Wer sich des Öfteren mal eine Wärmflasche macht, kann am nächsten Tag, das kalte Wasser zum Blumen gießen verwenden.

Mit Wärmflasche Blumen gießen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein Spartipp. Wer sich desöfteren mal eine Wärflasche macht kann am nächsten Tag das kalte Wasser zum Blumen gießen verwenden. Ich gieße direkt aus der Flasche die Blumen, natürlich kann man es auch vorher in eine übliche Kanne schütten.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
23.10.05, 18:15
Das ist aber schon SEHR sparsam!
1
#2
23.10.05, 18:29
Ist auch richtig so, wenn man bedenkt, dass es kaum etwas Wichtigeres zum Leben gibt als Trinkwasser und dieses eh zu knapp ist!

Super Tipp!
3
#3 milchschnitte
24.10.05, 00:34
Noch sparsamer wäre es, wenn man das Wasser in der Wärmflasche öfters nutzt. Also immer wieder neu erwärmt. Selbst wenn auf die Dauer ein Teil entfleucht (Dampf), man kann ja etwas neues hinzufügen.
-5
#4 Helmut
24.10.05, 11:41
Dank diesem Tipp habe ich meinen Wasserverbrauch drastisch reduziert und kann mir vom Ersparten öfter einen Ansaufen
4
#5
20.11.05, 13:01
schadet das Gummiwasser den Pflanzen nicht?
Nochmal erwärmen könnte aber ein Energieverlust sein, Wasser aus der Gummiflasche schütte ich bestimmt nicht in den Wasserkocher, und auf dem Herd wird das deutlich langsamer heiß -> braucht mehr Strom...
-1
#6 Red Bone
3.9.06, 23:31
Geiz ist Geil!
2
#7
10.1.07, 15:37
Früher hab ich auch damit die Blumen gegossen. Bis mir vor 2 Jahren auch jemand sagte: einfach Wasser aus der Wärmflasche wieder in Wasserkocher und wiederverwenden.

Warum auch nicht?
1
#8 udo
21.8.08, 00:11
Man kann auch übertreiben! :/
4
#9 jessy333
19.8.10, 19:06
ist doch prima.
hab sogar nen eigenen Wasserkocher dafür ;-)
Als ich mit meinem Freund zusammengezogen bin, war plötzlich einer zuviel da
Jetzt hab ich nen Verwendungszweck für das Teil gefunden.

Wenn man sich in der kalten Jahreszeit jeden Tag eine Wärmflasche mit 1,5 Liter macht kommt man von Oktober bis März locker auf 250 Liter.
3
#10 tante2
28.3.11, 17:14
meine Erfahrung zeigt, daß sich durch das Heißwasser Stoffe aus dem Gummi lösen, die den Pflanzen nicht unbedingt gut tun.
Bei Wasser das nicht länger als 3 Std. in Wärmflasche war, geht's vielleicht noch.
Muß aber eher in der Gießkanne abkühlen.
2
#11 xldeluxe
12.6.12, 21:18
Ja klar: Die Pflanzen sterben wegen der Gifte! Hey Leute: Geht`s noch? Der Spar-Tipp ist klasse!
2
#12 tante2
13.6.12, 11:58
@xldeluxe: Wie meinst Du das?
Bitte präzisieren...
Gieß' mal junge Pflanzen mit Wärmflaschenwasser.Nach 3 x sehen sie ziemlich traurig bis tot aus.
Ja, Pflanzen sterben wegen der Gifte. Menschen übrigens manchmal auch.
#13 peggy
15.5.13, 09:37
wie wäre es ,die Wärmflasche in der Mikrowelle erneut zu erwärmen, da kann das Wasser gleich drin bleiben.
lg peggy
4
#14
15.5.13, 22:49
Ich mache das schon immer so. Meine Blumen sind gesund und haben noch nie davon Schaden genommen.
Bei mir wird nie Wasser verschwendet. Z. B. abgestandenes Mineralwasser usw... kommt alles in die Blumen. Wenn es geldmäßig zwar kaum Ersparnis bringt, für die Umwelt ist es wichtig, Wasser nicht zu vergeuden.
#15
8.9.14, 19:45
Ich mach das aus Bequemlichkeit so. Und gieße die Pflanzen im Schlafzimmer damit. Man spart sich das Wasserholen und so vergesse ich das Blumengießen nicht. Den Pflanzen bekommt das Wärmflaschenwasser besser als gar kein Wasser.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen