Ein bisschen Natur-Körperpuder in die Hände geben, darin verreiben und kopfüber ins Haar nah an die Kopfhaut wuscheln. Mit einer Naturborstenbürste ordentlich ausbürsten.

Naturkosmetik-Körperpuder als wundervolles Trockenshampoo

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Ich habe durch puren Zufall herausgefunden, dass ein Naturkosmetik-Körperpuder als wundervolles Trockenshampoo fungiert, wenn man ein bisschen davon in die Hände gibt, darin verreibt und kopfüber ins Haar nah an die Kopfhaut wuschelt.

Danach bürste ich es mit einer Naturborstenbürste gründlich aus. Habe sehr feines, dünnes Haar (schon lang davor gehabt, keine Sorge) und seitdem keine größeren Probleme mehr mit fettigen Strähnen. Beim Ausbürsten glänzt es ohne Rückstände und gibt Volumen, lässt sich gut stylen. Duftet pudrig und etwas herb. Spannende, natürliche Inhaltsstoffe wie Reispuder und Eichenrinde! Bewährt sich bei mir seit über 5 Jahren ohne Kopfhaut- oder Haarprobleme.

Weil ich nicht weiß, ob das unzulässige Werbung wäre, will ich davon kein Bild veröffentlichen oder den Namen nennen, aber es ist eigentlich reiner Körperpuder und von der tollen Wirkung auf Haare steht in der Produktbeschreibung nichts – also zufällig gefundener Mehrzweck und damit schon ein Tipp, den ich teilen möchte!

Wen es interessiert, der kann kommentieren oder PN schreiben, dann verrate ich das Geheimnis. 😉

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

6 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter