Mit Körperpuder gegen Fettflecken in Textilien

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hätte da einen superguten Tipp, um Fettflecken aus Kleidern zu entfernen, ohne sie gleich zu waschen:

Etwas Körperpuder auf die von Fett betroffenen Stellen geben und über Nacht liegen lassen. Am nächsten Tag den Puder ausbürsten. Bei dunkler Kleidung eventuell nach dem Ausbürsten mit einem feuchten Tuch drübergehen.

In 90% der Fälle ist der Fleck verschwunden und die Kleidung muss nicht gewaschen werden.


Eingestellt am


5 Kommentare


#1 poldi
10.9.06, 11:18
hi,
welchen Körperpuder kann man den benutzen. Zählt auch Babypuder dazu. Soll man das Shirt mit dem Fettfleck zuerst befeuchten und dann den Puder auftragen oder trocken auftragen. Unser "Fettfleck" ist nämlich schon mehrmals bewaschen worden geht geht auch nicht mit Fleckenteufel von Dr.Beckmann raus.
#2 Lissy
25.10.07, 07:04
Es funktioniert wirklich, sogar bei älteren Fettflecken, super Tipp
#3 Nina
21.11.07, 14:48
Hi,
kann mir jemand sagen was für Körperpuder ich dafür brauche?
#4 Wuschel
12.6.09, 13:49
Mit Babypuder auf heller Baumwollhose hat es nicht funktioniert, der (Bratwurst-) Fleck war allerdings vorher schon bei 60 Grad in der Waschmaschine. Schade.
#5
13.6.09, 20:42
Ist doch logisch, das Puder soll das Fett aufsaugen, oder ?. Ergo: wenn schon gewaschen, Fett schon entfernt. Aber Fleck ist halt noch da.
Also erst Puder drauf und DANN waschen falls nötig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen