Jiaogulan-Minze-Ingwer Tee
2

Jiaogulan-Minze-Ingwer Tee

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Gesamt

Vor einiger Zeit habe ich schon einmal berichtet über das chinesische Heilkraut Jiaogulan. Wer es noch nicht kennt, kann googeln und wird erstaunt sein über die vielfältige gesundheitliche Wirkungsweise des Krautes.

Ich kann das bestätigen, denn ich baue es schon seit jahren auf dem Balkon und im Winter in Töpfen und Schalen auf der Fensterbank an. Seitdem ich täglich den Tee aus einer Mischung von Jiaogulan, Minze und Ingwer trinke, haben sich meine gesamten Blutwerte enorm verbessert. Ich fühle mich fit und kann auch jetzt gut schlafen. In diesem Jahr hatte ich eine sehr gute Ernte auf dem Balkon wie man auf dem Foto sehen kann. Meine Minze wuchert auch und Ingwer bekomme ich überall.

Jiaogulan lässt sich ganz leicht anbauen und wächst ziemlich schnell. Wen es interessiert bitte informiert euch auf den Heilkräuterseiten.

Zutaten

Tee

  • eine Handvoll frische Jiaogulanblätter
  • einige Blätter frische Minze
  • einige Scheiben Ingwer
  • Zucker oder Honig

Zubereitung

  1. Die Kräuter und die Ingwerscheiben lege ich in eine Kanne und gieße einen Liter nicht mehr kochendes Wasser über.
  2. Das Ganze lasse ich ca. zehn Minuten ziehen und gieße es mit einem Sieb ab. Der Tee schmeckt lecker heiß und auch kalt.
  3. Statt Minze kann man jede Art von Teekräutern mit dem Jiaogulan vermischen. Die frischen Blätter sind auch geeignet für jede Art von Salat zum Beigeben.
  4. Wer es mag, kann seinen Tee mit Honig oder Zucker süßen oder ihn pur genießen.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

23 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter