Mit Waschpulver Maden im Hausmüll vorbeugen

Waschpulver mindert den stinkenden Geruch im Mülleimer und lässt den Maden keine Luft zum Atmen.

Um Maden im Hausmüll vorzubeugen (besonders im Sommer), streue ich immer etwas Waschpulver über den Abfall. Das mindert den stinkenden Geruch und lässt den Maden keine Luft zum Atmen. Kann im kleinen Mülleinmer und in der großen Tonne angewendet werden.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Biomülleimer sauber halten
Nächster Tipp
Mülleimer reinigen mit Soda
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Waschpulver gegen Angebranntes auf dem Herd
Waschpulver gegen Angebranntes auf dem Herd
30 19
Achtung vor Waschpulver oder Waschlauge in der Nähe vom Katzenklo
Achtung vor Waschpulver oder Waschlauge in der Nähe vom Katzenklo
8 1
6 Kommentare
Elisabeth
1
Super Tipp!! 5 Punkte!
7.11.06, 17:01 Uhr
AWK
2
Wie lange hebst du denn deinen Müll auf? Ich hatte noch nie Maden im Müll, selbst im Sommer.
9.11.06, 12:49 Uhr
Elisabeth
3
Bei uns wird die Mülltonne 14-tägig geleert. Da kann es in heissen Sommern schon mal passieren, dass sich Maden in der Mülltonne breitmachen, auch wenn man den Müll in Plastiktüten verpackt und verknotet in die Tonne gibt.
9.11.06, 15:56 Uhr
Maden-Phobie
4
Bei uns im 7 Fam-Haus sind auch ständig Maden am Müll. Wie viel Waschpulver streust du da rüber? Und in die Tüten vor dem verknoten rein, oder Tüte in Mülleimer und komplett oben drüber in den Mülleimer rein das Waschpulver?
10.11.06, 13:25 Uhr
Dabei seit 5.10.17
5
Tipp ist zwar schon älter. Bitte liebe FM-Leser haltet Euch bitte nicht an diesen Tipp hier, sondern bringt lieber täglich Euren Müll weg, statt solange zu warten, bis Maden auftauchen! Der Mülleimer sollte natürlich auch regelmäßig gereinigt werden.
8.9.18, 06:38 Uhr
Dabei seit 12.9.19
6
@NiB: Ich denke hier geht's (ging's) nicht um den Müll in der Küche,  sondern um die große Mülltonne für die Müllabfuhr,  denn da können schnell in heißen Sommern  Maden entstehen. Mein Müll wird daher in Zeitungspapier eingewickelt und ab in die Tonne.  Plastiktüten,  auch diese angeblichen Biotüten für Abfall, dürfen bei uns nicht in den Müll.  Beim 1. Vergehen gibts nen Aufkleber beim 2. bleibt die Tone ungeleert stehen, wenn es bemerkt wird.

Statt Waschpulver kann auch Kalk gestreut werden. Wenn's bei uns mal doch zu  sichtbaren Madenboldung gekommen ist,  hab ich einfach mal Insektenspray genommen. Biotonne wird 1x wöchentlich geleert,  da passiert das äußerst selten. 
18.9.19, 09:49 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen