Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Windel- und Mülleimer stinken nicht mehr

Ein paar Kaffeebohnen gegen stinkende Mülleimer.

Windel- und Mülleimer  - Geruchs STOPP!

Hallo alle zusammen, ich hoffe mein erster Tipp findet ein bisschen Anklang und es hagelt nicht nur rote Daumen.

Mein Sohn ist 7 Monate alt und seit 7 Monaten ärger ich mich nun mit dem Windeleimer und seinem nun mal nicht ausbleibendem Geruch der mir entgegen strömt wenn ich den Eimer auf mache.

Ich hab hin und her überlegt was man machen kann oder ob ich einen neuen Eimer kaufe der jede Windel einzeln einpackt ABER die Dinger und die dazugehörigen Beutelkatuschen sind so teuer...

Vor einer Woche dann kam mir eine "Blitz Idee": 

Und zwar habe ich ganz einfach ein paar Kaffeebohnen (ca. 2 Hände voll) genommen und in den Eimer getan und dann wie gewohnt den Müllbeutel rein gemacht und siehe da seit einer Woche riecht mein Windeleimer nicht mehr nach Windel!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Gegen stinkende Mülleimer
Nächster Tipp
Geruch von Erbrochenem: Stofftier riecht wieder neutral
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
66 Kommentare
Dabei seit 10.1.14
1
Hehe, das mach ich auch seit der Geburt von unserem Zwerg..und habs beim großen auch schon gemacht.
10.4.14, 20:07 Uhr
Dabei seit 9.6.12
2
Am besten ist es,
Wenn du Sie gar nicht soviele Sammelst.
Direkt raus tun,
Es riecht dann erstens nicht und zweitens fliegen keine bakterien im zimmer rum
10.4.14, 20:08 Uhr
Dabei seit 1.10.13
3
@Bahar: ich wohne unterm Dach und unsere schwarzen Tonnen sprich die grossen Mülltonnen stehen im Keller, da ists nen bisschen doof die Windeln immer direkt raus zu bringen...
Die Windeln sind auch keine Woche im Eimer sondern werden alle 2 tage runter gebracht, hab das mit dem Kaffee nur vor ner Woche angefangen auszuprobieren...
Denke das dass auch nicht nur mit dem Windeleimer sondern auch mit dem normalen Mülleimer in der Küche oder im Wc usw. funktioniert habs nur noch nicht getestet.
10.4.14, 20:30 Uhr
xldeluxe
4
Was im Kühlschrank klappt, zeigt also auch bei extremeren Gerüchen Wirkung.
Nicht schlecht!

Der Kleine kommt aber doch bestimmt jeden Tag an die frische Luft oder der Papa geht zur Arbeit, zum Einkaufen........da kann man dann sofort auf einem Weg die Windel entsorgen. Oder die Schwangerschaftspfündchen müssen runter und Treppensteigen wirkt da Wunder ;-)

Trotzdem: Prima Idee und Kaffeeduft ist immer gut!
10.4.14, 20:38 Uhr
(Redaktion)
5
Ich hatte so einen Mülleimer wo man immer teuer das Zubehör kaufen musste :) es hat sehr schlecht funktioniert... habe ihn dann ausgemustert und jede einzelne Windel immer in eine alte Tüte (die ich in Mengen hatte) gepackt und fest zugeknotet. Das funktionierte super! Habe es bei einer Freundin abgeguckt, sie hatte auch einen (schönen) Eimer vor der Haustür, da kamen die rein und am Abend in die Tonne. Diese teure Zeug ist für mich nur Geldmacherei! Das mit dem Kaffe finde ich auch prima!
10.4.14, 20:42 Uhr
Dabei seit 1.10.13
6
@xldeluxe: der Papa ist 3 Wochen vor der Geburt meines Zwerges verstorben...
Ja wir gehen zwar jeden Tag raus aber ich muss dann nit Kind und Kinderwagen immer 2 Treppen runter und da passt irgendwie kein Müllbeutel mehr da an mir dann noch zusätzlich Wickeltasche und Handtasche baumeln und so lauf ich dann meist jeden zweiten oder spätestens dritten Abend wenn mein Zwerg dann schläft in den Keller zur großen Tonne.
10.4.14, 20:53 Uhr
xldeluxe
7
Genau @henrike und da sind wir wieder bei dem leidlichen und vielfach diskutiertem Thema:

Obsttüten, Minitragetaschen u.ä. vom Discounter/Drogeriemarkt usw. wiederverwerten ;-)))

Ich mache das genau so mit den Katzenhinterlassenschaften und es klappt vorzüglich!
10.4.14, 20:55 Uhr
xldeluxe
8
@ Nicole1987

Es tut mir so entsetzlich leid.

Ganz viel Kraft für Dich und den Kleinen.

Ich kann jetzt nichts mehr dazu schreiben.
10.4.14, 20:58 Uhr
Dabei seit 1.10.13
9
@xldeluxe: danke...
10.4.14, 21:02 Uhr
Dabei seit 1.10.13
10
ach so @henrike ich hab meistens zum Einkaufen Stoffbeutel mit und falls ich mak Plastiktüten kaufe, benutz ich die meistens, falls sie das Einkaufen überlebt haben, als Müllbeutel...
10.4.14, 21:11 Uhr
(Redaktion)
11
ja genau, @xldeluxe :) @Nicole, das tut mir auch sehr leid, alles Gute für euch!
Dass ich so viele Tüten hatte liegt daran dass ich hier in Canada die hinterher geschmissen bekomme... sage nicht, dass es gut ist :( Ich lehne sie inzwischen auch meistens ab und habe meine eigenen Taschen dabei, wie in Deutschland ja auch ;) aber ich "halte" mir immer so viele dass ich genug Müllbeutel habe...
10.4.14, 21:37 Uhr
Dabei seit 13.5.11
12
Glücklich, wer einen Balkon o.Ä. an der Wohnung hat. Den Windeleimer einfach generell draußen lassen und die Windeln "frisch" ;-) dazu tun. Ob man Kaffee rein tut kann man sich dann immer noch überlegen. Achtung: Im Sommer ist mein Beitrag meist kontraproduktiv. ;-) LGR
10.4.14, 22:22 Uhr
Dabei seit 29.1.14
13
@Nicole1987: Das mit eurem Papa tut mir furchtbar leid. Uch wünsche euch ganz viel Kraft u. viele schöne Erinnerungen, die du eurem Kleinen erzählen kannst.
Ich find die Kaffee-Idee prima! Werd ich auch mal ausprobieren u. nicht nur im Windelmüll. ;-) Danke für deinen Tipp!
10.4.14, 22:23 Uhr
Dabei seit 1.10.13
14
Das ist echt sehr Lieb von euch allen. Danke für eure Anteilnahme....
Und ja ich habe viele schöne Erinnerungen weiter zu geben und Fotos und noch so viel anderes...

Leider hab ich kein Balkon sonst würde mein Müll auch dort stehen...
10.4.14, 22:47 Uhr
Dabei seit 13.5.11
15
@Nicole1987: Wegen fehlendem Balkon: Frag mal bei Glucke nach einer Bastelanleitung... ;-) (Ist ganz, ganz liebevoll gemeint, Glucke!!) LGR
10.4.14, 22:58 Uhr
Dabei seit 10.4.14
16
Also eine billige Art, die wir immer verwenden ist beim Gemüsehändler die roten (dick) bzw. weissen (dünn) Tüten kostenlos paar mitzunehmen und dann hängen wir sie neben dem Wickeltisch. Normalerweise werden sie in 2 Tagen voll und dann ein Knoten rein und die Nächste kann kommen. Ganz easy, keine spezielle teure Windeleimer etc. Solange die Babys nicht das Essen was die Erwachsenen essen, stinken ihre AAs nicht.
10.4.14, 23:22 Uhr
Dabei seit 17.10.13
17
@Rovo1: ;) haha leider bin ich kein Architekt, aber so ein Abluftschlauch wäre doch nicht schlecht, einfach aus dem Fenster hängen und das andere Ende des Schlauches in die Tonne stecken, durch den Schlauch rutscht die Windel dann nach unten :D Soll natürlich nur Spaß sein!!! :D :D aber habe mir auch oft schon die tolle Abfallentsorgung aus Amerika gewünscht. Die haben doch meist in den Hochhäusern auf dem Gang eine Klappe und da wirft man dann den Abfall rein und der fliegt direkt in den Container unten ;) manche haben sowas auch für Schmutzwäsche, da landet dann die Wäsche unten im Waschkeller. Find ich einfach praktisch.
10.4.14, 23:34 Uhr
Dabei seit 1.10.13
18
@bekbek: also mein sohn bekommt zb. Früchtegläschen und so ziemlich alles an Gemüse (klein pürierte) was es bei mir zum mittag gibt mit einem bißchen baby-fleisch (püriertes fleisch ausm Gläschen) und gaaanz wichtig sein täglichen Zwieback....
Und es ist unglaublich was für eine "Duftnote" aus so einem kleinen Wurm raus kommen kann....

diese Müllrutschen sind echt super so eine möchte ich auch echt gern haben!!!
Ich glaub ich schlage das mal meiner Wohnungsgesellschaft vor...
10.4.14, 23:50 Uhr
Dabei seit 17.10.13
19
@Nicole1987: haha Duftnote :D ja so klein und süß sie alle doch sind, doch wenn eines still steht, das Gesichtchen verzehrt und anfängt zu pressen, dann rennnnnnnn :)

Ja genau Müllrutschen nennt man die Dinger.
10.4.14, 23:58 Uhr
Dabei seit 1.10.13
20
ohhh ja glucke recht hast du !!! rennen so schnell und weit man nur kann :D
ich muss immer ziemlich lachen wenn mein kleiner sein großes Geschäft macht, denn egal in welcher Position er gerade ist, sprich egal ob gerad mitten in krabbeln oder hoch ziehen und stehen, sobald er nen "Haufen" macht legt er sich auf den Rücken, winkelt die Beine an, ballt die Fäuste, dann wird der kopf rot und es wird gepresst.
Ich könnte mich jedesmal kringeln vor lachen :D
11.4.14, 00:11 Uhr
Dabei seit 21.3.13
21
@glucke, sehr gute idee..wir haben diesen waescheschacht und auch son staubsaugersystem-aber ich glaub windeln riechen dann trotzdem weiter-nicht zu vergessen den haecksler in der spueli..denke tonne auf und weg is am allerbesten.
11.4.14, 00:16 Uhr
eisernelady
22
@Nicole1987: Ich bewundere alle, die ihre Kinder alleine großziehen müssen, vor allem , wenn es so traurige Gründe hat. Meinen Respekt und meine Anteilnahme!
11.4.14, 08:27 Uhr
Dabei seit 15.7.11
23
@Nicole1987: Das tut mir so leid für dich. Wie dir zumute ist, mag man sich gar nicht vorstellen. Ich wünsche dir viel Kraft und hoffe, die Freude am Baby tröstet dich über einiges hinweg und du hast gute Freunde.
11.4.14, 08:35 Uhr
Dabei seit 5.8.12
24
Liebe Nicole.
Auch von mir meine hezliche Anteilnahme.
Toll wie du das meisterst!

Deinen Tipp mit den Kaffeebohnen werde ich beim "normalen" Müll mal testen.

Wenn man in einer Parfümerie ist und viele verschiedene Düfte schnuppert hats da auch Kaffeebohnen zum riechen. Denn die helfen winem die Gerüche wieder zu neutralisieren.
Das nur noch so am Rande.
11.4.14, 08:47 Uhr
Dabei seit 18.9.13
25
Von mir auch erstmal alles Gute für die Zukunft und viele tröstende Momente mit deinem Zwerg!!!
Diesen tollen Windeleimer wollte ich auch immer, fand ich allerdings zu teuer und das Geld war mit sinnvolleren Sachen fürs Neugeborene besser angelegt.
Ich habe auch immer abends die "gefüllten" Windeln nach Draußen gebracht um gewisse Aromen in der Dachwohnung zu vermeiden.
Bei uns, ich denke in vielen anderen Gemeinden/Städten gibt es sogenannte "Windelsäcke" kostenlos für Eltern und pflegebedürftige Personen, um Platzmangel in der Restmülltonne zu vermeiden-Danke an den Erfinder von dieser tollen Sache!!!
11.4.14, 09:02 Uhr
Dabei seit 28.4.13
26
wird definitiv ausprobiert wenn bald meine zwei kleinen mini-Mäuse zu uns kommen :)
11.4.14, 10:02 Uhr
Dabei seit 1.10.13
27
Ich bin echt Baff...
So viel Anteilnahme rührt mich sehr...
DANKE an euch ALLE.
Ich muss zugeben das es gut war von xldeluxe zu schreiben das der Papa ja auch den Müll Mitnehmen könnte, denn dadurch wurde ich unbeabsichtigt noch einmal mit der Situation konfrontiert und konnte dadurch feststellen das ich die größte Trauer überwunden habe, denn ich konnte den Kommentar lesen und auch drauf antworten OHNE das mir die Tränen in den Augen standen...
Deshalb Auch nochmal Danke xldeluxe...

Ihr hier seid echt super!!!
11.4.14, 10:20 Uhr
Dabei seit 13.5.11
28
@glucke1980: Wusst ich doch dass Dir was einfällt...gg. Als Kind hab ich mal in einem Hochhaus gewohnt, da gabs so ne Klappe für Müll, der landete dann 7 Stockwerke tiefer im Container... DAS war ein Spaß, den Müll raus zu tragen (auf den "Müllbalkon", den es in jeder Etage gab. Wir haben dann immer um die Zeit gewettet und verglichen ;-)
11.4.14, 15:24 Uhr
xldeluxe
29
Danke @Nicole1987

Hätte ich es allerdings geahnt.......
11.4.14, 15:38 Uhr
Dabei seit 17.10.13
30
@Rovo1: :D jaaaa Einfälle habe ich genug, aber an der Umsetzung hapert es hin und wieder ;)
11.4.14, 18:12 Uhr
Dabei seit 1.10.13
31
@ xldeluxe: das konntest du doch nicht wissen... steht ja schließlich nicht bei meinem namen oder auf meiner Stirn. Also mach dir keine Gedanken oder so es ist alles gut :)
und wie gesagt war eine gute Probe für mich :)
11.4.14, 18:17 Uhr
Dabei seit 4.11.10
32
Hallo liebe Nicole,
ichhabe gerad edeine Thread durchgelsen. Mein herzlichstes Beileid & Chapeau wie du das meisterst .

Wünsche Dir viel Kraft.

Zum Thema Windeln.. am Besten immer ein mal am Tag wegbringen .. oder eine Zitrone und Kaffebohnen unter den Müllsack .. dann gehts auch mal wenn man nur alle 2 Tage das weg bringt.

Liebe Grüße
Silke
Ich wünsche Dir viel Kraft
11.4.14, 19:19 Uhr
Dabei seit 1.10.13
33
da hast aber eine menge zu lesen gehabt :D
Auch dir ein liebes danke :)
11.4.14, 20:11 Uhr
Dabei seit 4.11.10
34
Danke Dir Nicole <3
11.4.14, 21:47 Uhr
Dabei seit 10.3.13
35
Also das ist jetzt ziemlich off topic, aber das hat mich ganz spontan an die Erzählungen meiner Eltern erinnert, dass sie das Waschen der Stoffwindeln von Hand leid waren, als mein jüngerer Bruder geboren wurde, und sich dann endlich ihre erste Waschmaschine zugelegt hatten. Das bedeutet also im Rückschluss, dass erstens Windeln mal aus Stoff waren und gewaschen und wiederverwendet wurden, diese Wäsche zweitens von Hand gemacht wurde, und das drittens zusätzlich zur normalen Wäsche, die auch von Hand gemacht wurde. Und das von Eltern, die beide voll berufstätig waren (ich stamme aus dem Ostblock, da gabs so gut wie keine Hausfrauen). Das kann man sich heute wohl gar nicht mehr vorstellen. Ein Beispiel dafür, dass früher eben doch nicht alles besser war, ganz sicher nicht.

Aber zurück zum Thema: mittlerweile bin ich in den USA beheimatet (ironische Parallele zum früheren Ostblock: auch hier gibts praktisch keine Hausfrauen, drei, vier Wochen nach der Geburt spätestens wird wieder voll gearbeitet), und hier ist es üblich, sich eine Packung baking soda, also Backpulver bzw. Natriumbicarbonat in den Kühlschrank zu stellen, um Gerüche zu eliminieren. Das gibts extra zu diesem Zweck mit luftdurchlässigem Material in die Verpackung integriert. Wäre das vielleicht auch eine Möglichkeit, das Problem anzugehen? Könnte evtl. billiger sein als Kaffee. Nur so als Anregung.

Was mir auch noch einfällt: als Blitzlösung, um den Geruch zu überdecken, funktioniert es sehr gut, ein Streichholz anzuzünden. Der Schwefelbrandgeruch überdeckt jeden Fäkalienduft komplett und wird in der Regel als deutlich angenehmer wahrgenommen. Anzuwenden, wenn es doch mal riecht und man ganz spontan eine Sofortlösung braucht, wegen überraschendem Besuch etwa.
Ist ein alter Trick, wenn man Besuch hat oder irgendwo auf Besuch ist, die Toilette benutzt, und vermeiden will, dass der nachfolgende Toilettenbenutzer den eigenen Fäkalienduft ertragen muss.
13.4.14, 06:55 Uhr
FigureOfMerit
36
Wir leeren den Windeleimer auch täglich, aber das stinkt schon bei nur einer Windel. Ich weiß ja nicht wo ihr den Wickeltisch stehen habt, aber ich renn doch nicht mit der vollen Windel quer durch die Wohnung, um auf den Balkon zu kommen. Im übrigen kackt ein Baby nicht nur einmal am Tag und ich renn sicher auch nicht mit jeder Kackwindel durchs Treppenhaus.
Danke für den Tip, wir werden das ausprobieren.
13.4.14, 07:20 Uhr
Dabei seit 12.8.09
37
Das hilft auch prima gegen unangenehme Gerüche im Kühlschrank. Hierzu allerdings keine ganzen Bohnen sondern Kaffeemehl nehmen. Und schon riecht es im Kühlschrank frisch und sauber. Und bevor wieder einige Einwände haben: ja, natürlich wasche ich meinen Kühlschrank regelmäßig aus! Aber manche Lebensmittel sondern nun mal Gerüche ab....Und genau hier hilft das Kaffeemehl hervorragend!
13.4.14, 08:04 Uhr
Dabei seit 17.8.10
38
Im Kiga müssen wir auch die Kinder windeln, es sind mehrere, und jeden Mittag wird der Windeleimer entleert. Trotzdem entstehen Gerüche und ich danke vielmals für den Kaffeetipp! <3. Da wir EinmalHandschuhe tragen müssen, stülpe ich diese immer über die Windel, so ist die auch verpackt. Die speziellen Windeleimer haben sich in den Einrichtungen als NICHT Tauglich erwiesen, da sie immer wieder im Engpass verstopfen und die volle Windel dan mühevoll herausgepüddelt werden muß. Vielleicht neutralisiert auch ein Beutelchen Natron die Gerüche, ich werde mal beides in den Eimer legen! Vielen Dank noch mal für diesen tollen Tipp!!!
13.4.14, 09:45 Uhr
Dabei seit 8.9.13
39
@Nicole1987
Hallo liebe Nicole, ich wünsche Dir und Deinem Kleinem alles Liebe und Gute.
Ich denke ganz fest an Euch!!

Herzlichen Gruß Christa vom Bodensee
13.4.14, 10:10 Uhr
Dabei seit 20.4.13
40
@Nicole1987: Hallo, ich ärgere mich immer "grün und blau" wenn so Besserwisser und Schlaumaier (xldeluxe) ihren Senf dazu geben! Diese alten und wahsinnig klugen Beraterinnen gibt es ja wirklich in jeder Ecke! Augen zu und durch, schönen Sonntag noch...
13.4.14, 10:17 Uhr
muppel500
41
Hallo, habe die Vorkommentare ein wenig überflogen. Zuerst dir und einem Nachwuchs ALLES, ALLES erdenklich Gute! Mehr bringe ich hier nicht zustande, es würde den Rahmen sprengen.
Als Nebenbei-Tip: Ich lege in unsere Mülleimer immer unter den Müllbtl. ein Papierküchentuch, so können evtl. austretende Flüssigkeiten aufgesogen werden (macht weniger Arbeit beim Btl.Wechsel) und wenn es mal übel riecht ich aber den Btl. noch nicht wechseln will weil er erst weniger als halb voll ist, gebe ich etwas gem. Kaffeepulver darauf, Natronpulver geht auch-so ist der Geruch umweltfreundlich gebunden. Vielleicht hilft dir auch ein sog. Eimerdeo (gibts in jedem Drogeriemarkt, kostet ganz wenig), aber ich weiss nicht, ob es danach nur "gemischt" riecht, denn ich habe eine Duftstoffallergie so dass ich über keine eigene Erfahrung verfüge.
Abschliessend: Es wird besser! Je mehr dein kleiner Schatz zum Allesesser wird, desto besser (kann man das so sagen) wird der Geruch und bals geht er einfach dafür aufs WC. ;-)
Fällt mir eben ein:wenn du mit dem Kiwa oder Buggi nach unten gehst, kannst du evtl. die Müllbtl. in den Korb legen und so entsorgen, wieder einen Weg gespart (o.k.,jeder Gang macht schlank aber nervt halt auch )
Ich wünsche dir ganz viel Kraft, bestimmt kannst du bald deinem Schatz ganz viel von seinem Papa erzählen, oder du schreibst es ihm nach und nach in ein schönes Album auf, das er dann irgendwann geschenkt bekommt.
An #40 Womo: wer ist nun die Klugscheisserin?!?! xldeluxe hat sich entschuldigt!
Oder bist du soooo genial &fehlerfrei, dass dir noch NIE ein Fehler passiert ist....
Schönes RestWe noch mit viel Sonne im Herzen und gaaanz liebe Grüsse
13.4.14, 11:47 Uhr
kahalla
42
Hallo Nicole,

dein Tipp hat so wie ich das sehe keinen einzigen roten Daumen bekommen. Wenn du nun den Rest deines Lebens nach diesem Schock genauso gut meisterst, kann man dich echt zu deinen Fähigkeiten und deiner Lebenseinstellung beglückwünschen.
Dass so ein Leben viel Kraft kostet, kann ich mir nur zu gut vorstellen. Deshalb wünsche ich dir, dass du auch die Pausen hast die du brauchst um dein Leben weiter so gut leben zu können.
Mein einziger Tipp in der Richtung, da anscheinend schon genügend solcher Tipps hier stehen, ist: "Wenns mal wieder dicke stinkt, Nase zu und durch." ;-)
13.4.14, 12:08 Uhr
Dabei seit 9.6.13
43
Halloo Nicole

Dein erster Tip und gleich 2.467 mal gelesen; da wird man neidisch!

Zum Thema: Vielen Dank für den Hinweis. Irgendwo kam mir mal zu Ohren, Kaffeesatz neutralisiere die Gerüche. Also, System im Kühlschrank angewendet - doch hoppala: Schon nach 7 Tagen war das Ding grau und schimmelig. Grauslich und erst noch im Kühlschrank.

Ab heute werden nun "Nicoles Kaffeebohnen" diesen Dienst übernehmen.

Nochmals Dank und 3 x toi. Dazu Kopf hoch - freu' Dich an Deinem Sonnenschein, wenn er Dich vom Bettchen aus anlacht!
LG Carletto
13.4.14, 14:51 Uhr
Dabei seit 26.2.13
44
Liebe Nicole,

auch ich möchte dir meine Anteilnahme ausdrücken. Ich wünsche dir viel Kraft und Mut und eine gehörige Portion Optimismus - dann klappt das schon. Sicherlich ist es ein Trost für dich, dass dir von deiner Beziehung dein Zwerg geblieben ist.
Halte dich tapfer und alles, alles Gute wünscht
Fischersfruwe
13.4.14, 15:17 Uhr
Dabei seit 22.3.14
45
Hallo
Ist bekannt haben wir auch auf der Toilette am Fenster.
13.4.14, 15:49 Uhr
Salia
46
@Nicole1987: na ich weiß nicht, da hat man dann ja auch eine direkte Geruchsverbindung zum Müllkeller, ob das so toll ist`?
13.4.14, 16:36 Uhr
Dabei seit 20.10.13
47
Liebe Nicole, habe deinen Tipp und die ersten Kommentare gelesen. Dein Schicksal dann hat mich sehr tief gerührt und ich kann Dir nur alles Gute und viele liebe und hilfreiche Menschen in Deiner Nähe wünschen.

Du tust Kaffeebohnen in den Mülleimer? Ist dies nicht wahnsinnig teuer? Ich denke, Kaffeesatz täte es auch, oder Waschpulver, oder Backpulver o.ä.

An "Windelduft" kann ich mich noch lebhaft erinnern, auch ich habe meine Kinder schon recht früh mit gekochtem,püriertem Brei gefüttert. Jedoch habe ich nur Stoffwindeln benutzt und diese halt sofort nach dem Wechsel grob ausgespült. Dann stinken sie auch nicht im Eimer, falls sie 2-3 Tage (länger hats ja nie gedauert) bis zur Wäsche warten mußten. Windelwaschen ist nicht so schlimm, wie es sich anhört und viel viel günstiger als Pampers. (Die mußte ich trotzdem für die Krippe kaufen)
13.4.14, 18:14 Uhr
Salia
48
es gibt auch noch andere Windelmarken als Pampers, nur mal so zum Anmerken, z.B. Ökowindeln...die riechen auch nicht so aufdringlich nach Chemie
13.4.14, 18:24 Uhr
xldeluxe
49
@womo # 40:

Dein Kommentar galt zwar nicht mir, Du schreibst aber über mich!

Welches Problem hast du mit mir?

Ich denke mal, bei 56 grünen Daumen für meine Kommentare im Tipp von Nícole1987 bist Du mit Deinem Angriff auf mich wohl völlig auf der falschen Spur.

Also lass es!

Du rätst Nicole in ihrer Situation "Augen zu und durch"?
Na ja, Empathie und Anstand sind halt nicht jedermanns Sache!
13.4.14, 19:23 Uhr
Dabei seit 9.6.13
50
@Womo: Kopfschüttel - wo bis'n Du ausgebüxt?? *schniff!*
13.4.14, 19:40 Uhr
Dabei seit 1.10.13
51
also als erstes noch ein DANKE für ALLE bei denen ich mich noch nicht bedankt habe :)

@womo #40: ich weiss nicht was du meinst ? denn ich finde nicht das @xldeluxe Besserwisserisch war....

@Salina #45: ich weiss auch bei dir nicht recht was du meinst ???

@Birgit-Martha #46: erstmal danke :)
Kaffeebohnen hab ich nur weil ich sie regelmäßig vom Kaffee Likör machen über behalte und sonst keine andere Verwendung für habe und so hab ich eine sinnvollere Verwendung als nur im Schrank zu liegen gefunden ;)
13.4.14, 19:43 Uhr
Dabei seit 9.6.13
52
@Nicole1987: Take it easy and keep cool - Du passt in d'Welt nei. :-))
13.4.14, 19:45 Uhr
xldeluxe
53
Danke @Nicole1987
13.4.14, 19:46 Uhr
Dabei seit 13.2.09
54
Hallöchen

einen guten Tip hast Du hier gepostet !

Gefällt mir.

gerry
13.4.14, 22:12 Uhr
Dabei seit 28.10.10
55
@Nicole1987: Das tut mir wirklich sehr leid, liebe Nicole.
13.4.14, 22:15 Uhr
Dabei seit 15.4.13
56
@Nicole1987: auch von mir meine aufrichtige Anteilnahme, wie ich unter den vielen auch lesen konnte, wird der Schmerz erträglich, wird aber nie ganz verschwinden. Der Kleine gibt Dir Kraft. Und nun zum Tipp: super, ich kann damit zwar nichts anfangen, hätte aber auch noch einen Tipp(kein Schlaumeiertipp), Katzenstreu ist auch so ein Allroundmittel und ist zudem nicht so teuer wie Kaffee, selbst wenn man keine Katze hat. Bei mir kommt das Streu auch in den Abfalleimer. Und weil ich ein glücklicher Single(mit Katze) bin, muss man sich auch viel einfallen lassen und ist für jeden Rat dankbar. Als Einzelhaushalt ist selbst der kleinste Müllbeutel im Sommer zu groß, ich habe mir die Obst- und Gemüsetüten vom ganzen Jahr aufgehoben und so kommen sie im Sommer zur Anwendung. ;-) Alles Gute
13.4.14, 23:18 Uhr
xldeluxe
57
@ Joanni:

Schlaumeier(tipp) habe ich doch hier heute schon mal gelesen und zwar nur einmal in einem negativen Kommentar über mich. Also fühle ich mich auch in diesem Fall angesprochen!

Schau Dir einfach mal meine Kommentare # 4 und # 8 an, bevor Du leichtfertig auf den Karren aufspringst, ohne zu wissen, worum es geht!

Nichts, aber auch gar nichts ist verkehrt und/oder belehrend an meinen Kommentaren.

Es tut mir nur leid, dass ich nichts von Nicole1987 Verlust ahnen konnte, sonst hätte ich nie den Papa erwähnt, der zur Arbeit geht. Da trifft mich aber absolut keine Schuld!
13.4.14, 23:27 Uhr
Dabei seit 1.10.13
58
@ xldeluxe: zieh dir den schuh mit dem Papa nicht an der, denn dieser schuh passt dir nicht !!!
es hätte jeder in dieses Fettnäpfchen treten können. Sogar ich wenn jemand anderes diesen Tipp gegeben hätte...
Und wie gesagt es hatte ja auch was gutes denn nun weiss ich das ich drüber reden/schreiben kann ohne Tränen in den Augen zu bekommen.
Leider ist es sehr schwer herauszufinden wie weit man mit der Trauerbewältigung ist wenn jeder im Freundes-, bekannten - und Familienkreis das Thema meidet um einen nicht zu verletzen und natürlich auch aus Rücksicht (auch ich würde mich vermutlich so verhalten) und durch aussenstehende wir dir ists mir möglich das also den Fortschritt der Trauer zu testen und das ist gut so !!!!

Und den Tipp mit dem katzenstreu werde ich bei meinem Mülleimer in der Küche mal testen, denn da ich rest- und biomüll nicht trenne (ja ja ich weiss asche auf mein Haupt, oh mein gott wie kann ich nur etc.) sammelt sich da gelegentlich ein kleines bisschen Flüssigkeit und das würde das streu ja auch aufsaugen....
14.4.14, 00:25 Uhr
xldeluxe
59
@Nicole1987:

Lieben Dank. Ich verstehe, dass Dich im Freundes- und Familienkreis niemand auf Deinen Verlust ansprechen mag. Die meisten Menschen meinen es nur gut und wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen. Das weißt Du sicherlich.

Dass Du nun nicht immer weine musst, ist bestimmt ein Fortschritt, aber Tränen sind gut und Du darfst ruhig weinen.

Tausend Ratschläge hätte ich für Dich oder aber auch keinen einzigen..........es tut mir einfach nur unsagbar leid und ich ziehe meinen Hut vor Dir für so viel Kraft, Zuversicht und Stärke!
14.4.14, 00:36 Uhr
Dabei seit 1.10.13
60
@xldeluxe : ich würde mich vermutlich auch so verhalten wenn eine andere Person betroffen wäre und daher würde es mir nie einfallen jemanden einen Vorwurf zu machen...

ich weiss das ich weinen darf und das weinen auch befreit. aber jetzt gehts wieder kontrolliert und das is gut...

Mittlerweile habe ich gelernt aus jeder Situation das beste zu machen und vor allem jetzt mit meinem sohn muss ich das auch. und ich hab ja zum Glück meine Familie und Freunde die mich unterstützen wenn was ist.
sehr sehr aufbauend is vor allem mein kleines "Monster", er raubt mir manchmal echt viel kraft aber die gibt er mir dafür auch doppelt wieder...

ansonsten gilt der Spruch: wirft das leben dir Steine in den weg, heb sie auf und werf sie zurück ! ;)
14.4.14, 01:01 Uhr
xldeluxe
61
....heb sie auf und baue Dir ein Schloss daraus!
14.4.14, 01:04 Uhr
Dabei seit 18.3.14
62
Mir stehen die Tränen in den augen. Nicole du bist eine starke frau und wir haben großen Respekt vor dem was du geschafft hast
14.4.14, 02:06 Uhr
Dabei seit 15.11.13
63
Also, man nimmt 2 Handvoll Kaffeebohnen und die kommen dann auf den Eimerboden? Und dann normal die Mülltüte in den Eimer stülpen? Hab ich das richtig verstanden? Ich werde es ausprobieren und das selbe kann man auch im Kühlschrank anwenden? Wie lange halten die Kaffeebohnen dann. Wie oft muss das erneuert werden?
14.4.14, 08:04 Uhr
Dabei seit 1.10.13
64
@katahasi: ja genau so hab ichs gemacht :) und ich hab sie jetzt einfach mal nach ner Woche ausgewechselt...

und obs im Kühlschrank geht hab ich persönlich noch nicht ausprobiert, aber das haben hier ja schon ein paar geschrieben, also einfach mal ausprobieren ;)
14.4.14, 15:04 Uhr
Dabei seit 19.12.13
65
Kaffee, in Bohnenform, gemahlen oder Kaffeesatz, ist immer ein guter Geruchsfresser.. ich habe eine kleine Schale im Kühlschrank stehen, darin ist der Kaffeesatz von einem Espresso.. nimmt auch den Geruch.. und kann ab und an gewechselt werden...
15.4.14, 11:47 Uhr
Dabei seit 15.11.12
66
@PEYFFM: Dass auch Kaffeesatz den Geruch wegnimmt wusste ich noch nicht!!! Vielen Dank für den Tipp. Habe meine Filtertüten mit Kaffeesatz immer im Biomüll entsorgt und werde ab sofort jeden 3. Tag eine Portion in den Mülleimer tun.
An alle ein schönes Osterfest!
15.4.14, 13:44 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen