Minze

Minze einpflanzen und vermehren

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer frische Minze gerne mag, kann sich ganz einfach welche in einem kleinen oder großen Topf selber einpflanzen.

In türkischen Supermärkten gibt es frische Minze, die man so, ohne Wurzeln, einfach zum Verzehr kaufen kann.

Die Minze einfach für ca. 3 Tage in ein Glas mit Wasser geben und danach wie gewohnt in einen Topf mit Erde einpflanzen.

Nicht erschrecken, da die Minze für ein paar Tage verwelkt aussehen wird. Regelmäßig gießen nicht vergessen!

Nach 2 Wochen werdet ihr das Ergebnis deutlich sehen und wenn ihr Glück habt, erkennt man auch schon andere Minze raussprießen... gutes Gelingen!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
3.4.14, 20:25
Die Minze in meinem Garten kommt wie Unkraut.
Aber ich liebe sie :-))))

Dass man sie so einfach zum wurzeln bringt wusste ich allerdings nicht. Danke für den Tipp.
4
#2
3.4.14, 23:03
und wieso nicht gleich ein Töpfchen kaufen und einpflanzen?
4
#3
4.4.14, 06:22
Hi! Natürlich kann man ein Töpfchen kaufen und einpflanzen. Aber bei uns ist es so, dass wenn wir Minze kaufen manchmal etwas übrig bleibt, was sich dann wie im Tipp beschrieben dazu eignet...
4
#4
4.4.14, 07:58
Minze vermehrt sich wahnsinnig , aber wir mögen sie auch . Als frischen Tee ,oder getrocknet .

ich habe jetzt Mandarinenminze gepflanzt , der Tee schmeckt tatsächlich leicht (kommt auf die Ziehdauer an)Mandarinen zusammen mit dem Minze Geschmack köstlich.
6
#5
4.4.14, 09:08
Das ist ein guter Tipp wenn man grade keine frische im Topf kaufen kann oder noch welche im Kühlschrank hat. Super!
2
#6
4.4.14, 14:46
gute idee
#7
8.4.14, 20:39
DANKEEE!!!
#8
26.7.16, 20:44
nun komme ich ja zwei Jahre zu spät um zur Minze meinen Senf auch noch dazu zu geben !
Ich habe nach jahrelanger Erfahrung meine Minz-Produktion im Garten umgestellt.
Verschiedene Geschmackssorten hier und da gekauft oder mir schenken lassen.
Und alle Sorten getrennt  in alten Blumenkästen, großem Eimer od. Plastikwanne ( jeweils mit Wasser ablauflöchern versehen) in die Erde eingebuttelt, dabei aber den jeweiligen Gefäßrand ca. 5 cm oben herausstehen lassen !!
Nun kann ich die versch. Sorten, u..a. Chewiegumm, Marokko. Türkisch ect. direkt pflücken und zubereiten !!
Ein Genuß wie nie.
Und natürlich kann man die versch. Sorten auch auf einem Balkon od. terasse (wetter/Frostgeschützt )gut über den Winter bringen; ja vielleicht sogar ernten.👌
#9
26.7.16, 21:13
@Heiner66: ich mache es genau so und habe schon ewig keinen gekauften Tee mehr getrunken. Etwas leckeres als Minze, gemischt mit Melisse und Ingwer, aufgebrüht , gibt es für mich nicht.
#10
26.7.16, 22:34
@Upsi:  auf dem Weg zu  meinem Garten in einer Schreberanlage, muss ich ca. 2km asphalt.Feldweg fahren. Und an den Rändern der beidseitigen Weizenfelder wächst die beste Kamille. Und so bin ich gut gerüstet.  Im Garten wachsen zudem Thymian und Salbei und versch. ital. Küchenkräuter. Das ist alles zusammen " meine Apotheke"  wo man auch  u.a. Ringelblumensalbe, Arnikasalbe , dazu zählen muss.👍
 
#11
26.7.16, 23:00
@Heiner66: mein Mann nennt mich manchmal Kräuterhexe, weil ich auch alles mögliche aus der Natur verwende, aber er liebt meinen Tee und die Salate. Ich ziehe seit Jahren Jiaogulan, Minze und Melisse auf dem Balkon und den Rest hole ich mir auch aus der schönen Natur um mich herum. Man futtert genug ungesundes Zeug, ohne es immer zu wissen und was ich vermeiden kann, tu ich auch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen