöl pflegt. 

Für einen Glasbehälter wie abgebildet, der 500 ml fasst, braucht man folgende Zutaten

  • 500 g grobes Salz. Ich verwende entweder Totes Meer Salz oder grobes Meersalz
  • 200 ml Mandelöl
  • Einige Tropfen Minzöl
  • Nach Wunsch Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Das Salz in eine Schüssel geben, kleine Steinchen (die beim Totes Meer Salz immer vorkommen) aussortieren. Das Mandelöl draufgeben und vorsichtig unterrühren. Ebenso das Minzöl. Es soll sehr minzig und erfrischend werden. Wer mag, kann das Peeling mit ganz wenigen Tropfen Lebensmittefarbel einfärben, ich jedenfalls mach es immer. 

Ich stelle jedes Jahr auch einige davon als nicht-essbare Geschenke aus der Küche her. Dann befülle ich 200 ml Gläser, die ich das ganze Jahr über sammle.

Super, um nach hektischen Weihnachtseinkäufen die Füße zu erfrischen. 

Von
Eingestellt am
Themen: Peeling

45 Kommentare


5
#1
30.10.14, 21:10
Schoene Idee! Ist mal was Anderes und sieht gut aus. Daumen hoch :-)
8
#2 xldeluxe
30.10.14, 21:47
Nachdem ich meine Bekannten und Nachbarn mit meinen Chutneys und Gewürzmischungen in jedem Jahr "überfüttert" habe, bekommen sie diesmal etwas für die lahmen Haxn ;--)
5
#3
31.10.14, 07:52
Schöner Tipp, vielen Dank, wird ausprobiert :)
6
#4
31.10.14, 09:00
Das wäre wirklich ein hübsches Weihnachtsgeschenk.

Das Foto mit dem schönen Rahmen drumherum sieht übrigens schön aus.

Das Fussbadsalz in diesem schönen Glas gefällt mir sehr gut und ich hätte Freude, wenn ich das geschenkt bekommen würde.
Also ans Werk :-)))
6
#5
31.10.14, 14:04
Das werde ich ausprobieren, vielen Dank für das Rezept!
10
#6
31.10.14, 15:22
Ich hatte Bollina und Maeusel für ihre positiven Kommentare je einen grünen Daumen gegeben, wie ich das immer bei positiven Kommentaren bei meinen Tipps mache. Beide sind jetzt weg und ich kann keine neuen grünen vergeben. Ist mir schon öfter aufgefallen, dass irgend jemand hier als Ober-Scherzkeks die dann immer wieder wegmacht. Was geht nur in Deinem Hirn vor, frage ich mich? Was ist so schlimm daran, wenn jemand sagt, er findet meinen Tipp gut und bekommt dafür einen grünen Daumen?!?
Naja, wenn's Dir gut tut, dann habe ich so ja indirekt ein gutes Werk getan.
9
#7
31.10.14, 16:09
HörAufDeinHerz: Gestern war das selbe Spielchen mit Mauesel und Upsi ,da habe ich geschrieben das es so langsam ein Kindergarten ist hier.
3
#8
31.10.14, 17:37
Hallo!

Das hört sich toll an, ich bin schon auf dem Sprung... allerdings würde ich evtl. kleine Steinchen drinlassen, die sind doch für das Peeling ok?

Danke für die tolle Idee für Geschenke dieses Jahr!

Hatschi

PS: Gerade zu jedem Wochenende geschehen hier komische Dinge, böse Bewertungen etc. Daher poste ich keine Tipps mehr.
4
#9
31.10.14, 18:57
@Hatschepuffel: wenn es für andere ist, sortiere ich die immer aus. Ein Salzkristall löst sich auf, ein Steinchen nicht. Nicht, dass jemand mit einer Kunststoffwanne wegen des Peelings einen Kratzer drin hat und ich wäre schuld. Wenn s für mich selbst ist, bin ich auch weniger heikel. Hauptsache, es rubbelt gut, macht schöne Haut und man fühlt sich gut!
3
#10 xldeluxe
31.10.14, 20:27
@frenchi:

Und Glucke und ich sind immer dabei - nicht nur manchmal ;--)
7
#11 xldeluxe
31.10.14, 20:30
@hatschepuffel:

...zum Wochenende, aber überwiegend nachts und ganz ganz schlimm zum Monatsende wegen der Gutscheine.

Schau dir doch einfach mal von einigen Mitgliedern, deren Namen recht geläufig sind, mal das Profil an und vergleiche die Relation der roten und grünen Daumen für Tipps und Kommentare.

Das spricht eine ganz deutliche Sprache.

Ich mache das von Zeit zu Zeit und wenn ich es nachts mache, sehe ich sofort, bei wem sich die roten Daumen wie durch Wunderhand vermehren.

Auch wenn Tipps anfangs viele Sterne bekamen, schwinden sie mit der Zeit.

Ist aber nicht tragisch - man gewöhnt sich daran und hat zumindest eine Ahnung, woher der Wind weht ;--)
5
#12
31.10.14, 21:31
Welche Vorteile hat man eigentlich, wenn man rote Daumen verteilt? Frenchi hatte eben auch schon wieder einen für #7, den habe ich weggemacht. Wie viele Rotedaumenverteiler haben wir hier wohl so?
Arme Leute, die sonst nichts zum Spielen haben!
6
#13 xldeluxe
31.10.14, 21:43
@Maeusel:

Och das sind schon eine Menge:

Jeder zweite zum Beispiel, dem man mal auf die Füße getreten ist und der jemanden grundlos einfach nicht mag.

Ich werde neuerdings von Mitgliedern mit nur 3 oder 4 Buchstaben angefeindet, von dem ich nie vorher etwas hörte bzw. las.

Ich hoffe, Du nimmst Dir so einen Kinderkram nicht zu Herzen.

Ich schmunzele darüber, weil ich dann immer denke: Wie doof muss man sein ;--))))
3
#14
31.10.14, 21:45
@Maeusel: Ich habe die letzte Stunde 4 Stück bekommen weil ich bei HörAufDeinHerz geschrieben habe das ist das Bild für Oktober.da müsste ich so lache.
alle grüne sind weg nur noch einer ist übrig.aber der ist auch bald weg ;-)))))))
5
#15
31.10.14, 22:51
@Mäuselchen, @Xldeluxe: Ich finde, die roten Daumen machen sich auch gar nicht gut in der eigenen Profil-Statistik, da kann ja jeder sehen, wie viele man so vergeben hat. Meine resultieren hauptsächlich aus meiner Anfangszeit hier. Später wurde mir klar, dass ich damit letztlich mein eigenes Profil verunstalte. Daher verteile ich grundsätzlich nur noch grüne Daumen. :-)
4
#16
31.10.14, 23:00
@zumselchen: Genauso war es bei mir auch. Rote Daumen vergebe ich nur noch in ganz extremen Fällen, meistens kritisiere ich lieber mit Worten.
5
#17 xldeluxe
31.10.14, 23:03
Das kann jeder halten wie er möchte:

Ich zum Beispiel vergebe nur in Extremfällen rote Daumen für Tipps - die in keiner Relation zu den grünen vergebenen Daumen stehen

Kommentare verdienen da schon mal eher einen roten, allerdings niemals kommentarlos und auch meist nur dann, wenn ich angegriffen werde.

Aber auch das hält sich in Grenzen.
15
#18
31.10.14, 23:42
Rote anonyme (!) Daumen im Kommentarbereich sind für die Benutzer vollkommen wertlos und schaffen nur ein schlechtes Klima, behaupte ich. Jeder, der sich nur ein wenig mit Psychologie beschäftigt, wird bestätigen, dass anonymes Negativfeedback zwangsläufig das Schlechteste im Menschen zum Vorschein bringen muss. Dass es rote Daumen für die Tipps selbst gibt, finde ich ok, jemand, der die optimale Lösung für ein Problem sucht, muss ja wissen, welcher Tipp was taugt und welcher nicht. Für die Kommentare sind sie überflüssig. Anonyme (!) Daumen sind eh überflüssig. Wer ne Meinung durch Daumenvergabe kundtut, kann doch auch dazu stehen.

Ich war ja jetzt ungefähr einen Monat sehr aktiv hier, hab viele Tipps eingestellt und Kommentare abgegeben und davor war ich ungefähr 12 Monate fast gar nicht hier. Aufgehört hatte ich damals, weil mich hier ein paar Sachen störten, jetzt weiß ich auch leider wieder, welche. Der Tipp mit den Schoki-Schälchen war mein letzter, den ich schon teilweise vorbereitet hatte. Den hab ich gestern noch eingestellt und jetzt lasse ich es wieder bleiben mit den Tipps. Ideen hätte ich noch genügend, aber diese Kinderkagge, die einige hier veranstalten, die geht mir auf den Keks. Oft kann ich das ignorieren, manchmal auch nicht, aber dieses "manchmal nicht" reicht mir schon. Ich mag diese negative Energie nicht, da weiß ich angenehmere Beschäftigungen.

Ich hab früher schon mehrfach andere Möglichkeiten vorgeschlagen, wie man das mit den Daumen handhaben könnte, keine Rückmeldung, kein Interesse. Jetzt auch wieder Vorschläge gemacht, nichts. Aber auch aus anderen Gründen denke ich mittlerweile, das ist so gewünscht, dass sich die User hier fetzen, das gibt "Einschaltquote" und die ist wichtig fürs Geschäft. Nichts gegen Geschäft, jeder muss leben und ich gönne den Betreibern alles von Herzen, aber das ist mir dann für mich zu blöd. Dafür mag ich mich jetzt nicht (mehr) hergeben, was Tipps betrifft. War jetzt für einen Monat ganz nett, was das Vorbereiten der Tipps betrifft, aber nee. Schade, könnte man auch anders machen, aber nicht meine Entscheidung.

Sorry, ist ziemlich OT, aber im Forum liest es ja niemand ;-))
6
#19 Upsi
1.11.14, 00:01
so, jetzt hat jeder kommentar hier von mir einen grünen bekommen, rote gebe ich so gut wie nie, nur bei beleidigenden kommentaren. meine grünen sind auch sehr oft verschwunden, aber was solls, ich schreib trotzdem wenn mir etwas gefällt oder nicht.
8
#20
1.11.14, 00:54
Hallo und vielen Dank für die neue Geschenkidee!

Endlich mal was anderes zum verschenken.
6
#21
1.11.14, 11:27
@andierotenDaumenverteiler: von wem werdet ihr denn engagiert und bezahlt?
@an alle anderen: einfach nicht beachten. Wie xldeluxe #11 schreibt, bei manchen Profilen, auch solchen, die erst wenige Wochen oder Tage dabei sind, ist das mit den roten Daumen ja schon pathologisch.
Ich hoffe, die grüne Daumenfraktion bleibt hier vollständig erhalten, oder kommt nach kurzen Auszeiten mit neuen Tipps zurück. (Jetzt ist ja schon wieder ein neuer Monat xldeluxe)

ZumTipp: Werde ich ausprobieren.

Jetzt habe ich endlich eine Idee, wohin mit dem vielen groben Salz, das immer bei den Laugenbrezeln zum Fertigbacken aus der Gefriertruhe liegt. Die Laugenbrezeln bestreue ich lieber mit Sesam oder Sonnenblumenkernen und dann bleibt jedes Mal ein ganzes Tütchen Salz übrig. Hab schon den ganzen Schrank voll damit.
4
#22
1.11.14, 11:41
Mafalda: Haha, das finde ich lustig mit den Salztütchen von den Brezen. Und schon hast Du einen neuen Tipp kreiert: "Übrig gebliebenes Salz von Laugenbrezeln weiter verwenden", toll!
18
#23
1.11.14, 13:06
@höraufdeinherz

das finde ich sehr schade.
aber ich kann dich verstehen

ich bin auch nicht mehr so aktiv.
es hat eine zeit gegeben, wo ich mich hier auf die seite der tippeinsteller gestellt habe. die wurden eine zeitlang echt fertig gemacht.

ergebnis: ich wurde per pn dann angegriffen. aufs übelste beleidigt.
eine diskussion in einem tipp, wo ich diese bösen privaten mails ans licht brachte-dass das die anderen mal mitkriegen-führte zu einer 1monatigen sperre meines Accounts.

die betreiber hat das hier leider kaum interessiert.
eine userin hatte mich damals privat ausfindig gemacht und in meinem beruf angefeindet.

und das alles nur, weil ich mich hier für einen besseren umgang, besseren ton und gegen dieses zum teil damals heftige mobbing eingesetzt habe.

ich lese seitdem hier zwar fast täglich mit der app, aber aktiv bin ich kaum.

zu der daumenvergabe:
ich vergebe rote daumen, wenn ich beleidigende antworten zu einem tipp sehe.
die bekommen in der regel rot.
man kann ja auch alles in einem netten ton kommentieren.

also an alle: höflich und fair bleiben
2
#24
2.11.14, 08:31
sehr schöner tipp. wird sofort nachgemacht. auch die präsentation ist hübsch. weiter so.
2
#25 krillemaus
2.11.14, 10:34
Guter Tipp! Danke für die Idee!
Mit Salbei zubereitet gut gegen schwitzige Füße und mit Lavendelöl beruhigend am Abend.
1
#26
2.11.14, 10:39
Toller Tip!
Normal bin ich nicht so schwer von Begriff aber ich steh irgrndwie auf dem Schlauch was die Anwendung betrifft!
Auf trockene Füße und dann abwaschen?
Nach dem Fußbad?
#27
2.11.14, 11:12
Ich würde für jedes Peeling statt Salz lieber Zucker verwenden, denn Salz trocknet die Haut aus.
6
#28
2.11.14, 11:21
@anaid1712: du kannst zuerst ein Fußbad machen, musst Du aber nicht. Die Füße auf alle Fälle leicht nass machen, dann hält das Salz besser. Man trägt das Peeling in kreisenden Bewegungen auf jeden Fuß auf und dann massiert man schön langsam und ausgiebig die Füße damit, Durch den schmirgelnden Effekt des Salzes wird leichte Hornhaut schön abgetragen (vor allem, wenn man regelmäßig entsprechende Cremes benutzt). Auch die Hände werden mitgepflegt. Die Mineralien aus dem Salz, speziell aus dem "Totes Meer Salz" sind gut für die Haut. Ich creme die Füße anschließend ein und ziehe Baumwoll-Söckchen (Füßlinge) an. Ich verwende übrigens preiswerte Handcreme für die Füße, weil die viel schneller einzieht und ich ungeduldig bin. Fertig und man fühlt sich ganz toll und angenehm erfrischt!

Die Anwendung wäre ja fast schon wieder einen eigenen Tipp wert, hihi.
1
#29
2.11.14, 13:29
@bigbluebeauty: ...soviel ich weiß, hält das Salz die Feuchtigkeit in der Haut, und trocknet sie nicht aus!
1
#30
2.11.14, 13:48
@kleinemo: das ist falsch. Salz ist hygrophil, d.h. es “saugt” Wasser an und eben auch die Feuchtigkeit aus der Haut. Deswegen ist Zucker besser geeignet. Ich mache gern zwischendurch mal ein Handpeeling mit Olivenöl und Zucker (jeweils einen knappen TL) und danach fühlt sich die Haut super (an).
2
#31
2.11.14, 15:45
bigbluebeauty: Das Wort hygrophil gibt's nicht, vielleicht meinst Du hydrophil oder hygroskopisch? Beides passt aber nicht auf das Gemisch aus Totes Meer Salz (nicht Kochsalz) und Öl, aber egal. Dann machst Du es halt mit Zucker, ich mag für mein Fußpeeling lieber die obige Mischung. Jeder kann ja nach seiner Fasson selig werden, sagte meine Oma immer.
1
#32
2.11.14, 16:20
@HörAufDeinHerz: ich meinte natürlich hydrophil (tippen am Tablet.... ), was jedenfalls auf Salz an sich zutrifft. Aber vielleicht verhält es sich im Gemisch mit Öl ja anders. Dafür reichen meine Chemiekenntnisse nicht.
Mit meiner megatrockenen Haut bleibe ich jedenfalls lieber beim Zucker.
4
#33
2.11.14, 16:55
@bigbluebeauty: wenn man Salz ins Badewasser macht, dann hat das den Effekt, dass dieses Badewasser die Haut NICHT auslaugt, also nicht an das Salz in der Körperflüssigkeit geht, denn es hat ja schon selbst genug Salz. Denke, dass das beim Peeling ähnlich ist. Habe das Peeling hergestellt und ausprobiert und hatte danach schön weiche und frische Füße, die durch das Öl schon eingecremt waren.
1
#34
2.11.14, 17:03
@Mafalda: klingt logisch, werde ich dann doch mal probieren. Versuch macht kluch
2
#35 LiloZ
2.11.14, 20:37
Danke für den Tipp. Finde ich eine gute Idee und werde es noch diese Woche ausprobieren.
1
#36 LiloZ
2.11.14, 20:39
Könnte ich allenfalls auch auf Olivenoel dazu nehmen?
#37
2.11.14, 21:12
@LiloZ: ich habs mit Sonnenblumenöl gemacht. Olivenöl geht bestimmt auch.
1
#38
2.11.14, 21:27
@LiloZ: Ja, bestimmt, Mandelöl duftet einfach "kosmetischer" aber es pflegt genauso gut.
1
#39 xldeluxe
2.11.14, 21:32
Ich weiß gar nicht, ob Olivenöl nicht überbewertet wird:

In einem Fußbad mit so viel Wasser vermischt, hat bestimmt auch ein günstiges Sonnenblumenöl den gleichen pflegenden Effekt.
9
#40
3.11.14, 05:37
Ihr schreibt immer euch kümmern die roten Daumen nicht...ärgert euch aber jedes mal. Ich glaube desto mehr ihr das macht desto mehr Freude haben diejenigen daran.
6
#41
3.11.14, 05:42
Übrigens schäme ich mich kein bisschen rote Daumen zu verwenden, wenn mir etwas nicht gefällt. Dafür sind sie auch da. Um eine Meinung zu äussern. Und, dass man sie aif den Konto sieht, finde ich auch nicht schlimm. Man gibt ja auch rote Daumen auf negative Bewertungen, die man nicht teilt, weil der Tipp gut ist. Negativ bedeutet also nicht immer gleich negativ. Also finde ich es auch blöd, jemanden nach der Anzahl roter Daumen zu beurteilen. Zwar verstehe ich, dass man sich ärgert aber DAS ist leider auch Kindergarten. Ignoriert das doch einfach. Irgendwann hörts bestimmt auf.
4
#42
3.11.14, 05:45
Hab vergessen zu schreiben, dass der Tipp gut ist. Vor allem als Geschenkidee super. Die Dose passt auch gut dazu.
1
#43
7.11.14, 15:04
Hallo und danke für den Tipp!
Wir verschenken zu Weihnachten in der Familie mittlerweile nur noch Kleinigkeiten, da eignet sich sowas gut, ist ja auch selbst gemacht! :)
Eine Frage, woher kriegst du die "Zutaten"? Schonmal Danke!
1
#44
7.11.14, 19:49
@Philly: ja, gerne, das Tote Meer Salz bekommst Du in jedem Drogeriemarkt, da müsste es auch das Pfefferminzinzöl geben, ich hatte meins mal im Naturkostladens gekauft, glaube ich. Das Mandelöl kriegst Du in gut sortierten Supermärkten, ich kaufe es meistens bei Kaufland. Das ist allerdings nicht ganz billig, wer es preiswerter mag, einfacheres Speiseöl geht natürlich auch. Den Glasbehälter habe ich mal bei NanuNana erworben.
#45
8.11.14, 14:44
@HörAufDeinHerz
Ich danke dir! Hab noch japanisches Heilpflanzenöl gefunden, das eignet sich bestimmt prima und ist ja im Endeffekt Minzöl! :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen