Deoseife
4

Mit Deoseife nicht mehr stinken

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Selbst bei Sommerhitze: Mit Deoseife nicht mehr stinken!

Liebe Schweißgeplagte, durch meine Entdeckung, dass die gute alte Seife gründlicher reinigt und der Haut der landläufigen Meinung zum Trotz viel besser tut als die tollsten Duschgels, die dazu biologisch nicht abbaubar sind, war ich mit meiner Körperpflege und Geruchsmanagement bereits ein großes Stück weitergekommen.

Selbst parfümlose Kernseife verminderte die Körpergerüche spürbar. Noch stärker allerdings wirkt eine Seife, die den Zusatz zinc ricinoleate enthält, welches Körpergerüche in geradezu unfassbarer Weise vermindert. Allerdings scheint die einzige Deoseife mit diesem Zusatz die Kappus DEO2 zu sein, die es zum Beispiel bei Kaufland gibt, für derzeit 49 ct/100 g.

Meine Wahrnehmung ist, dass meine Kleidung und ich, selbst nach 30 km Radfahren in der Sommerschwüle am Abend, nicht nach Schweiß rieche. Das haben mir mit entsetzlich sensiblen Nasen ausgestattete Frauen bestätigt. Ich habe den Test gemacht und eine Garnitur so lange getragen, bis sich dieser charakteristische Ziegenbockgestank ankündigen würde - nach einer Woche aber gab ich es auf - die Wäsche roch immer noch frisch!

Jeden Morgen kurz duschen mit Kappus DEO2, es gib sie in drei Sorten, fresh, soft und apart, und kein Werbespruch wie "24 Stunden sicher" erscheint übertrieben. Dem unaufdringlichen Parfüm dieser Seife kann ich die desodorierende Wirkung allein nicht zuschreiben.

Weitere Argumente zur Benutzung von Seife statt Gels: Man braucht viel, viel weniger Wasser. Seife lässt sich ganz schnell abspülen.

Das schöne seidige Gefühl, das bei Duschgels der Zusatz Polyquaternium-7 oder -10 macht, letztlich eine Art Plastiküberzug, der damit in Berührung gekommene Kleidung beim Waschen verfärbt, falls färbender Schmutz im Waschwasser ist und der wie gesagt nicht abbaubar ist, - dieses seidige Gefühl stellt sich bei Seife gleich nach dem Trocknen ein.

Seife reinigt die Poren und verstopft sie nicht. Deoseife spült die geruchsbildenden Bakterien weg - und Kappus DEO2 killt auch die Gerüche der noch verbliebenen Bakterien - so schlussfolgere ich aus der überraschenden Wirkung dieser speziellen Seife. Es ist beunruhigend, dass es keine andere Seife mit dieser besonderen Zusammenstellung zu geben scheint.

Von
Eingestellt am

211 Kommentare


9
#1
17.7.14, 19:26
ich geh morgen gleich seife kaufen und teste das!
7
#2
17.7.14, 19:31
Ich glaub, ich auch! :D
2
#3
17.7.14, 20:11
Welche von den drei Sorten benutzt du?
7
#4 nenne
17.7.14, 20:13
moin,

und wenn man seife schon als vorrat kauft und sie ordentlich trocknen läßt,( kann ruhig ein paar jahre liegen) verbraucht sie sich noch viel langsamer.

ich benutze - statt deo - einen losen körperpuder,
der gibt auch ein seidig-weiches gefühl.
5
#5
17.7.14, 20:42
Ich geh morgen auch gleich einkaufen. Mal sehen ob du DIE Lösung für mein Problem hast. Hab auch fast schon alles ausprobiert.
3
#6
17.7.14, 21:06
Hallo-gibts diese Seife auch in Österreich ??

Lg Riki
3
#7
17.7.14, 21:48
@Jackpotgirl: Ich bevorzuge die "fresh"-Variante, wegen ihres "männlichen" herben Duftes, aber "soft" mag ich auch.
2
#8
17.7.14, 21:52
@peps: Viel Glück! Bin gespannt, ob du mir zustimmen kannst. Ich wüßte gern, wo, außer bei Kaufland, es diese Marke sonst noch gibt. Sie soll ja sozusagen als Nostalgieprodukt aus der DDR gelten. Kappus, Riesa. Wird aber in alle Welt verschifft, wie es die Liste der Vertriebe auf der Verpackung andeutet.
1
#9
17.7.14, 22:16
Da werd ich doch bald zu Kaufmann fahren! Ich hab sämtliche deos durch, ich tropfe wie ein Wasserhahn und wenn ich das dem mal vergesse, stinkt es mir merklich. Mit dem auch, aber andere sagen, wäre nicht so. Ich bin mal gespannt, ausprobieren kann nicht schaden. Nimmst du nur die Seife und kein der mehr, hab ich das richtig verstanden?
3
#10
17.7.14, 22:32
Naja, ich nehme noch Bac-Deo Classic Stick, aber das hatte früher nicht verhindern können, daß meine Wäsche nach drei Tagen trotz täglichem Duschen "durch" war und ich nach anstrengenden Tagen gelegentlich schon am ersten Abend nicht mehr gesellschaftsfähig war. Der Durchbruch kam zuerst durch die "Entdeckung" von Seife und dann, wie geschildert, durch diese Kappus DEO2-Seife. Man dunstet ja nicht nur unter den Achseln, dort allerdings besonders stark.
Der altmodiische Bac-Deo-Stick ist das einzige Deo, das meine Haut nicht reizt. Vielleicht kann ich ohne auch auskommen, wage es aber noch nicht.
-18
#11
18.7.14, 05:36
Seife lässt sich echt einfach selbt herstellen mit genau den Zutaten die man sich wünscht.
Anleitungen gibts im Internetz zu Hauf, z.B. sollte auf http://naturseife.com/ alles nötige stehen.
Manchmal wüsst ich gern für welche Texte gezahlt wurde und für welche nicht.
51
#12
18.7.14, 10:32
Hallo uebermuddi,

ich glaube nicht, dass es die Regel ist, dass hier jeder seine Seife selbst macht. Also kannst Du Dir die Unterstellung, der Tipp sei bezahlt, wirklich sparen.

Heutzutage bereiten die meisten ja nichtmal die simpelsten Mahlzeiten oder Nahrungsmittel (Müesli z. B.) selbst zu. Darum sind Kochanfänger und auch erfahrene Hausfrauen und -männer ja so gern auf frag-mutti.de zugange, um nämlich Tipps zu bekommen, wie man lästigen Problemen begegnen kann.

Ich kann mich noch erinnern, dass es vor einigen Jahrzehnten zahlreiche Deoseifen gab. Da ich lieber Duschgel benutze, ist mir nicht aufgefallen, dass das anscheinend nicht mehr so ist.

Die o. erwähnte Seife werde ich aber ausprobieren und finde den Tipp sehr hilfreich. Manchmal muss man eben auch auf Markenprodukte aufmerksam machen. Ich würde das nicht als unerlaubte Werbung sehen.

Beste Grüße
4
#13
18.7.14, 12:17
Ich nehme ganz gewöhnliche Olivenölseife ohne Zusatz und ein Kristalldeostick. Wirkt genauso gut. Die Seife kann man aus dem Urlaub mitbringen. Wer die moeglichkeit nicht hat, gibts auch in Österreich und D zu kaufen.
8
#14
18.7.14, 13:04
Danke! Ich habe diesen Beitrag geschrieben, weil ich befürchte, es könnte diese geniale Seife bald nicht mehr geben, und was dann, denn alle die noch so teuren und schicken Chemieprodukte wirken - nach meiner leidvollen Erfahrung - nicht wie Kappus DEO2.
Innerhalb eines 3/4 Jahres, seitdem ich sie benutze, hat Kaufland den Preis von 35 auf 49 ct angehoben (was mich nicht so kratzt), aber vielleicht ist das ein Vorzeichen dafür, sie aus dem Sortiment zu nehmen? Vielleicht sollte ich mal bei Kappus/Riesa nachfragen... Ich warte noch auf eure Rückmeldung, ob ihr mir, was die Wirkung betrifft, beipflichtet. Jetzt, wo es endlich schön warm ist, kann man die Probe machen.
6
#15
18.7.14, 14:41
@Zitronenjette: Wurd da grad ein Stück deines Beitrags weggelöscht? Ich bin wirklich verwirrt davon, warum denn gleich löschen? Naja dann in kurz:
Keine Unterstellung für genau diesen Tipp, aber fragen wird man sich ja wohl noch dürfen.
Ich find das Thema Meinungsgestaltung nunmal außerordentlich interessant, deshalb frag ich mich das bei so gut wie jeder Seite mit Kommentarfunktion. Die Reaktionen im Sinne von "Kauf ich auch sofort!" sind genauso interessant und eigentlich alles drumrum.
Muss ja nicht jeder die gleichen Interessen teilen oder nachvollziehen können, würd ich sagen ;)

Ich persönlich denke auch, dass es sich lohnt, selbst zu kochen, wenn man lecker essen will. Sobald Kochanfänger das genauso sehen, steht denen doch nichts im Weg. Wie du deutlich machst mangelt es ja nicht an Rezepten, auch nicht an Anfängerfreundlichen. Man muss nur erst mal den Schritt wagen und sich trauen und findet dann höchstwahrscheinlich noch Spaß dran.
Das Gleiche ists beim Seife herstellen. Es gibt anfängerfreundliche Rezepte, es ist supereinfach und auch eine sehr unterhaltsame und befriedigende Angelegenheit mit schönen Gerüchen, schöner Konsitenz und beim Auflösen zischender Natronlauge.
Klar braucht man das nicht immer machen dank des bestehenden Seifenangebots, allerdings bietet es sich sehr wohl an, wenn man auf bestimmte Zutaten Wert legt (wie beim Kochen!).

*Nachtrag: ich seh grad man kann seine Kommentare noch bearbeiten, das erklärts :) Nette Umformulierung, Leute die bereit sind sich zu korrigieren brauchts immer!
4
#16 jb70
18.7.14, 14:56
Ich habe dazu ganz allgemein eine Frage : Trocknet Seife die Haut nicht aus? Hätte gar nichts dagegen, Duschgels udgl. durch die "althergebrachte Seife" zu ersetzen, aber wie gesagt,ich dachte bislang,dass Seife der Haut jegliche Feuchtigkeit entzieht? Für mich ein Thema,da ich Eincremen so gar nicht mag;).
5
#17
18.7.14, 15:00
Ah mein Fehler hab mich da im Absatz verschaut und kanns jetzt nichtmehr bearbeiten.
Hab den vermissten Teil gefunden ;)
Nicht gleich Unterstellungen unterstellen und lieber Meinungsvielfalt zulassen Leute! Seid nicht konservativ.
Ist doch auffällig wie alles was keine Zustimmung ist hier niedergemacht wird, selbst wenn man einen konstruktiven Gegenvorschlag bringt.
Ich mein, wenn das hier nur ein Treffpunkt von Muddis für Muddis ist, wo sich alle gegenseitig zustimmen ohne was zu sagen kann mans doch auch gleich sein lassen.
Internet! Alle möglichen Leute können rein, sogar international!
Ist irgendwie schade sich da so ausgrenzen zu wollen, insbesondere weil Kontakt und Austausch vermutlich für die meisten hier ein ausschlaggebender Punkt zum anmelden war.

@jb70: Kommt drauf an wie das Verhältnis von Fett zu Lauge ist. Man macht (ich weiß garnicht wies bei Supermarktseifen ist grad...) so 5-10% mehr Fett in die Seife, als durch die Menge Lauge verseift wird. Damit können Seifen sehr wohl auch recht fettig und pflegend sein. Das enthaltene Glycerin macht Haut zusätzlich weich.
10
#18
18.7.14, 15:16
@jb70
Ich leide leicht unter Neurodermitis, und erstaunlicherweise sind die Symptome erträglicher geworden, seitdem ich Seife als Duschmittel benutze. Mit "Austrocknen" ist eigentlich immer Fettentzug gemeint, und das Fett scheint ja genau die Stinkebazillen zu enthalten. Selbst meine an einigen Stellen eben neurodermitische Haut ersetzt dieses Fett aber ganz schnell, was dieses erwähnte angenehme Gefühl macht. Was Feuchtigkeit in Form von Wasser angeht: ein sehr guter Tipp hier oder woanders war mal, gegen Juckattacken mit Benetzung durch Wasser vorzugehen. Das hilft wirklich! Und seit ichSeife benutze, habe ich das Gefühl, daß die Haut nach dem Duschen viel mehr Wasser aufgesaugt hat, als es bei den die Poren offenbar verklebenden Duschgels der Fall war. Sie juckt einfach weniger als früher.
Ich formuliere so vorsichtig, weil ich kein Wissenschaftler auf dem Gebiet bin, sondern nur Erfahrungen gemacht habe und ich Irrtümer nicht ausschließen kann. Deswegen interessiert mich ja eure Meinung und eure Erfahrung.
3
#19 jb70
18.7.14, 15:54
emilius: Danke,für die ausführliche Antwort! Das ist interessant,ich habe seit der Kindheit Psoriasis und bin daher was Pflege betrifft,eben sehr "dünnhäutig" - jedes (gutgemeinte) Zuviel an Pflege schadet mir eher.Ich werd' mich auf alle Fälle mal schlau machen,ob es die von dir empfohlene Seife,auch bei uns gibt.Danke!
1
#20 jb70
18.7.14, 17:34
#17 uebermuddi: Hatte deine Antwort übersehen - danke,dafür:)! Ich glaub' ich hatte da einfach noch die Seifen aus Oma's Zeiten im Kopf und daher das Vorurteil,dass diese der Haut den letzten Tropfen Wasser entziehen ;).Ich werd' auf jeden Fall einen Versuch starten,denn wie gesagt - ich würde gern auf all' die Gels mit ihren, mehr oder weniger, künstlichen Inhaltsstoffen verzichten! :)
1
#21
18.7.14, 18:23
Ich finde die Auswahl an den Seifen echt Super :-)
6
#22
18.7.14, 21:25
Nach der Aluminium Geschichte in Deos (Risiko zu Brustkrebs steigt) habe ich was sehr gutes gefunden: urdeo.
Die Wirkung davon ist super gut, aber nach einem halben Tag muss ich nachschmieren.

Daumen hoch für den Tipp und besonders Daumen hoch für den einwandfreien und unterhaltsamen Text, der einen über das stinke Thema schmunzeln lässt.

Laienhaft möchte ich kurz erwähnen, was ich über die Wirkung der Deos rausfand, weil ich mich damit beschäftigte.

Aluminium im Deo: ist sehr umstritten grade wegen dem krebs Risiko. Wirkt, indem es die Poren verstopft, sodass kein Schweiß fließen kann. Das Verstopfen ist nicht schlimm, sondern das Aluminium.
Urdeo: ist basisch und verhindert einen Nährboden für die Bakterien, sodass kein Geruch entsteht.
Kristall Deos: Wirken zwar auch sehr gut, aber beinhalten ebenfalls Aluminium.

Weitere Sorten kenne ich nicht. Es lohnt sich darüber etwas zu informieren finde ich.
3
#23
18.7.14, 22:28
@Kittymutti: Das ist allerdings interessant! Das Bac-Deo, das ich noch zusätzlich, sozusagen zur zusätzlichen Sicherheit noch benutze, ist laut
http://www.deodorant-ohne-aluminium.de/bac/bac-deodorant-ohne-aluminium.php
aluminiumfrei.
Was ich gerne wüßte, ist natürlich, ob der desodorierende Zusatz in meiner Lieblingsseife Kappus DEO2, Zinc Ricinoleate, (Zinksalz der Ricinolsäure), irgendwelche schlechten Wirkungen haben könnte. Zink wird doch im allgemeinen für die Hautgesundheit sehr wichtig angesehen. Ist Ihnen da etwas bekannt?
1
#24
18.7.14, 22:41
Wenn es die Poren verstopft, wieso tropfe ich dann unter den Achseln wie ein Wasserhahn? Ich brauch oft wenn es warm ist, mehrere Shirts am Tag
3
#25 jb70
19.7.14, 06:50
#23 emilius: Das sind zwei verschiedene Dinge - die Ricinolsäure ist eine Fettsäure,enthalten im Rizinusöl, dass wir alle kennen - wirkt,soweit ich weiß, geruchsbindend - das kann,bei empfindlichen Menschen, leichte Rötungen od. Hautreizungen verursachen,etwa wie Alkohol, der ja auch in vielen Deos enthalten ist.
Zink hingegen ist ein Mineralstoff,den wir mit der Nahrung aufnehmen (sollten) und der,wie du schreibst,wichtig für Haut,Haare,Nägel, den Stoffwechsel allgemein,aber vorallem für das Immunsystem wichtig ist. Es gibt auch Zinksalben zur Wundheilung.
3
#26 jb70
19.7.14, 07:18
#24 miniwo: Ich möchte hier wirklich nicht das "Wort zu Sonntag" verkünden ;),aber es gibt ein paar Dinge die du beachten kannst,um das starke Schwitzen etwas einzudämmen. Scharfes Essen,Alkohol und Nikotin fördern die Schweißproduktion aber auch verschiedene Medikamente können das Problem verstärken. Vielleicht ist dir damit etwas geholfen!
20
#27 m-ela
19.7.14, 13:59
Ich habe mich jetzt extra für dieses Thema angemeldet, obwohl ich schon lange stille Mitleserin bin.
Zum Thema Schweißgeruch habe ich einen sensationellen Tip, den ich selber schon seit einigen Jahren anwende, nachdem ich von der Gefahr von Aluminium im Deo erfuhr.
Das Wundermittel ist (Kaiser)-Natron, welches man sich einfach nach dem Duschen/Waschen mit den Fingen in die noch leicht feuchte Achselhöhlen tupft und verteilt. Leicht feucht deshalb, damit die feinen Körnchen nicht sofort wieder herunterrieseln.
Schweißgeruch entsteht durch Übersäuerung, Natron dagegen ist basisch, sodaß erst gar kein unangenehmer Geruch entstehen kann.
Im Netz findet man interessante Publikationen über das "Wundermittel" Natron, das man bereits in früheren Jahren (bevor die Industrie all die tollen Mittelchen erfand), für sehr viele Aufgaben im Haushalt benutzt hatte.
Geld gespart und noch was für die Umwelt getan!
Ach ja - bei Natron muß man keinesfalls nach einigen Stunden nachschmieren. Zur Not hält es sogar 2-3 Tage, wie ich im Winter beobachtet habe, als ich mit Fieber einige Tage das Bett hüten mußte.
5
#28
19.7.14, 14:19
@m-ela: Danke, das ist ja ein interessanter Tipp! Und auch ganz logisch, denn Natron ist ja der wichtigste Bestandteil bei der Herstellung von Seife.
@jb70, #25 - mein Halbwissen über zinc ricinoleate habe ich natürlich aus Wikipedia, wo es als Zinksalz der Ricinolsäure beschrieben wird. So wie man Magnesium als Magnesiumcitrat für den Körper leicht verfügbar macht, wird Zink offenbar wasserlöslich in dieser chemischen Verbindung. In Zinksalbe ist dagegen Zinkoxid (Zinkweiß) verarbeitet, das nicht wasserlöslich ist und bekannt ist für seine antiseptische Wirkung.
#29 jb70
19.7.14, 14:38
emilius: Verstehe,was du meinst.Mir ist auch nur - in Bezug auf deine Frage - bekannt, dass Ricinolsäure reizende Eigenschaften hat,Zink ansich aber gut für die Haut ist.Ich denke,der Begriff "Zinksalz" ist das Iritierende daran ;).
Übrigens, die von dir empfohlene Seife ist hier leider nirgends zu kriegen.
2
#30 jb70
19.7.14, 14:44
#27 m-ela: Deinen Tipp find' ich super! Danke
1
#31
19.7.14, 22:39
@miniwo
Die Schweißdrüsen können krankheitsbedingt überproduzieren, sodass übermäßig viel Schweiß entsteht auch in entspannten Situationen bei angenehmer Temperatur.

Das kann man testen lassen und da hilft (nur) die Drüsen entfernen lassen. Deos können nicht diese Mengen Schweiß stoppen. Zumal das ständige drauf hauen von immensen Deo Massen am Tag absolut katastrophal wäre.

Ich würde dir Recherche darüber empfehlen und bei Bedarf einen Termin beim Dermatologen machen.
5
#32
19.7.14, 22:46
Habe mir heute diese Seife gekauft. Ich habe zwar kein "Stinkproblem", aber war auf der Suche nach einer Alternative zum Duschgel. Preis/Leistung ist ja super. Gibt's kein meckern. Noch besser finde ich, dass ich mit dem Kauf meine unmittelbare regionale Wirtschaft unterstütze. Riesa liegt bei mir quasi im Vorgarten ... XD ... Hab die Seife auch heute gleich ausprobiert. Riecht gut. Erstes Hautgefühl nach dem Duschen gewöhnungsbedürftig. Ändert sich aber wenn man trocken ist. Ich bin begeistert. Danke für den Tipp.
3
#33
19.7.14, 23:04
Bei uns im Kaufland kostet die Seife übrigens 55 Cent...
2
#34
20.7.14, 03:43
@m-ela: Könnte man da nicht auch Natron in Wasser lösen und sich die Achseln mit einem Pumpspray-Fläschchen einsprühen? Sicher sollte es keine ganz schwache Lösung sein, oder?
8
#35
20.7.14, 07:58
@uebermuddi:

Manche haben echt einfach keine Zeit oder Lust, Seife selbst herzustellen und schmeißen sich lieber in Unkosten für ein 49 Cent-Stück-Seife. Manchmal wüsst ich gern, ob das Urteilsvermögen noch funktioniert.
3
#36
20.7.14, 09:30
@emilius: ja das geht. Allerdings löst sich das Natron im Wasser nicht auf. Ich gebe einen Teelöffel voll imit ca. 150 ml Wasser n den Küchenmixer, bis es sich aufgelöst hat. Dann habe ich es in ein leeres Pumpfläschchen abgefüllt.
Allerdings handhabe ich es meistens so, dass ich wenig Natronpulver auf einen feuchten Waschlappen gebe und auf die Achselhöhlen gebe. Es wirkt wirklich den ganzen Tag!! Ich bin begeistert.
2
#37
20.7.14, 09:35
Für all diejenigen, die nicht wissen woher man diese Seife bekommt. Es gibt sie auch noch im Internetshop vom Ossiladen.

Hier der Link dazu. http://www.ossiladen.de/shopping/product_info.php/info/p8473_DEO2---desodorierende-Seife--Kappus-.html

Ich lass sie mir schon lange schicken, da man sie bei uns in FIN nicht bekommt. Sie ist wirklich toll.

Viele Grüße aus der nordischen Hitze!
5
#38
20.7.14, 09:37
@uebermuddi: Ich bin selbst "Seifenhersteller", weil ich gern Selbstgemachtes verschenke. Aber für 49 Cent kriegt man nie und nimmer ein Stück Seife zustande! Da ich auch die heimische Industrie unterstützen möchte, geh ich mal gucken bei Kaufland!
5
#39
20.7.14, 09:52
Die Seife findet ihr online z.B. bei "ossiladen.de"
3
#40
20.7.14, 10:07
@jb70: Nicht Seife trocknet die Haus aus , sie zerstört wie alle Waschsubstanzen den Säurschutzmantel der Haut, dadurch kommt das trockene Gefühl, deswegen soll man ja eigentlich auch gar nicht jeden Tag Duschen, die Haut hat sonst keine Zeit für die Rückfettung, Das nicht Eincremen wollen kenne ich aber auch, meine Tochter hat dann "in dusch Body milk" von N... (keine Schleichwerbung!!) entdeckt und oh Wunder selbst ich Eincrememuffel creme mich gleich nach dem Duschen in der Dusche ein und kann mich abtrocknen und hab ein gutes Hautgefühl.
4
#41
20.7.14, 10:09
@emilius #10
hm, also in der heissen (auch nicht in der kalten) Jahreszeit trage ich meine Wäsche nicht 3 Tage. Die wird täglich gewechselt und dann stinke ich auch nicht. Ein leichtes Deo ohne Alu reicht vollkommen. Geduscht wird mit normaler Seife und fertig.
2
#42 m-ela
20.7.14, 10:18
@emilius:
Ich selber habe es noch nicht probiert, Natron für Deo aufzulösen. Aber da ich beim Hausputz auch sehr viel mit Natron arbeite weiß ich, daß es sich in heißem Wasser recht schnell auflöst.
Nach dem Abkühlen könnte man es sehr gut in Pumpfläschchen abfüllen.
Das Mischungsverhältnis von @ Minke sollte hinkommen, ansonsten einfach selber ein wenig mit der Menge experimentieren.
Schöne Sonntagsgrüße.
#43 jb70
20.7.14, 10:19
#38 Speedy1966: Super - Danke! Mal schauen,ob die in überschaubaren Haushaltsmengen auch ins Ausland liefern :).
#44 jb70
20.7.14, 10:24
#39 Ups: Danke,für den Tipp!! Die werd' ich testen - die Produkte von N... sind nämlich eine der Wenigen,die ich auch vertrage! :)
#45
20.7.14, 10:27
Ich habe gerade mal auf der Homepage von Kappus nachgesehen: da ist die Seife gar nicht mehr im Programm. Nur bei amazon habe ich sie noch gefunden.
3
#46 m-ela
20.7.14, 10:32
@Ups:

Dein Kommentar klingt fast ein wenig nach Krieg, denn Du schreibst von "Zerstörung" durch Waschsubstanzen ^^
Es geht doch gar nicht um Zerstörung, sondern einfach darum, daß durch die Seife erst mal alles heruntergewaschen wird, was die Poren verstopft, einschließlich natürlich auch das Hautfett.
Und daß wir mit unserem "Sauberkeitsfimmel" (nicht böse gemeint) der Haut keine Zeit mehr für die Rückfettung geben, ist auch richtig.
Umso unverständlicher ist es mir, daß Du nach dieser Einsicht trotzdem Deine Poren nach/beim Duschen direkt wieder mit Chemikalien "zukleisterst". Interssieren würden mich die Inhaltsstoffe dieser "milk", die das Duschwasser nicht wieder herunterspülen kann.
#47 jb70
20.7.14, 10:36
17124: Und ein 3.Mal Danke :) - da bekomm' ich sie auf alle Fälle.
3
#48 HeimchenAmHerd
20.7.14, 10:57
@m-ela:
Zum Thema Natron hat vor einiger Zeit ein MichaelHofmann einen Tipp eingestellt, wie man sich ein "Deo" mit Natron selber machen kann.
Titel: Deo selber machen ohne Aluminium
Guck da mal nach, ich habs gemacht und bin echt begeistert.
Diese Seife werde ich mir auch besorgen, zusammen mit meinem "Natron-Deo" werde ich der Sommerhitze ganz perfekt und frisch trotzen :)
1
#49
20.7.14, 11:16
@emilius:

Ich hatte vor kurzem auch Probleme mit total ausgetrockneter Haut bekommen. Von Ärztin wurde mir die Pflegeserie Ombia (von Aldi) empfohlen. Die haben auch Seife. Diese Pflegeprodukte kann ich nur weiterempfehlen.
#50
20.7.14, 11:34
@m-ela:
Wie recht du hast. Natron hilft wirklichohne Schweissgeruch durchs Leben zu gehen und ist erst noch billig(wenigstens in Deutschland). Ich benütze Kaiser Natron auch schon lange. Auch für andere Sachen, z.B Gurgeln bei Mundgeruch, eine Messerspitze ins Fondue und noch für viiiel anderes.
#51 jb70
20.7.14, 11:51
#49 evrulo: Meine Frage passt zwar nicht zum Thema,aber das interessiert mich: Was bewirkt das Natron im Fondue?
#52
20.7.14, 11:52
@17124: Bei uns gibt es sie bei Kaufland.

Wer sich über N... informieren möchte, kann hier mal reinschauen:
aluminium-frei.de/aluminium-in-nivea-produkten/
#53
20.7.14, 12:09
Ob Aluminium-Chlorhydrat gesundheitsschädlich ist, ist (noch) nicht bewiesen.
Wer es aber vermeiden möchte, sollte kein "Antitranspirant" benutzen, das Alum. wegen der schweißmindernden Wirkung enthält, sondern ein "Deodorant" (getestet: Stiftung Warentest 6/2014).
Mir fiel auf, dass im Drogeriemarkt Müller seit kurzem auf den Preisschildern an den Regalen Aufkleber angebracht sind mit dem Hinweis "aluminiumfrei" bei allen entsprechenden Deos- erstaunlich viele.
Das Thema scheint also für die Verbraucher zunehmend von Bedeutung zu sein.
5
#54
20.7.14, 12:26
Inhaltsstoffe dieser Seife:
Sodium Tallowate, Sodium Cocoate,Aqua, Glycerin, Parfum, Zinc Ricinoleate, Tetrahydroxypropyl Ethylendiamine, Laureth-3, Propylene Glycol, Lanolin, Sodium Chloride, Tetrasodium Etidronate, Tetrasodium Edta, Limonene, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Amyl Cinnamal, Eugenol, Coumarin, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Salicylate, CI 12490 / 77891
So viele Inhaltsstoffe - die sind also alle nötig, um die Haut zu reinigen. Ich bin da skeptisch. Wobei Zink hilft gegen Hautunreinheiten wie Pickel. Argumente wie die meisten wollen nicht mal mehr Müsli selber machen find ich witzig u. wahr. Haben viele von euch nicht Kinder denen Naturseife herstellen nicht irrsinnig spaß machen würde? Des weiteren wird Bewusstssein für die Umwelt geschaffen. Ich empfehle euch, bei Produkten wirklich auf die Inhaltsstoffe zu schauen. Auch beim Essen. Man merkt oft, da kann nur Gewinnmacherei dahinter sein, und keine qualitativ hochwertigen Produkte - nur schön Verpackt oder künstlich frisch gehalten. Ob das unserem Organismus förderlich ist, ich zweifle. Naja ich schweif ab. Schönen Sonntag
1
#55 jb70
20.7.14, 12:48
wildewanda:Das alles in einer Seife!? Da wird einem ja schwindlig ;). Bin auch der Meinung,daß man viel kritischer ins Regal greifen sollte.Bei (für mich) neuen Produkten mach' ich das schon geraume Zeit, bei Dingen die ich schon "ewig" kaufe eigentlich nicht,fällt mir grad auf :(... Obwohl,das Lesen der Inhaltsstoffe hilft mir persönlich nur bedingt - da muß man ja ein halber Chemiker sein,um mit dem Großteil der Begriffe überhaupt was anfangen zu können! Auch Dir,einen schönen Sonntag :)
2
#56
20.7.14, 13:00
@17124: Ja, daher kommt auch meine Befürchtung, daß Kappus sein genialstes Produkt abschaffen will. Es gibt aber ein PDF mit dem kompletten Sortiment (www.kappus-seife.de/pdf/kat2013_seitenaufriss_rz_www.pdf) allerdings noch von 2013, da sind die drei KappusDEO2 Seifen noch drin (S.16). Wenn man mal bedenkt, wie viele teure und wenig wirksame Pflegeprodukte durch diese Seife überflüssig werden... kann man schon Verschwörungstheorien bekommen, oder? :o))
4
#57
20.7.14, 13:12
Ichpersönlich bin auch beim Hände waschen auf Seife wieder umgestiegen. Die fühlen sich einfach sauberer an und ich habe dieses "Quitschen" , das man auch hat, wenn man Haare wäscht und die (ohne Kur) dann auch quitschen wenn sie richtig ausgespült sind. Das Verbinde ich mit meiner Kindheit und fühle mich wesentlich frischer und sauberer. das mit der Körperseife probiere ich aus!
4
#58
20.7.14, 13:14
Der Tipp mit der Seife kommt wie gerufen. Ein Heilpraktiker empfahl mir darauf zu achten welche Seife ich verwende, da heutzutage in vielen Seifen zu viele Schadstoffe seien, ich glaube er erwähnte Tenside und Sulfate; von diesen Stoffen hätte ich wohl bereits einiges im Körper angesammelt. Soweit ich bislang sah, sind diese Bestandteile aber in jeder Seife drin, die ich in den Supermärkten angesehen habe.

Eine Frage zur praktischen Durchführung, bei der Nutzung eines klassischen Seifenstücks: Wie bewahrt ihr denn so ein Stück Seife auf?

Ich finde diese herkömmlichen Seifenschalen verschmutzen relativ schnell, manchmal kommt es auch vor, dass beispielsweise Haare auf der Seife kleben bleiben. Das nervt ja irgendwie alles und ich kann mich noch gut daran erinnern, warum man (vor vielleicht 20 Jahren) nach und nach immer mehr auf Seifenspender umgestiegen ist. Diese Dinger sind einfacher und sauberer in der Handhabung. Was aber in keinem Verhältnis dazu steht, wenn ein klassisches Seifenstück nicht nur "gesünder"/verträglicher wäre und obendrein eigentlich sogar sauberer wäscht.

Ich nutze bereits seit Wochen "Kernseife" zum Händewaschen, und finde mit dieser Seife fühlen sich die Hände nach dem Waschen herrlich "stumpf" und sauber an. Diese rückfettenden Effekte von Seifen aus Seifenspendern, haben mich immer gestört, da ich den Eindruck hatte nicht alles von dem Zeugs abgewaschen zu bekommen (was ja wohl auch die Absicht dahinter war).

Noch etwas: Ist es nicht eigentlich unhygienische, wenn beispielsweise viele Leute nach Toilettenbenutzung das gleiche Stück Seife benutzen. Besteht im schlimmst Fall nicht die Gefahr der Ablagerung von Fäkalien? Wie geht ihr denn damit um? Für Gäste andere Seife bereithalten?
#59
20.7.14, 13:21
@wildewanda: Abgesehen von Selbermachern, kennst Du eine Seife, die ohne den Chemiecocktail auskommt?
2
#60
20.7.14, 13:29
@mixo: wg. Lagerung der Seife. Die Seife tropft leicht ab und trocknet schnell in einem Seifenschale aus Draht mit Wandhalterung (Saugnäpfe, falls man Kacheln hat).
7
#61
20.7.14, 13:30
Übrigens Meine Oma hat sich Zeit ihres Lebens mit Kernseife (oder auch Palmolive) gewaschen und hatte bis zum Tot mit 97 jahren eine Babyhaut, die immer gut roch, egal ob sie aus dem Garten kam oder nicht. das fällt mir jetzt wieder ein. Kann ja nicht falsch gewesen sein oder? Ich probiere ja auch alles Neue aus, aber wenn ich das jetzt so lese, sind viel " alte Sachen" doch nicht soo falsch.
(Günstig ist es auch )
1
#62
20.7.14, 13:33
@Pirol: Tja, meine Erfahrung mit Kernseife war zwar, daß sie viel besser ist als Duschgel, aber nicht so dramatisch desodorierend wirkte wie die erwähnte Deoseife.
3
#63
20.7.14, 13:34
@mixo:
Soweit ich weiß trockenet die Seife wieder und dann besteht keine Gefahr. Es sei denn , man lässt sie im Wasser liegen. Was hat man denn früher gemacht? Da sind ja auch die Leute nicht krank geworden durch benutzung von Seife und bei den heutigen Gesundheitsfantikern, hätten die schon längst Alarm geschlagen.
ich schwör auf Seife.
4
#64
20.7.14, 13:37
@emilius: Ich werde es auf jedenfall ausprobieren und vermehrt auf die Seife zurückgreifen. Ist billiger und spart Verpackungsmüll und wenn es dann noch hilft ist es doch klasse ! Danke
2
#65 Tiramisu
20.7.14, 14:26
@17124:
Doch, die gibt's noch, habe selbst vor paar Minuten geschaut.
Katalog runterladen, ziemlich weit hinten, alle drei Sorten.
Will sie auch mal ausprobieren, soll's ja auch bei Rossmann
geben.
1
#66
20.7.14, 14:27
Ist das so in mit den Seifenspendern? Ich habe nie etwas anderes benutzt als Seifenstücke. Ich habe so ovale Gummi- (oder Plastik- ?) Unterlagen mit Noppen, da hält und trocknet die Seife gut. Wenn ich sowieso das Bad putze, mache ich die mit sauber, mit einer Nagelbürste. Geht perfekt. Sollte sich mal ein Haar auf die Seife verirren, muss es weg, natürlich. Fäkalien? Spült man doch ggf. erstmal mit Wasser ab, danach sollte der Seifenabrieb auch dafür ausreichen, dass keine Spuren auf der Seife verbleiben.
7
#67
20.7.14, 14:29
Hallo lieber emilius, der Tipp ist klasse!
Selbst verwende ich schon seit einigen Jahren lieber nur Kernseife, weil die einfach besser reinigt und antibakeriell wirkt. Man verwendet sie ja auch für medizinische Zwecke - als altes Hausmittel - z.B. gegen eitrige Wunden an den Füßen, oder Händen (in Kernseifenwasser baden, dann zieht es bei den div. Dornen, Holzsplitter oder eingewachsenen Fußnägeln ectr. vorhandenes Eiter heraus, oder man kann es einfach ausdrücken) das wußte schon meine Oma immer anzuwenden.
Wegen der antibakteriellen Wirkung war dies immer mein Favorit: Kernseife, gut, hilft einfach und billig dazu!
Die bessere Wirkung von Zinksalbe auf der Haut nach dem Duschen habe ich auch schon herausgefunden. Nach dem Duschen die Achselhöhlen, unter der Brust und in div. anderen Hautfalten aufgetragen, hilft absolut gegen Wundwerden und Schweißgeruch, weil auch Zink antibakteriell wirkt und diese Paste noch wasserfest ist.
Den Clou hast doch wohl du entdeckt: beides in einem! Zink und Kernseife quasi - da braucht der Mensch weder Doe-Sprays od. Roller, noch dieses leidige schmierige Duschgel-Zeugs!
Und wer sich im Sommer gerne mal an der Haut aufreibt, dem kann ich auch hier die gute alte Zinkcreme/Penatencreme empfehlen, wenn er sich mit Kernseife - oder deiner Seife gewaschen hat, reicht das vollkommen! Es wird sich keine übler Schweißgeruch einstellen!
Alles andere deckt nur ab oder kleistert die Haut zu, dann bilden sich darunter erst recht die Bakterien, die ein Wundsein fördern - und deren Ausscheidungen stinken - es riecht!
Guter Tipp, tolle Wahrnehmung! 5 Sterne von mir...
3
#68
20.7.14, 15:08
@wienermutter:auch im Mineraldeo ist eine alu-verbindung enthalten, das im Körper gespeichert wird.
1
#69
20.7.14, 15:15
#22, Kitymutti :Ich hätte zu dem "Urdeo" noch eine Frage: Was ist das und wo gibts das ?
3
#70
20.7.14, 15:37
DANKE - ein wirklich toller Tipp. Werde ich sofort recherchieren, wo ich diese Seife hier bei uns kaufen kann. Und das mit dem Kaiser Natron werde ich auch mal ausprobieren. Frag-Mutti-de ist doch wirklich eine super Seite.Was täten wir ohne sie.
1
#71
20.7.14, 16:10
Hallo, ich finde den Tip auch super. Hab zwar nur 'normale' Seife zur Hand, aber nach dem Test heute schon viel bessere Wirkung, als das handelsübliche Duschzeugs!
Ich mache viel selber, aber bei manchen Sachen zahlt man einfach drauf, unabhängig von der Qualität.....
Doch würde mich die Herstellung von Seife mal interessieren, weil ich sowas gerne mal mit Kindergartenkindern probiere. Viele kennen Seife ja nur im Spender... geht das überhaupt mit 5 jährigen? Ich hab noch nicht ganz durchgeblickt :-(
LG puffel
2
#72 HeimchenAmHerd
20.7.14, 17:21
@uebermuddi:
Hab mit mal die Seite "naturseife" angesehen.
Ich bin ja echt ein Fan von "Selbermachen", aber der Aufwand mit dem Seifekochen wäre mir doch ein bißchen zuviel...
Nen Mixstab nur dafür müsste ich mir erst kaufen, einiges andere auch...
Schade, Spaßmachen würd's bestimmt, aber vorläufig kaufe ich doch eher fertige Seife.
2
#73
20.7.14, 18:13
Was mich an dem Tipp sehr stört ist die Behauptung von emilius, Duschgels seien nicht biologisch abbaubar!! Woher nimmst du den Mut, wo doch jeder User sich belesen und das Gegenteil feststellen kann? Ich hab's getan, trotzt Zeitnot und bin auf seba med (gibt's auch parfümfei) und Podukte von Veleda, gestoßen.
Uebermutti deutet es an, vielleicht nicht ganz diplomatisch formuliert, denn sie hat sich 16 rote Punkte eingeheimst, einen habe ich gelöscht, denn ein kritisches Nachdenken wird wohl erlaubt sein.
Mir ist diese euphorische Anpreisung dieser Seife auch äusserst suspekt, d.h. geht mir langsam auf den Geist, denn emilius gibt ja zu, dass ER AUSSERDEM NOCH EIN DEO BENUTZT. Für die Lüge, es gibt keine biologisch abbaubaren Duschgels, gibt's nen roten Punkt und den hat er sich redlich verdient. Von Duschgels 'verstopfte Poren' ist genau so ein Mist!! emilius, ich nehme das nur zurück, wenn du mir das Gegenteil beweist.
#74
20.7.14, 18:16
miniwo: ich empfehle dir einen Arztbesuch, wenn du so ungewöhnlich stark schwitzt. Es sei denn, es ist berufsbedingt und nur zur Zeit dieser großen Hitze.

LG Hitsche
#75
20.7.14, 18:38
@Lazi
Ich hab das urdeo von Amazon für etwa 10?.
4
#76
20.7.14, 18:50
@Hitsche: Hallo, warum denn gleich so zornig? Es ist allgemein bekannt, daß viele Duschgels z.B. den Glycerin-Ersatz Polyquaternium-7 oder -10 enthalten (nicht alle), die biologisch nicht abbaubar sein sollen und in den Mägen der armen Fische landen. Googeln Sie bitte nach diesem Stoff. Ob es Duschgels gibt, die komplett biologisch abbaubar sind, kann ich weder bestreiten noch behaupten - ich hätte es also anders formulieren sollen, etwa mit "...die im Ruf stehen usw."; Sebamed als seifenfreies Waschstück mag eine der Ausnahmen sein; es enthält auch desinfizierende Substanzen, die ebenfalls desodorierend wirken - hab mir nur einmal damit die Hände gewaschen, und es ging immerhin leichter ab als die meisten Duschgels. Was das Verkleben der Poren angeht: Wenn bekannt ist, daß das Polyquaternium sich als feiner Überzug auf der Haut verteilt, liegt der Verdacht wohl nahe, daß es die Poren verklebt. Was ich gerne wüßte, wäre, was es mit den sogenannten rückfettenden Substanzen auf sich hat.
Das gute alte Bac-Deo, das ich benutze, hat mich früher nicht davor bewahrt, am Abend aufzufallen mit Körpergeruch, bevor ich Seife und dann eben diese spezielle Seife gefunden habe. Deswegen wage ich es, aufgrund meiner eigenen Wahrnehmung, mit der ich keine Religion begründen will, es so zu behaupten. Außerdem, wie bereits gesagt, müffelt man ja nicht nur unter den Achseln. Ob es ohne Deo nun auch geht, habe ich, wie ebenfalls bereits berichtet, aus sozialen Gründen noch nicht gewagt auszuprobieren.
Ich hoffe, Sie dadurch bewegen zu können, die rüden Passagen Ihres Beitrags zu entfernen. Vielen Dank!
#77
20.7.14, 19:03
Also, Seife selber machen ist überhaupt nicht schwer. Man braucht auch keinen Mixstab und muss sie schon gar nicht kochen. Nur die Zutaten und das Zubehör sind erstmal ganz schön teuer. Man findet alles, was man braucht, im Internet. Auf jeden Fall macht es wirklich Spaß, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen!
1
#78
20.7.14, 19:35
danke für den Tip! ich schwitze zwar nicht so stark, und verwende auch so wenig Duschgel wie möglich , aber wie man sonst noch so chemiefrei wie möglich durch diese Hitze kommt, da ist jeder tip willkommen!
#79
20.7.14, 19:48
@Pirol: Das kann ich von meiner Mutter und meiner Oma auch berichten!
Als Deo benutze ich Salbei-Deodorant von Weleda.
#80
20.7.14, 19:49
So, mein Beitrag von 11:52 Uhr mit einem Link wurde jetzt freigeschaltet.
#81 HeimchenAmHerd
20.7.14, 20:24
@Rumburak:
Super! Danke dir für den Hinweis und den Link.
Meine Mutter hat mich schon darauf aufmerksam gemacht, dass die geliebte Creme ihrer Kindheit Aluminium enthält.
Unglaublich und sehr schade...
6
#82 krillemaus
20.7.14, 20:45
@emilius: Zinc ricinoleate ist ein Wirkstoff, der nicht nur in der hier angepriesenen Seife, sondern auch in Deos enthalten ist. Es dient der Abtötung von Hautbakterien und ummantelt zusätzlich deren Ausscheidungsprodukte, die unangenehm riechen.
Es beißt keine Maus einen Faden davon ab, dass Zinc r. ein chemisches Produkt ist, das nicht deswegen besser wirksam und verträglicher ist, weil es in eine Seife eingepackt ist.
Die Seife wird am ganzen Körper angewendet, Deos in der Regel nur an bestimmten Körperstellen, die besonders viele Schweißdrüsen besitzen. Insofern ist der Vergleich zwischen der angeblich so wirksamen Seife und den wenig wirksamen Deos wie ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen. Mit Deo am ganzen Körper eingesprüht wird wahrscheinlich der gleiche Effekt auftreten wie mit Seife gewaschen.
Waschen ist übrigens die Voraussetzung für Nicht -nach -Schweiß -Riechen, Deo ohne vorheriges Waschen bewirkt nur, dass der abgebaute Schweiß und das Deo sich zu einer ganz eigenen, wenig angenehmen Duftkomposition vermischen.
Schwitzen dient dem Körper als Temperaturregulans und Schweiß ist zunächst einmal geruchlos. Erst, wenn Hautbakterien sich über ihn hermachen und ihn (zu ihrer Ernährung) umsetzen), entstehen Abfallprodukte, wie z.B. Buttersäure, die stinken - je älter der Schweiß auf Haut und in Kleidung, desto übler!
Also, Schweiß von der Haut und aus der Kleidung waschen ist der beste Weg, Hautbakterien zu mindern und damit die Geruchsbildung. Kleidung aus Naturfasern Baumwolle, Viskose, Seide, Wolle), die den Schweiß schnell von der Haut wegleiten und an die Luft abgeben, unterstützen diese Maßnahme. Erst , wenn diese Maßnahmen gar nichts helfen, sollte man mit Chemie nachhelfen.
#83 DagmarArndt
20.7.14, 21:33
dem kann ich nur zustimmen, wasche mich mit einer schwarzen seife aus afrika, sogar die haare und bin ganz begeistert, werde die o.g. auch ausprobieren, meine enkel haben auch ganz erstaunt das weiche nach dem händewaschen bewundert, die kennen nur flüssigseifen,
1
#84
20.7.14, 21:33
@mixo: du könntest ein Säckchen/Netz nehmen und in der dusche aufhängen. Schau mal in Drogeriemärkten, ob du es da bekommst.
1
#85 Karli_
20.7.14, 21:48
Ich nehme seit Jahren reine Kokosseife und die ist so gut, da gibt es diese Problem nicht. Ich wasche mich damit am ganzen Körper. Sie ist für alle Hauttypen geeignet, besonders für empfindliche Haut. Egal vom Kopf bis zu den Zehen. Ich bin sehr zufrieden und kann diese Seife nur wärmstens empfehlen. Ohne Chemie und sonst noch was.

Karli
5
#86 alesig
20.7.14, 21:55
Hallo, ich muss auch kurz meinen Senf beisteuern. Mein Mann hatte, als wir uns vor fast 20Jahren kennen lrnten, eine so schuppende Haut, dass es kurz nach dem Duschen nur so rieselte! Trotz eincremen! Da er wg. d. Arbeit nur selten zum Einkaufen kam, liess er sich immer das, was er brauchte, von seiner Mutter mitbringen. Uns die besorgte das günstigste, schliesslich musste er täglich duschen?!?!?(er arbeitete a. d. Pütt unter Tage).
Ich wollte ihm etwas Gutes tun und schenkte ihm eine angebl. Pflegeserie, es wurde aber nicht besser(Seba M...) Da der Dermatologe nichts finden konnte und ausser dem Tip, sich am Wochenende mit Olivenöl einzureiben, nichts hatte, beschlossen wir, uns durch sämtl. Duschseifen,-Geele etc und Seifen zu arbeiten. Wir wollten beim Günstigsten beginnen und dann weiter. Schon nach der ersten Woche mit Kernseife (Rossm..., 3 Stk/99Cent) war die Haut nicht wieder zu erkennen. Heute benutzen wir fast nur noch Kernseife, mein Mann wäscht auch seine Haare oft damit. Nur, wenn er sehr heiss duscht, ist die Haut sehr trocken, ansonsten kann er sich das Eincremen meist sparen:)) Im Winter ist die Haut dann zwar ohne Cremen wieder etwas trocken, aber das ist ja normal.
Deshalb mein Fazit: Kernseife ist super gut, nicht teuer und für vieles ein Allroundmittel.(auch unser 4j. Sohn wäscht sich damit). Und die etwas"stumpfe" Dusche dadurch ist ja schnell wieder sauber
Ach ja, die Haare werden nach einigen Malen Wascen mit Kerns. leicht fettig, aber dann hilft 1xWaschen mit norm. Shampoo.
Und zur Hygieneangst: Im Krankenhaus oder andere öff. Toiletten sollte man Seifenspender bevorzugen, wg. der fragl. Hygieneansicht des Vorgängers(Allerdings darf man dann auch nur so Händewaschen, dass man nichts anfasst;) ). Früher gab es übrigens auch Spender, in denen feste Seife abgerieben wurde, wo sind die geblieben?(waren z. B. in Zügen a. d. WC)

Bac-Deo ist übrigens eines der wenigen Alufreien.(f. Frauen ist es CD) ;)))
Schöne neue, saubere Woche ;) LG
6
#87
20.7.14, 22:17
@m-ela: wegen Kaiser-Natron als Deo: Ich habs probiert und Kaiser-Natron läßt sich sehr leicht in Wasser lösen, habe ein altes Nasensprayfläschchen damit gefüllt (ca 1/6 TL auf 15ml) und werde es jetzt mal einige Tage statt meines Deos benutzen. Bin sehr gespannt. Der Tipp hört sich jedenfalls supergenial an und hätte seinen eigenen Thread verdient, damit noch mehr Leute davon erfahren, finde ich. Danke nochmal.
#88 Karli_
21.7.14, 08:41
Super Idee und die Idee mit dem Kinderpuder funktioniert auch wunderbar.

Jeden Tag mit Wasser duschen und die wichtigsten Stellen mit Kokoskernseife reinigen.

Zuviel ist ungesund und macht krank.

Danke für die vielen guten Tipps.
1
#89
21.7.14, 11:38
emilius #76

meine Antwort:

Aus den zunächst biologisch nicht abbaubaren Duschgels (Tipp) sind nun 'einige Duschgels' geworden, das ist ok. Nur, dass die nicht biologisch abgebauten Duschgels in den 'Mägen der armen Fische landen' ist zwar sehr eindrucksvoll, aber nicht nachvollziehbar. Denn das Abwasser fließt nicht schnurstracks ins Meer, sondern in die Kläranlagen.
Was das Entfernen meines 'rüden Beitrages' (??) angeht, kann ich Ihnen leider nicht behilflich sein.

Mit freundlichen Grüßen
Hitsche
#90
21.7.14, 22:25
Deos und andere Chemikalien sind wirklich das Letzte, was ich an meine Haut lasse, ab und zu natürliche Seife. Mein Tipp gegen Schweißgeruch ist ein Alaun-Stein. Den Stein einfach nass machen und unter die Achseln reiben. So ein Stein hält ca. 2 Jahre. Aber Achtung, hier gibt es zwei Qualitäten: den natürlichen, den Potassium Alum, und den unnatürlichen, den Ammonium Alum. Drei Mal dürft ihr raten, welchen ihr nehmen solltet.
1
#91
22.7.14, 01:02
@Kovski: Danke für den Hinweis! Ich habe mal im Internet gesucht, und etwas gefunden, was Sie beunruhigen könnte. Googeln Sie bitte - alaun schwitzen -, dann finden Sie einen Eintrag bei wissen . schwitzen . com (Ich gebe das so an, damit meine Antwort nicht erst freigeschaltet werden muß). Dort wird erläutert, daß die als Deodorant benutzten Alaune Aluminiumkaliumsulfat seien (auch Potassium Alum, wie ich woanders fand), also Aluminium in einer Salzform in noch höherer Dosierung enthalten als die normalen Deos und somit wieder die Vorbehalte gegen Aluminium laut werden, welches zum Beispiel für Brustkrebs mitverantwortlich gemacht wird. Ich kann das nicht beurteilen. Ein früherer Tipp von m-ela in diesem Thread ist, Kaiser-Natron zu nehmen. Das ist ja eine auch natürlich vorkommende Verbindung mit viertausendjähriger Geschichte, und gewiß keine Hitec-Chemie...
2
#92
22.7.14, 05:10
Liebe "Frag Mutti Fan Gemeinde",
ich kann eigentlich kein Problem bei dieser "Seifen-Diskussion" sehen.

Die EINZIGSTEN DINGE die VERHINDERN, dass überhaupt ein schlechter "GERUCH" ENTSTEHEN kann, sind:

TÄGLICHE WASCHUNGEN FRÜH und ABENDS (völlig egal WO; Waschbecken, Dusche, Wanne, etc.) und es spielt auch keine Rolle mit welchem Medium, JEDER nach seinem GUSTO wie z.B. SEIFE, DUSCHGEL, etc., etc., und nicht zu vergessen: viel WASSER!
und
TÄGLICHER WECHSEL der GESAMTEN WÄSCHE, die HAUTKONTAKT hatte, wie z.B. BH, T-SHIRT, etc., etc.

Selbstverständnis bleibt jeder/jedem selbst überlassen, ob sie/er zusätzlich noch ein "DEO" benützen möchte. Auch hierbei entscheidet selbstverständlich der individuelle Geschmack über die Art des Mediums.

Aus langjähriger eigener Erfahrung (Ballett, Jazztanz) kann ich nur sagen, dass wir im Training Alle immer "tropfnass" waren, aber nie hat eine/einer unangenehme Gerüche verbreitet. Das DUSCHEN,WASCHEN/DEODORIEREN/WÄSCHE WECHSELN war uns schon "in Fleisch und Blut" übergegangen.

Ihr seht also, es muss gar kein großer AUFWANDT betrieben werden um für sein UMFELD attraktiv zu sein und auch zu bleiben.
Es grüßt euch alle sehr herzlich.
mausi42
#93
22.7.14, 08:12
ich habs gestern probiert und bin restlos begeistert!!! danke für diesen Wahnsinns Tipp!
1
#94
22.7.14, 09:51
Dieser Beitrag ist hochinteressant, leider ist er aufgebaut wie von einer Werbefirma - ist er das? Einige User haben Zinksalbe erwähnt, diese wird ja sogar für die Babypflege gebraucht und das hat mich auf die Idee gebracht, wieso nach der Reinigung mit Seife (was man ja eigentlich ohnehin macht) nicht einfach ganz wenig Zinksalbe auftragen? Wenn ich nicht gerade einen schwarzen Pulli trage, sollte das wirklich gehen. Meine gekauften Deos ohne Alu wirken nämlich nicht halb so gut wie die alten, nach der Hälfte des Tages meldet sich da so ein merkwürdiges Düftchen, das ich nicht so liebe.
3
#95
22.7.14, 10:47
Ich glaube, es kommt auch viel auf die körperliche und gesundheitliche Verfassung an.

Täglich morgens und abends waschen und täglicher Wechsel der Unter- und Oberkleidung ist wohl selbstverständlich. Meine ich zumindest und kenne es nicht anders.
Dass man schwitzt /transpiriert ist auch normal und sollte auch so sein. Sonst gibt es einen Hitzestau.
Aber auch zu Jahreszeiten ohne diese "lästige" Körperfunktion enststehen bei mir z. B. Achselgerüche. (Keine Behaarung, das ist auch wichtig). Als ich dann auf diese Antitranspirants (das sind die Deos mit dem Alu) umstieg war das Problem erledigt. Bis ich diese Dinge nicht mehr vertrug. Kein Deo, kein Antitranspirant. -Zig Produkte probiert, Hautarzt, Hautklinik. Kein Ergebnis.
Dann habe ich von einer HA etwas Verschreibungspflchtiges bekommen. Es tötet die Bakterien und kein Geruch entsteht. Aber irgendwann wird auch das nicht mehr gehen. Und ich suche nach anderen Möglichkeiten.
Kaufland gibt es hier nicht. Rossmann las ich dann oben, da werd ich mal gucken oder dann im Netz bestellen.

Ich wollte damit nur sagen: auch mit allergrößter Hygiene können Gerüche entstehen beiim Zersetzen der Bakterien. Aber da ist nun mal jeder Körper anders "gestrickt". Ich kämpfe damit schon seit der Pupertät.

Das Schlimmste ist jedoch der Geruch nach "altem Schweiß". Und das braucht heute im Zeitalter des "fließendem Wassers" und der Waschmaschinen wirklich nicht mehr zu sein.

Montag morgens in der Tram...da sind die Ferkelchen zu erriechen, denen waschen und frische Wäsche ein Fremdwort sind. Das muß nun wirklich nicht mehr sein.

Ich wünsche uns allen einen erfrischten Tag.
#96
22.7.14, 10:48
huch...sorry...so lang sollte es nicht werdne. Meine Finger sind immer so fix, schneller wie das Hirn.
1
#97 jb70
22.7.14, 11:11
Ursula: Bin 1:1 deiner Meinung! Menschen die mit diesem Problem zu kämpfen haben,sind nicht zwangsläufig ungepflegt!! Ich persönlich habe das Problem zwar nicht,aber eben die Schwierigkeit,daß ich so gut wie nichts vertrage...und die Pflege aus der Apotheke ist ja nicht gerade billig :(. Bin daher gespannt, wie meine Haut auf diese Seife reagiert...:)
#98 Karli_
22.7.14, 11:47
Wirst sehen Ursula das ist spitzte allerdings kostet eine gute Kernseife aus Kokusnuss an die euro 2,50. Allerdings komm ich einen ganzen Monat damit aus. Brauche dafür keine anderen schädlichen Mittel. Schau mal nach gibts eine dich ich verwende und die kommt vin der Ölmühle in Solling gmbh.

Lg karli_
2
#99
22.7.14, 13:38
@multikulti: Danke für das Lob. Nein, es ist keine Werbung, außer in dem Sinne, daß ich auf diesem Wege auf ein Produkt aufmerksam mache, das mich begeistert - und dessen Verfügbarkeit mir irgendwie gefährdet erscheint. Ich freue mich, daß einige mir beipflichten; ich hätte mit so einer Resonanz nicht gerechnet.
#100
22.7.14, 15:17
Habs auch ausprobiert. Bin teilweise auch begeistert;-)

Das Hautgefühl war jetzt nach dem duschen bei mir nicht so prickelnd.
Bin a weng empfindlich;-)
Werde abends zum duschen wieder mein med. Gel nehmen und morgens die Seife zum waschen. Alufreies Deo nehm ich trotzdem zusätzlich.

Hat bis jetzt ganz gut geklappt! Müffel noch nicht! Trotz schweißtreibender Arbeit in der Gärtnerei.

Danke für den Tipp.
2
#101
22.7.14, 18:46
@m-ela: Hallo Liebelein, habe mich auch extra noch mal angemeldet um mich bei Dir zu bedanken, der Tip ist wirklich sensationell in jeglicher Hinsicht! Mein Deo hat mich meist schon nach 3,4 Stunden verlassen (obwohl es ein 48h Deo oder Transpirant war) und heute morgen habe ich das mit dem Natron auf einem feuchten Waschlappen ausprobiert und ich muss sagen, dass ich absolut begeistert bin von der Wirkung! Es ist jetzt bereits abends und ich rieche NICHTS. Habe mir von der Firma holste.de noch kostenlos das Natron ABC bestellt (telefonisch) denn das Natron ist wirklich soooo vielseitig, ich staune was man damit alles so machen kann, echt der Hammer! Jedenfalls bin ich das Geruchsproblem dank Dir jetzt los :-) DANKEEEE
#102
23.7.14, 00:57
Ich glaube es nicht! Aber es hat funktioniert! Leider fand ich diese spezielle Kappus Seife hier bei uns im Ort noch nicht, aber: Ich habe mir ein einfaches Stück Kernseife gekauft. Heute morgen Achseln mit Lappen befeuchtet, das Kernseifenstück einige Sekunden in den Achsel verrieben, dann erst mal Zähne geputzt, danach die Seifenreste mit dem Waschlappen unter den Achsel entfernt und fertig. Heute wieder Affenhitze hier und dann noch in einer stickigen Wohnung einen Schrank aufgebaut. Klar schwitzt man dabei - aber - ich rieche immer noch nach nichts. I AM SO HAPPY !!!
#103
23.7.14, 07:47
Gekauft und ausprobiert: super klasse!!!!
Vielen, vielen Dank !!!
#104
23.7.14, 12:27
Habe mir gestern auch die Seife gekauft. Bin mit normalem Deo sehr empfindlich.
Das Hautgefühl ist super trocken. Habe jetzt zusätzlich mein Gesicht und den Nacken gewaschen und bin mal gespannt ob mir dann trotzdem noch der Schweiss runter läuft.

Vielen Dank für den tollen Tipp!
#105
23.7.14, 12:28
@emilius: danke für die Info und die Mühe fürs weitere recherchieren. Deine Bedenken möchte ich insofern zerstreuen, als Alau kein Aluminiumchlorid, welches die Zellen schädigt, sondern ein Aluminiumsulfat. Das ist angeblich harmlos, ich habe nochmals recherchiert und konnte ad hoc nichts Gegenteiliges finden.

Wie ichs sagte, Alaun gibt es in zwei Qualitätsstufen, was sich auch im Preis niederschlägt. Mehr Infos kann man z.B. hier finden: http://test-to-find-the-best.blogspot.co.at/2012/04/kristall-als-eine-deo-alternative.html

Beste Grüße,

Kovski
2
#106
23.7.14, 14:39
Hallo,

Seife gekauft, getestet und bin begeistert. Vielen Dank für den Tipp.
1
#107
23.7.14, 20:17
so auch die seife gekauft und bin rein gar nicht begeistert. nach 5 stunden kommt der schweissgeruch durch. auch meine haut riecht nicht wie bei der fa seife nach seife.
für mich ist und bleibt die fa seife die beste.
1
#108
23.7.14, 22:17
Ich hab mir die Seife auch gleich gekauft und probier sie jetzt seit ein paar Tagen. Leider muß ich den ganzen Tag Sicherheitsschuhe tragen und die Füße riechen dementsprechend. Habe schon alles versucht Puder, selbstgestrickte Socken, Eisgel, Kernseife usw. Es ist zwar besser geworden, aber riechen tun sie trotzdem noch. Vielleicht wird es ja besser wenn man sie länger benutzt. Ein guter Nebeneffekt ist dass meine Haut super weich ist. Ich habe sie seitdem nicht mal eingecremt und trotzdem schöne gepflegte Haut.
3
#109
23.7.14, 22:31
@binga: ich immer bas erstaunt, dass es Menschen gibt, die diesen künstlichen Seifen- und Waschpulver- und Weichspülergestank mögen. Für mich ein Grund, die Öffis zu meiden. ;-)

@Rosenzweig: ich denke, du bist auf der richtigen Spur. Wenn es besser wird, bleib dran. Dein Köper muss sich erst daran gewöhnen.
#110
24.7.14, 00:16
108 Rosenzweig

vielleicht liegt es am Material deiner Sicherheitsschuhe? Es soll auch helfen, öfter mit einem (heißen) Fön in die Schuhe zu blasen, um dort die Keime abzutöten.
Unlängst wurde hier Waschung mit Natron (Pulver) unter der Achsel gegen üblen Schweißgeruch empfohlen. In der Anleitung (Internet) steht, dass man das Natron auch in die Schuhe streuen und dann anziehen soll. Auch Fußbäder mit Natron ist zu empfehlen. Viel Erfolg!
2
#111
24.7.14, 03:18
Ich werde mir die Seife auch gleich mal besorgen. Bin schon mal sehr gespannt nach dem was hier alles geschrieben wird.

@#48 HeimchenAmHerd, danke für deinen Tip von Michael Hofmann, das Deo habe ich hergestellt. Die Wirkung echt super, ich bin begeistert.

LG, Gabriele
1
#112 alesig
24.7.14, 11:38
@Rosenzweig: Hallo, mein Mann hatte auch das Problem durch Sicherheitsschuhe. Mein Tip, die Füsse in Eichenrinde baden(gibts in jeder Apotheke geschreddert, ist wirklich nicht teuer, so um 3,-€): ca 2-3 Essl. in eine Fussbadewanne mit heissem Wasser aufgiessen, kurz ziehen lassen und dann auffüllen so dass die pers. Wohlfühltemp. passt. Mein Mann hat es tägl. nach der Arbeit gemacht, nach etwa 1 Woche war es gut.
Viel Glück beim Probieren und noch einen schönen Tag
2
#113
24.7.14, 17:10
Jetzt auch im Nachtdienst getestet - immer noch alles frisch !!! Krass!
Daaaanke !!!
#114 Karli_
24.7.14, 19:35
@mina76:

Hallo Mina.

Welche Seife hast du verwendet?

Karli_
#115
24.7.14, 20:53
Hallo alesig,
danke für den Tip. Werde mir morgen gleich die Eichenrinde besorgen und ausprobieren.
Ist echt lästig, grad auch bei den Temperaturen.
#116
24.7.14, 21:01
Hallo Hitsche,
am Material kanns nicht liegen da ich 4 Paar verschiedene habe. Mit Natron hab ichs schon versucht. Leider ohne Erfolg. Mit Fön hab ichs noch nicht versucht, mit Kälte schon. Bei Minusgraden geht der Geruch zwar aus den Schuhen nur nach 2x tragen ist er wieder da obwohl ich normal nicht an den Füßen schwitze. Selbst in den bekannten Gummischuhen nicht. Das mit dem Föhn probier ich. Danke
1
#117
25.7.14, 02:52
Hallo karli!

Na die Seife , die im Tipp empfohlen wurde: Kappus Deoseife , die rosafarbene. Hab mich noch nicht getraut danach kein Deo zu benutzen, aber das werd ich noch ausprobieren. Aber selbst so ist es merklich besser ( und ich hab schon ne Menge Deos ausprobiert)!
3
#118 Karli_
25.7.14, 06:29
@mina76: Hallo Mina.

Ich habe bei Amazon mehrere Stück davon bestellt. Lass mich überraschen. hihihihihihi. Ich habe sowieso nicht so das Problem wegen dem stinken. Denke, man/frau spürt das selbst genau wenn es an der Zeit ist, sich unter den Armen und sonst noch wo anders frisch zu machen. Es ist sowieso nicht gut für die Haut zuviel des Guten. Also locker bleiben und kein Stress wegen einmal ein bisschen Schweiß. Schwitzen und alter Schweiß sind zwei verschiedene Schuhe.
Ich denke wir lassen uns da nicht verrückt machen. Auf jedenfalls freue ich mich auf die Seifen, wenn es auch die grünen fresh sind.
Liebe Grüße und einen stressfreien Tag aus dem Montafon

hihihihihihi

Karli_
#119 HeimchenAmHerd
25.7.14, 23:09
@ibag63:
Ich finde ja, so tolle Tipps kann man gerne mal "hoch schubsen" mit nem Kommentar :)
Ich bin mitten im Umzug, renovieren usw und das bei dieser Hitze.
Mein Natron-Deo wirkt, ich rieche selbst nach nem ganzen Tag malern abends nicht nach Schweiß.
Günstige Zutaten, einfache Herstellung, umwelt- und gesundheitsfreundlich - was will man mehr :)
2
#120
28.7.14, 16:41
@emilius: Hallo! Es stimmt. Zunächst habe ich unter "Google Bilder" die Seife "Kappus Deo2" gegoogelt. Bei dem Riesenangebot von Seifen hilft es ja, wenn man schon mal weiss, wie die Umverpackung aussieht. Wenn man sich in Gedanken mal die Seifenregale vorstellt mit ihrer Riesenauswahl.... Und so wusste ich schon mal, dass die Seife keine Kartonverpackung hat, sondern in Papier eingeschlagen ist. Und was soll ich sagen - ich war kürzlich bei Kaufland - ein Mal den Blick schweifen lassen, sofort gefunden, 3 Sorten mitgenommen, 3 x 55 Cent bezahlt und zuhause probiert. Mit prima Ergebnis. Sie ist wirklich gut. Also ich bleibe jetzt dabei.
#121
28.7.14, 19:28
Ich fahre diese Woche noch nach Kaufland und werde die Seife kaufen und testen. Wenn es klappt, ist es ein super Tipp. Danke dafür.
#122
28.7.14, 20:11
Ich war heute bei Rossmann und habe leider diese Seife nicht gefunden.
#123
28.7.14, 20:16
@ursula:
Das ist mir auch so ergangen, obwohl lt Fa. Kappus Rossmann mit zu den Vertreibern ihrer Produkte zählt.
Nun muss ich halt mal schauen, dass ich zu Kaufland komme;-))
#124
29.7.14, 00:44
@Kampfente:

hallihallo.....ich war heute bei uns im Kaufland,da gab es 3 Sorten a 39 Cent!,
hab mir dann 2x "FRESH" gekauft,roch mir persönlich am besten.
Diese Umverpackungen kannte ich noch von früher;-)
#125
29.7.14, 00:47
@enkeltochter:

kosten die Seifen nicht überall gleich? Ich hab nur 39 Cent bezahlt!
#126
29.7.14, 00:48
@Karli_:

koste das nicht zu viel Versandkosten bei Amazon?
2
#127
29.7.14, 12:03
Ich konnte den Tipp auch nicht glauben, aber ein paar Cent für ein Stück Seife, das man auch noch zum Hände-Waschen hätte nutzen können, kam mir nicht zu teuer vor, wenn es nicht geklappt hätte. Aber: Oh Wunder! Ich habe die Kappus Deo2-Seife abends beim Duschen benutzt, kein weiteres Deo aufgetragen und noch den ganzen nächsten Tag nicht nach Schweiß gerochen, obwohl es ein extrem schwüler und heißer Tag war, an dem ich mehr als einmal ins Schwitzen kam.

Dass es diesen Zusatz "zinc ricinoleate", der ja diese Wirkung haben soll, nur in dieser Seife gibt, obwohl er so wirksam ist, kann ich mir nur damit erklären, dass die meisten Seifen-Hersteller auch Deos vertreiben. Da wäre es ja ein Schnitt ins eigene Fleisch, den kompletten Deo-Markt durch so einen einfachen Zusatz abzuräumen ...
1
#128
29.7.14, 14:39
...ich machs auch seit gestern...noch rieche ich nix,obwohl es hier echt schwül ist!
1
#129
30.7.14, 15:11
Ich war gestern bei Kaufland und habe die drei Sorten je zweimal gekauft für je -,59 Cent. Anstatt Duschgel habe ich die Kappa DEO2-Seife FRESH benutzt und bin echt begeistert. Sie ist so angenehm auf der Haut. Kein ausgetrocknetes Gefühl, die Wirkung ist super. Meine Haut fühlt sich gut an und die DEO-Wirkung ist enorm. Ich hoffe, dass diese Seife bei Kaufland immer zu haben ist, denn ich werde sie nur noch benutzen. Vielen Dank für diesen Tipp.
#130
30.7.14, 22:06
@wellness_pur:

ist ja echt ein DING...bei uns kostet die 39 Cent...naja ich hätte auch mehr ausgegeben,meine Füße müffeln auch gar nicht in den Schuhen...echt super...fresh finde ich auch am besten für mich.
Im Rossman gibt es die aber hier nicht,obwohl die andere Kappa Seifen da hatten.
#131
31.7.14, 06:29
Ich habe es jetzt auch eine ganze Woche lang ausprobiert und es klappt wirklich! Vielen Dank für den Tipp!
Das Gefühl auf der Haut ist tatsächlich ein ganz anderes wie nach dem Waschen mit Duschgel und trotz heftiger Schwitzerei müffelt da bis abends nix!
1
#132
31.7.14, 09:10
@whoopie7584:

es werden immer mehr Fans...man könnte glatt einen Club gründen...;-))))
#133 HeimchenAmHerd
31.7.14, 09:30
Ich möchte auch in den Club, hab aber keinen Kaufland in der Nähe :(
Muss wohl mal nen Ausflug machen in die Großstadt ;)

Trotzdem pusche ich nochmal Michael Kaufmanns Beitrag, denn sein Deo hab ich mir gemacht und bin schlicht begeistert.

frag-mutti.de/deo-selber-machen-ohne-aluminium-a41810/

Für Härtefälle könnte man ja beides benutzen.
#134
31.7.14, 10:18
@Roschtockerin & Club: Und Ihr braucht kein extra Deo mehr? Wie oft wascht Ihr euch mit der Seife?
#135
31.7.14, 10:30
@zumselchen

Ich muss sagen: Nach der ersten Euphorie, komme ich langsam wieder auf den Boden der Tatsachen zurück: Nachdem ich am ersten Tag mit DEO2 wirklich den ganzen Tag nichts von Schweißgeruch merkte (wahrscheinlich wirkte in der Haut noch das 48h-Deo vom Vortag ...), ließ die Wirkung am zweiten Tag schon am Nachmittag nach, so dass ich mich um 15 Uhr noch mal mit der Seife wusch. So auch am nächsten Tag. Aber wenn ich schon sonst mal das Deo vergessen hatte, ging es schon vor 12 Uhr mit dem Gemüffel los.

Mein Fazit: An der desodorierenden Wirkung der DEO2-Seife (im Vergleich zu Seifen ohne "zinc ricinoleate") scheint wirklich etwas dran zu sein. Allerdings hat sie keine 24h-Wirkung. Zweimal am Tag waschen muss dann schon sein, zumindest bei diesen sommerlichen Temperaturen. Aber ich werde dran bleiben und weiter testen.
#136
31.7.14, 10:30
Gibt's die Seife auch bei dm?
#137
31.7.14, 10:35
HerrnsemerKoch: an 2x Waschen ist nichts auszusetzen. Danke für Deine Antwort. :-)
#138
31.7.14, 13:28
@zumselchen: Ich bin eben auf der Internetseite Kappus-Riesa gewesen. Dort sind alle Produkte in einem Online-Katalog zu sehen auch die DEO2-Seife. Alle drei Sorten. Ausserdem sind die Bezugsquellen angegeben. dm ist auch dabei, ebenso wie EDEKA, Kaufland, Rossmann etc. Es ist also kein Problem die Seife im Geschäft zu kaufen. Bei dem geringen Preis sind die Versandkosten zu hoch. Viel Spass mit der super guten Seife.
#139
31.7.14, 15:30
@wellness_pur
Ich fürchte, dass die Angaben nur auf bestimmte Filialen zutreffen. Bei uns im Rossmann gibt es die Seife nicht.
#140 Andrometus
31.7.14, 17:48
@Rosenzweig: hast schon mal Schuh-Deo verwendet? Nach jedem Tragen einsprühen und nach der Körperwäsche ein Fußbad mit Kaiserborax - was man in der Drogerie erhält - machen. Man kann natürlich auch ein Vollbad mit Kaiserborax machen

Übrigens: Die Seife Kappus-Deo2 , Duftnote "Apart" hab ich mir heute im Kaufland besorgt und probiere es aus; ferner habe ich auch eine zweite Kappusseife gevierteilt und in zerschnittenen Zitronennetzen in den Kleiderschrank als Duftspender abgehängt.
#141
31.7.14, 18:34
Andrometus:

wow! tolle Idee! Ich weiss zwar nicht wie die Deo-Seife riecht, kann man ja auch mit jeder anderen Seife so machen (ich habe viele, kleine Gästeseifen).
#142
31.7.14, 21:57
@Andrometus:

ich hab daran auch schon gedacht...hatte mir die leeren Hüllen in den Schrank gelegt...meine Mutter machts das früher immer so....werde mir noch mehr von den Seifen besorgen...hatte nur 2 genommen zur Probe.
#143
31.7.14, 21:59
@schwarzetaste:

mach dir keinen Kopf...bei uns auch nicht,obwohl andere von Kappus da waren,aber alle nur im Pappkarton....ist wohl zu billig diese Seife.
#144
31.7.14, 22:01
@HerrnsemerKoch:

wolltest du dich nur einmal waschen????
Ich meine,das ist doch normal...oder...ich wasche mich bei den Temp. auch öfter;-)
#145
31.7.14, 22:02
@zumselchen:

mindestens 2x... jetzt im SOMMER bei der Affenhitze auch mehrmals,wenn ich kann...tut gut!
1
#146
31.7.14, 22:04
@HeimchenAmHerd:

Sollen wir Großstädter einen Versand bilden???
Wäre doch die Lösung...oder?
#147
1.8.14, 17:35
Hab' dann auch mal zum Umsatz beigetragen. ;) In unserem Kaufland kostet die Deoseife 55 Cent.
#148
1.8.14, 17:37
@wellness_pur: Unser DM hat die Seife nicht.
#149
1.8.14, 18:02
@viertelvorsieben: aber wenn Sie die seife doch bei Kaufland gekauft haben ist doch alles OK oder? Ansonsten auf die Internetseite von Kappa-Riesa gehen. Dort gibt es eine Bezugsquellenliste.
1
#150
1.8.14, 18:58
wellness_pur: Ja, sicher ist alles okay. Ich wollte nur darauf hinweisen, daß die Seife nicht jeder DM-Markt im Angebot hat, weil Du schriebst (#138) "dm ist auch dabei," ;)
#151
1.8.14, 21:23
...hier im dm ist sie leider auch nicht ...aber ich hab ja Kaufland zur Auswahl,-)
#152
1.8.14, 22:45
Bei uns absolut nur in Kaufland. 55 Cent übrigens.
1
#153
2.8.14, 11:29
Hallo zusammen,
falls es bei Euch einen Globus gibt, die haben die Seife auch im Sortiment. Es gibt sie in vier verschiedenen Duftvarianten und kostet pro Stück 55 Cent.
#154
2.8.14, 15:19
@Roschtockerin: Hallo, ich habe die Seife heute an meinem Wohnort weder bei dm noch bei Edeka bekommen. Bei dm habe ich nachgefragt. Dort ist die Kappa-Seife völlig unbekannt. Mir bleibt also auch nur Kaufland (liegt etwas weiter weg) oder Amazon (evtl. mit Versandkosten). Ich kann die Bezugsquellenangabe von Kappa nicht verstehen. Mann kann heutzutage nur noch glauben, was mann selbst geprüft hat.
Ich wünsche Ihnen ein schwitzfreies schönes Wochenende mit angenehmen Temperaturen.
#155 babsi599
2.8.14, 21:04
weiss jemand von euch, wo ich so eine Seife in Österreich bekomme?
Finde im Internet nichts.
Amazon hat die Seife, die wird aber nicht nach A geschickt......
1
#156
2.8.14, 21:38
@wellness_pur: und alle interesierte Leute!!!!

ich hab mal geschaut.. es gibt 3 Werke,
INTERNET ADRESSE
info@kappus-seife.de

M. Kappus GmbH & Co. KG Luisenstraße 42-52
D - 63067 Offenbach/ M.
Tel.: +49 (0) 69 - 82 97 01-0


Kappus-Seifen
GmbH Riesa & Co. KG
Paul-Greifzu-Straße 24-30
D - 01591 Riesa a.d. Elbe

Dreiring Werk GmbH & Co. KG
Hentrichstraße 17
D - 47809 Krefeld

Vielleicht schreibt ihr da mal hin????

#155 babsi599

Du vielleicht auch ????
#157
2.8.14, 21:42
@schwarzetaste:

die haben echt überall andere Preise...aber man ist ja froh,wenn man sie bekommt.
#158 babsi599
3.8.14, 01:06
#156 Roschtockerin - danke, das werd ich gleich mal probieren.
1
#159 marangove
3.8.14, 07:50
Nun habe ich mich tatsächlich durch dieses Thema durchgelesen und bin dankbar für die doch vielen guten Beiträge.
Was mich aber an den vielen Teilnehmern besonders freut, ist, daß (fast) jede/r die Meinung des anderen gelten läßt.
Das bringt mich auf den Gedanken, daß man das Punkte-Sammeln doch lieber stoppen sollte.
Wenn ich einen Tipp weitergeben möchte, dann doch nicht um "Klassenbeste" zu sein. Und die in Aussicht gestellten Gutscheine kümmern mich Null!!
Die Folge wäre m. E., daß die oft besserwisserischen und brüskierenden Kommentare wegbleiben zur Freude und Motivation aller Teilnehmer.
1
#160 marangove
3.8.14, 08:17
Nachtrag:
Die wunderbare Frag-Mutti-Seite (für mich: Hilfe in allen Lebenslagen) hätte endlich ihren ihr gebührenden Stellenwert.
1
#161
3.8.14, 12:20
@marangove:

daran habe ich auch schon gedacht!
#162
4.8.14, 20:59
Hallo, bin 10km gefahren um die Seife zu bekommen.
Hat sich echt gelohnt. Unglaublich. Kein Schweißgeruch mehr.
Danke für den tollen Tipp.
Grüße nikkinils
#163
4.8.14, 21:24
Bei uns kostet die Seife im Kaufland nur 39 ct.

Weil die Seife aber - wie ich finde - nicht so lange den Schweißgeruch abhält wie mit Deo, habe ich mal den Tipp ausprobiert, als Deo Natron (Kaiser ...) zu verwenden. Das geht super! Ich hab gar nicht groß angefangen, das Natron in Wasser, Öl oder sonstwas aufzulösen, sondern einfach mit dem nassen Zeigefinger ins Natron-Pulver getippt und dann wie Deo unter die Achsel verteilt. Ein einfacher Effekt - zumindest in Verbindung mit der tollen 39-Cent-Kappus-Seife ;-)
#164
4.8.14, 21:38
@HerrnsemerKoch:

Das mit dem Natron werde ich mir für meinen Schwiegersohn merken,der will nämlich keine Seife nehmen.
#165 HeimchenAmHerd
4.8.14, 21:46
@Roschtockerin:
Danke dir sehr für den Versand-Vorschlag :)
Aber so hin und wieder mit nem triftigen Grund in die schönste Stadt der Welt zu fahren, ist doch echt ein Anreiz.
Noch diese Woche fahre ich nach Hamburg :)
#166
4.8.14, 22:12
@HeimchenAmHerd:

och schade....ich wohne leider nicht in HAMBURG!
#167 HeimchenAmHerd
4.8.14, 22:35
Roschtockerin:
Ich auch nicht.
Aber niiiiie ziehe ich soweit weg, dass ich nicht hin kann wenn ich will.
Bin eine Hamburger Deern :)
#168
4.8.14, 22:46
@HeimchenAmHerd:
ich muß auch am Wasser bleiben,bin hier glücklich und fahre nur mal im Urlaub gerne weg....aber danach schnell wieder nach Hause!!!!
1
#169
5.8.14, 09:44
Den Tipp, Seife statt Duschgel zu verwenden, habe ich gleich ausprobiert. Egal welche Seife man verwendet: Man spart beim Abspülen wirklich sehr viel Wasser. Daumen hoch!
#170
5.8.14, 10:11
@Roschtockerin:

Oh, aber nur Natron (anstatt Seife) habe ich ja nicht empfohlen! Natron als Deo, also NACH der Seife war mein Tipp. Aber wenn der Schwiegersohn noch nicht mal Seife verwendet (sich also gar nicht wäscht? - puhh!), dann kann er ja mal mit Natron anfangen. Besser als nichts wird es allemal sein ...
#171
5.8.14, 10:13
@schweikm:

Ein Seifenstück statt Duschgel ist auch vom ökologischen Gesichtspunkt her viel besser: Seife am Stück ist ja quasi Konzentrat, und mit dem Duschgel wird nur das ganze Wasser, das man beim Seifenstück aus dem Wasserhahn zufügt, in Flaschen durchs Land gefahren ...
#172
5.8.14, 22:07
@HerrnsemerKoch:

....ich mußte echt lachen,wenn mein Schwiegersohn das lesen würde,da hätte ich aber verspielt!

Natürlich wäscht/duscht er sich,aber mit Duschgel wie die meisten Leute,das Natron soll er ja danach anwenden,hab das meiner Tochter gesagt,mit ihm möchte ich über soetwas nicht reden,ich weiß aber,dass er oft stark schwitzt und schon viel versucht hat dahingehend.

Ich habe auch Bernsteinseife,die ist wunderschön und tolle Buttermilchseife...früher hatten wir auch nur Seife und sind nicht " verdreckt",bei Hautproblemen ist das eh viel besser.
#173
9.8.14, 14:27
Da ich die Seife weder bei Rossmann noch bei Budny bekam, habe ich an die Fa. Kappus geschrieben und gefragt, wieso sie diese beiden Firmen als Bezugsquelle nennen.
Von der Fa. Kappus keine Antwort erhalten.

War inzwischen hier im Kaufland, dort waren die drei Sorten für je 0,39 € erhältlich, habe mich gleich eingedeckt, weil ich da nicht so oft hinkomme.

Ich kann nur sagen: das funktioniert!!!!

Also nochmals ganz herzlichen Dank für deinen Tipp @emilius
#174
9.8.14, 18:52
Haha, jetzt seh ichs erst. 14 Daumen runter fürs Seife selbst herstellen?
Naja, dann lasst es halt bleiben.

Ich fand ganz ehrlich die Zielgruppe hier außerordentlich interessant. Sind vermutlich ähnliche Leute wie bei Chefkoch nur viel mehr gebündelt und abgegrenzt, dadurch das es die Allgemeinheit nicht so stark interessiert wie Essen und selbstverständlich verstärkt dadurch, dass hier alles für Mütter unliebsame sofort gelöscht wird.
Was zeichnet denn die Mutter und Hausfrau so aus? Dass sie viel zuhause ist natürlich, dass sie viel mit Kindern, ihrem Mann und anderen Müttern zutun hat. Klar ist das in jedem Beruf so, dass man mit einer gewissen Gruppe mehr zutun hat, und klar ist das auch bei anderen Berufsgruppen extra interessant. Man könnte sagen, je mehr sich die jeweilige Gruppe von der Außenwelt distanziert, desto spannender. Die Polizei wär da auch ein super Beispiel.
Ich glaube, überwiegend mit Kindern zutun zu haben verändert Menschen in einer Art, die ich grad erst anfange zu verstehen.
Also hab ich mich angemeldet mit dem Ziel rauszufinden, was das nun für Leute sind, diese Mütter.

Teilweise wurde ich positiv überrascht. Z.B. den Vegetariertrend (der mittlerweile sogar meine Muddi eingeholt hat ;)) find ich gut, selbst wenn da Gewichtskontroll- und Gesundheitsgründe eine große Rolle spielen, geht doch das Ergebnis in eine sinnvolle Richtung.
Hauptsächlich aber wurde ich enttäuscht.
Die Art wie hier nur willkommen ist, wer ins Muddi-Bild passt, ist erschreckend. Ich mein, das ist doch kein Wunder dass in der Politik Internetzensur gefordert wird, wenn ihr nichtmal mit ein wenig Kritik, oder seis auch nur rumgestänker, umgehen könnt. Dann wird lieber genau das gelöscht und ausgeblendet was aus irgendeinem Grund unangenehme Gefühle bei euch verursacht. Alles neue ist schlecht, jeder der anders ist ist schlecht, Drogen sind so verdammt schlecht, dass man die eigenen Kinder an die Polizei ausliefert, Unordnung ist schlecht, billiges Zeug ist hässlich, Markenprodukte supertoll, Google ist an sich cool, aber benutzen könnt ihrs nicht, Hautreizungen sind gefährlich aber Blasenentzündungen eine Wärmflaschen-und-Tee Angelegenheit, bissl basteln ist gut, wirklich selber machen nicht, weil da kauft man ja lieber....
Kein Wunder dass ein Großteil von euch CDU/CSU wählen!

Und dann Autoritätshörig (wenn man das überhaupt so nennen kann bei solch einer Unautorität) sein wie sich das für Muddis gehört und dem Administrator in den Himmel loben.
Dipl.-Inf. Bernhard? Ehrlich?! Für so einen Haufen Mist studieren? Hätt garnicht sein müssen.
Google Analytics, eyeota? Warum? Hätts piwik nicht getan? Das sind alte Damen mit denen du da Profit machst! Aber ist ja auch ok die ihre Adresse bei irgendwelchen dubiosen Internetpreisabstimmungen angeben zu lassen. Das ist echt schwach Bernhard, wie du da Unwissenheit ausnutzt. Von der Werbung die man sieht wenn man den Adblocker ausschaltet mal ganz zu schweigen. Da muss man natürlich Gutscheine verteilen um so ein Konzept aufrecht zu erhalten, vom Amazon, was auch sonst.
Bekannt aus Bild, Spiegel Online, Brigitte... passt wie die Faust aufs Auge Bernhard.
Wenn ihr diesen Scheiß auchnoch lest, ist ja auch klar warum ihr bald Krieg haben müsst.

Naja, insgesamt wars interessant aber traurig. Deshalb überlass ich euch nun wieder euch selbst und schreib hier nichts mehr.
Ein paar Tipps für die die bis hier unten gekommen sind:

1. Benutzt kein Google Leute-. Ihr lest doch bestimmt manchmal Nachrichten und wisst genau warum. Startpage ist eine völlig benutzbare Alternative.
2. Schaut euch die Werbung nicht an, installiert Adblock Edge oder Adblock Plus..
3. Lasst euch nicht tracken, installiert euch NoScript oder Ghostery für euren Firefox.
4. Gebt *nicht* einfach irgendwo im Internet eure echten Namen und Adressen an!
5. Wenn ihr Informationen zu irgendwas braucht, vertraut nicht blind auf Andere. Ihr habt Internet, also könnt ihr euch aus verschiedensten Quellen Informationen zusammensuchen. Traut euch zu suchen.
6. Täglich etwas Radio hören kann echt nicht schaden, wenn man meint wählen gehen zu müssen. Deutschlandfunk tuts, wenn man bereit ist das gehörte auch mal kritisch zu betrachten.

Viel Spaß euch noch hier unter euch Muddis beim Kaffeeklatsch ;) Ich bin raus, gibt ja eh nichts neues mehr hier.
-3
#175
9.8.14, 18:55
Haha, jetzt seh ichs erst. 14 Daumen runter fürs Seife selbst herstellen?
Naja, dann lasst es halt bleiben.

Ich fand ganz ehrlich die Zielgruppe hier außerordentlich interessant. Sind vermutlich ähnliche Leute wie bei Chef koch nur viel mehr gebündelt und abgegrenzt, dadurch das es die Allgemeinheit nicht so stark interessiert wie Essen und selbstverständlich verstärkt dadurch, dass hier alles für Mütter unliebsame sofort gelöscht wird.
Was zeichnet denn die Mutter und Hausfrau so aus? Dass sie viel zuhause ist natürlich, dass sie viel mit Kindern, ihrem Mann und anderen Müttern zutun hat. Klar ist das in jedem Beruf so, dass man mit einer gewissen Gruppe mehr zutun hat, und klar ist das auch bei anderen Berufsgruppen extra interessant. Man könnte sagen, je mehr sich die jeweilige Gruppe von der Außenwelt distanziert, desto spannender. Die Poli zei wär da auch ein super Beispiel.
Ich glaube, überwiegend mit Kindern zutun zu haben verändert Menschen in einer Art, die ich grad erst anfange zu verstehen.
Also hab ich mich angemeldet mit dem Ziel rauszufinden, was das nun für Leute sind, diese Mütter.

Teilweise wurde ich positiv überrascht. Z.B. den Vegetariertrend (der mittlerweile sogar meine Muddi eingeholt hat ;)) find ich gut, selbst wenn da Gewichtskontroll- und Gesundheitsgründe eine große Rolle spielen, geht doch das Ergebnis in eine sinnvolle Richtung.
Hauptsächlich aber wurde ich enttäuscht.
Die Art wie hier nur willkommen ist, wer ins Muddi-Bild passt, ist erschreckend. Ich mein, das ist doch kein Wunder dass in der Poli tik Internetzen sur gefordert wird, wenn ihr nichtmal mit ein wenig Kritik, oder seis auch nur rumgestänker, umgehen könnt. Dann wird lieber genau das gelöscht und ausgeblendet was aus irgendeinem Grund unangenehme Gefühle bei euch verursacht. Alles neue ist schlecht, jeder der anders ist ist schlecht, Drogen sind so verdammt schlecht, dass man die eigenen Kinder an die Polizei ausliefert, Unordnung ist schlecht, billiges Zeug ist hässlich, Markenprodukte supertoll, Google ist an sich cool, aber benutzen könnt ihrs nicht, Hautreizungen sind gefährlich aber Blasenentzündungen eine Wärmflaschen-und-Tee Angelegenheit, bissl basteln ist gut, wirklich selber machen nicht, weil da kauft man ja lieber....
Kein Wunder dass ein Großteil von euch CD U/CS U wählen!

Und dann Autoritätshörig (wenn man das überhaupt so nennen kann bei solch einer Unautorität) sein wie sich das für Muddis gehört und dem Administrator in den Himmel loben.
Dipl.-Inf. Bernhard? Ehrlich?! Für so einen Haufen Mist studieren? Hätt garnicht sein müssen.
Google Analytics, eyeota? Warum? Hätts piwik nicht getan? Das sind alte Damen mit denen du da Profit machst! Aber ist ja auch ok die ihre Adresse bei irgendwelchen dubiosen Internetpreisabstimmungen angeben zu lassen. Das ist echt schwach Bernhard, wie du da Unwissenheit ausnutzt. Von der Werbung die man sieht wenn man den Adblocker ausschaltet mal ganz zu schweigen. Da muss man natürlich Gutscheine verteilen um so ein Konzept aufrecht zu erhalten, vom Amazon, was auch sonst.
Bekannt aus Bild, Spiegel Online, Brigitte... passt wie die Faust aufs Auge Bernhard.
Wenn ihr diesen Sch eiß auchnoch lest, ist ja auch klar warum ihr bald Krieg haben müsst.

Naja, insgesamt wars interessant aber traurig. Deshalb überlass ich euch nun wieder euch selbst und schreib hier nichts mehr.
Ein paar Tipps für die die bis hier unten gekommen sind:

1. Benutzt kein Google Leute-. Ihr lest doch bestimmt manchmal Nachrichten und wisst genau warum. Startpage ist eine völlig benutzbare Alternative.
2. Schaut euch die Werbung nicht an, installiert Adblock Edge oder Adblock Plus..
3. Lasst euch nicht tracken, installiert euch NoScript oder Ghostery für euren Firefox.
4. Gebt *nicht* einfach irgendwo im Internet eure echten Namen und Adressen an!
5. Wenn ihr Informationen zu irgendwas braucht, vertraut nicht blind auf Andere. Ihr habt Internet, also könnt ihr euch aus verschiedensten Quellen Informationen zusammensuchen. Traut euch zu suchen.
6. Täglich etwas Radio hören kann echt nicht schaden, wenn man meint wählen gehen zu müssen. Deutschlandfunk tuts, wenn man bereit ist das gehörte auch mal kritisch zu betrachten.

Viel Spaß euch noch hier unter euch Muddis beim Kaffeeklatsch ;) Ich bin raus, gibt ja eh nichts neues mehr hier.

* 2. Version mit ein paar mehr Leerzeichen weil das ganze sicher keine Prüfung übersteht ;)
3
#176 marasu
9.8.14, 19:03
@uebermuddi:
Hi, was hast du denn heut geraucht?
So'n Rundumschlag wegen ein paar roter Daumen?
1
#177
9.8.14, 19:09
@uebermuddi: ich habe dir kein rote gegeben ,aber ich vermute wegen den letzte Satz bei#11

*Manchmal wüsst ich gern für welche Texte gezahlt wurde und für welche nicht.*
5
#178 HeimchenAmHerd
9.8.14, 20:15
@uebermuddi:
Huijuijui, wie bist du denn drauf?
Wenn du tatsächlich so intolerant bist, wie es durch deinen Text scheint, ist es gut, dass du dich abgemeldet hast (noch ja nicht).
Zur Info: ich bin eine Mutti (nein: Mama!), aber für dauernden Kaffeeklatsch hab ich keine Zeit, bin außer meinem Mutter-Hausfrausein auch "richtig" berufstätig. Wie ganz viele hier.
Ich wähle immer, aber bestimmt nicht die von dir genannte Partei.
Ich benutze auch google nicht, es gibt noch andere Möglichkeiten als deinen Vorschlag.
Ich mache vieles und gerne selber, aber nicht ALLES! Dafür fehlt mir die Zeit, obwohl ich hier nicht täglich reingucke ;-)
All das trifft auf seeeehr viele hier zu. Männer sind übrigens auch vertreten, nicht nur Bernhard. Und dumm ist hier auch keiner.
Nichts muss jedem gefallen, tut es ja auch nicht. Aber so böse und arrogant muss man deswegen nicht werden.
Für mich hat DAS mit Intelligenz und auch guter Kinderstube zu tun.
#179
10.8.14, 16:46
übermuddi:

da hast du ja echt Zeit investiert! Und bei all deinen Mühen haben wir erfahren, dass wir ganz schöne Dumpfbackenkaffeeklatschsüchtigegoogelndecduwählende, schwerfällige Muddis sind. Das hast du ganz schnell rausbekommen, wofür andere Jahre brauchen!
Übrigens: Was ist so schlimm, CDU zu wählen, da ihr doch die Kanzlerin-Mutti , also Mutti aller Muddis vorsteht? Und ihre Arbeit ordentlich macht?
Die Idee mit den Leerzeichen ist echt cool und war für mich eine geistige Herausforderung. Dafür gab's für dich 'nen grünen Daumen.
Eigentlich habe ich so ziemlich alles verstanden, was dir am Herzen lag. Aber wieso nun grad die Polizei als Berufsgruppe sich von der Aussenwelt distanziert ist mir rätsel-und schleierhaft! Die stecken doch voll drin in der Aussenwelt* und riskieren ihr Leben für uns.

Nun noch 2 Fragen, die ich trotzt eifrigen Googelns nicht rausfinden konnte, (somit stimmt's was du schreibst: Zu blöd zum Googeln!)

A) Was ist eine Aussenwelt?
B) Was schlägst du vor, das wir wählen sollen (man lernt ja nie aus)
C) Deine Tipps Nr. 1 - Nr. 6 kommen leider alle bissel spät: Machen wir doch schon lange!
Hast du nicht was Aktuelles auf Lager?

Was Bernhard betrifft: Denkst du nicht, dass der mehr Bohnen (zur Verdeutlichung: Kneten,
Euronen) auf seinem Konto hat als du?
#180 alesig
12.8.14, 12:26
@uebermuddi: Hey, ich hoffe, dass du das hier noch zu lesen bekommst, da wir dir hier wohl zu einfach, ehrlich usw sind. Ich vermute, dass du wohl etwas zu viel von den von dir erwähnten Drogen konsumiert hast, sonst wäre nicht so ein dusseliger Quatsch heraus gekommen.
Oder willst du immer noch alle Macht an die Drogen lassen??? Oder bist du gar ein Ultrawähler der von dir genannten kranken Parteien?!?!
Wenn du irgendeiner Verschwörungstheorie anhängst, verschone bitte uns hier damit.
Vor allem, was hat das mit dem Tip zu tun??? Bin nur ich zu beschränkt in meinem kleinen Hausfrauenrentnergehirn dein Geschwafel sinnvoll zu verarbeiten?
Man, womit belaste ich mich eigentlich gerade?? Ne, ich gehe jetzt lieber zurück an meinen Herd, die Kette mit der Kugel zerrt zu sehr an meinem Fussgelenk...
Einen lieben Gruss trotzdem an alle Anderswähler und normalen FM-Mitglieder, einen schönen normalen Resttag
1
#181
12.8.14, 12:34
Ich melde mich auch ab. Hier wird leider so viel Blödsinn geschrieben, dass man krank wird. Einige sind ja wirklich gut drauf, was man von anderen leider nicht gerade behaupten kann. eigentlich schade, Anfangs war es hier nett, aber nun......

Wünsche allen einen schönen Tag und Tschüß!
1
#182 alesig
12.8.14, 12:37
@Finntina: Warum lässt du dich von denen unterkriegen und verscheuchen? Entweder überlesen oder auch mal Luft ablassen und dann weiter die guten Seiten geniessen....
2
#183
12.8.14, 14:43
Ich wasche mich mit der Deoseife seit dem 25.7.2014 täglich und reibe zusätzlich etwas Natron unter die Achseln.
Seitdem brauche ich kein Deo mehr. Bei mir hilft es also zu 100 Prozent und ich bin sehr dankbar für diesen Tipp. P.s. Habe mich sowieso schon immer gefragt, wie wir das in der DDR gemacht haben, denn ich kann mich nicht erinnern, dass soviel Deospray benutzt wurde wie heute.
Aber die Seife kannte ich noch.
Also noch einmal vielen Dank für diesen genialen Tipp. Liebe Grüße
1
#184
24.8.14, 07:54
es funktioniert wirklich. habe jetzt 4 wochen getestet und kann komplett auf deos verzeichnet.
#185
8.9.14, 17:41
Nun habe ich (weiblich, 58 Jahre) die Seife auch getestet. Die erste habe ich durch und muss leider leider sagen, dass sie (bei mir zumindest, die noch nie spezielle Probleme mit solchen olfaktorischen Immissionen hatte) nicht im Ansatz so effektiv wie mein ehemaliger Deo (Nivea invisible Roll-on) funktioniert. Am letzten Samstag hatte ich mit Kollegen einen grossen Hausputz und musste nach einer Stunde schleunigst mich waschen gehen und das T-Shirt wechseln. Für die anderen eine Zumutung... Der Schweissgeruch bleibt auch nach dem Waschen in der Wäsche hängen. Sehr schade! Nur zu gerne hätte ich gewechselt! Es gefiel mir auch als Schweizerin sehr gut, dass die Seife von der ehemaligen DDR kommt. Aber so gehe ich wieder zurück... hätte ja sein können. Naja. Vielleicht funktioniere ich anders?
2
#186
8.9.14, 20:19
@eggmanne: Nachdem #184 Trilito so ermutigend schrieb, er habe seit einem Monat auf sein Deo verzichtet, habe ich es auch, endlich, so gemacht und fühle mich sehr wohl. Nachfragen bestätigen mir, daß ich nicht schlecht rieche. Ich muß aber hinzufügen, daß ich kein Fleisch esse; vielleicht hilft das auch.
Es gibt aber neben dem unschuldigen Hitze- und Körperanstrengungsschweiß auch den wirklich sauren Streßschweiß. Die Situation, die Sie schildern, deutet nicht darauf hin und ich weiß auch nicht, ob Frauen diesen übelst stinkenden und von keinem Deo bekämpfbaren Angst- und Streßschweiß ausdünsten können - mir ist es auch nur ein paarmal im Leben passiert.
#187
13.9.14, 08:46
bei uns in der Pfalz gibt es die seife im Globus für 0,35 ?.
1
#188
3.10.14, 21:36
Super Sache!!
Ich benutze "Arztseife ", sie hat antibakterielle Wirkung und ist stark
rückfettend. Selbst mein Gesicht reinige ich damit. Kostet ca. 70 Cent und hält lange!
1
#189
3.10.14, 21:44
Uebermuddi

Was stimmt mit dir nicht???

Du schreibst nen Roman... Blabla....
Mein Gott... Wer will den Kram wissen?
#190
27.10.14, 20:51
Da habe ich doch wirklich nicht daran geglaubt und da in der Schweiz nicht erhältlich, halb Deutschland abgesucht. Denn ausprobieren wollte ich es doch trotzdem. Gefunden und ausprobiert.
Vielen, vielen Dank für den Tipp! Es ist der absolute Hammer und besser als alle Deos.....
#191
10.1.15, 22:49
ich habe die Seife aus dem Tipp inzwischen getestet. ich muss sagen, dass ich schon den Eindruck habe später "stinke" als mit duschgel, aber deo ist für mich nach wie vor unverzichtbar.
#192
11.1.15, 00:15
ich kenne das Problem. Handelsübliche Deos vertrage ich nicht, da bekomm ich sofort Hautreizungen und Ausschlag. Daher bin ich für jeden Tipp dankbar, der mir hilft zu verhindern, dass ich nicht gut rieche
#193
11.1.15, 15:53
Ja, die Seifen sind gut, von mir aus am besten "apart", das rosa-Modell. Aber auch bei mir reicht es nicht ganz (W, 58). So verwende ich zusätzlich einen Deostein, was ja auch eine ganz milde und natürliche Sache ist. Und wenn es "hart auf hart" geht (z.B. heftiger, lang anhaltender Sport) brauche ich halt in diesem Fall doch ein Deo...
1
#194
11.1.15, 19:12
@eggmanne: Naja, der Deostein ist halt Aluminiumsalz pur ...
#195
13.1.15, 19:19
@HerrnsemerKoch
Ogott. Und ich dachte, es sei das Natürlichste, was es gibt. Das ist es auch, wie mir der Drogist meines Vertrauens (von dem ich den Deostein habe) bestätigte. Aber einfach Alu... grummel. Weiss auch nicht mehr weiter :-(
#196
9.5.15, 22:48
Wie oft sollte man sich mit der duschen, damit man die volle Wirkung erhält?
#197
9.5.15, 23:07
Liebe(r) Lionsteel,
einmal am Tag, aber auch jeden Tag einmal, ist bei mir genug. Ich verzichte mittlerweile völlig auf weitere Deos und habe keinerlei Düfte Marke Ziegenbock wie früher an mir. Ob es wichtig ist, zu sagen, daß ich nur kalt dusche und das naturgemäß sehr schnell geht?
Herzlichst einen stinkfreien Sommer!
#198
9.5.15, 23:19
Vielen Dank, habe mir die jetzt auch gekauft, freue mich dann darauf, nicht mehr zu stinken!
3
#199
26.5.15, 13:03
Äh, @ wienermutter.... Mein Gyn hatte mir Kristalldeo - Stick als Deo empfohlen, um die Aluminiumsalze zu umgehen.... Lies mal den Text hinten drauf.... Lachnummer pur!! Diese Kristalldeos bestehen aus PUREM Aluminiumsalz!!!
#200
26.5.15, 14:21
Vor ein paar Wochen nahm ich mein Kristalldeo mit zur Homöopathin. Sie hat ihn mit Bioresonanz getestet: ein unglaublicher Angriff auf den Körper! Die Seife hingegen ist völlig in Ordnung :-) . Und jetzt, da es bei mir nicht reicht nur mit der Seife, benutze ich das Naturdeo «Lavilin» – dieser besteht den Bioresonanz ebenfalls anstandslos und ist völlig Aluminiumfrei. Und duftet gaanz dezent, ist fast geruchslos.
#201
26.5.15, 14:39
@eggmanne:
Hallo, da würde mich natürlich mal interessieren, welches Deo du benutzt hast. Kannst du mir auch gern per PN sagen :)
#202
26.5.15, 14:54
Hallo Frau-Lich!
Vor der Seife hatte ich Nivea invisible benutzt, was den Bioresonanztest besteht, obwohl Aluminiumhaltig. Und jetzt, zusammen mit der Seife, verwende ich « Lavilin Deo Stick Women » mit 0% aluminium, Alkohol und Paraben (was auch immer das ist). Der Hersteller ist die Firma Parsenn-produkte AG in 7240 Küblis, Schweiz. www.lavilin.ch. Ist wirklich sehr wirksam und hinterlässt keine hässlichen weissen Flecken wie das Nivea-Deo (obwohl als «invisible» angepriesen). Kann ich nur empfehlen.
#203
26.5.15, 16:01
"Bioresonanz" ist Scientology-Humbug.
#204
26.5.15, 17:41
Jedem Tierchen sein Pläsierchen :-) . Eine Diskussion über Bioresonanz ist hier fehl am Platz.
#205
26.5.15, 19:12
eggmanne:
Danke für die Info :)
Nivea kommt bei mir schon lange nicht mehr ins Bad, da ist zu viel Chemie drin.
Die Deo-Seife benutze ich inzwischen auch, finde sie auch gut.
#206
26.5.15, 19:14
HerrnsemerKoch:
Woher hast du denn diese Info???
#207
26.5.15, 21:22
(# 206 ) würde mich auch interessieren woher.
#208
18.12.15, 20:33
Alarm! Heute mußte ich feststellen, daß es unsere Lieblingsseife Kappus DEO2 bei Kaufland, zumindest in Berlin-Tempelhof nicht mehr gibt - die Nachfrage ergab, daß sie wirklich offiziell aus dem Sortiment genommen worden sei.
Wer weiß aus eigener Erfahrung, wo ich sie - in Berlin - noch bekommen kann? Vielleicht bei Ostpaket in der Spandauer Straße? Das werde ich herausfinden.
Ich habe natürlich gleich an Kaufland.de geschrieben und um Abhilfe gebeten....
#209
18.12.15, 21:17
@emilius: auf jeden Fall bei Amazon und im Ostladen
#210
19.12.15, 09:34
oder direkt auf deren Homepage ;-) ... manches ist so einfach
1
#211
5.10.16, 02:59
Mit einer Ernährungumstellung auf vegan, zucker- und glutenfrei mit  80%igem Rohkostanteil und dem kompletten Verzicht auf Industriefertigschrott auf dem Teller kann man sogar komplett auf Deo verzichten. Egal, wie hoch die Temperaturen im Sommer sind. ;-)
Für Frauen interessant: Gilt auch für den Intimbereich, was das Schwitzen und sogar das "Schleimen" angeht.
Vom allgemein unfassbar gesteigerten Wohlbefinden generell ganz zu schweigen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen