Autoscheiben reinigen

Mit Zeitungspapier Autoscheiben putzen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo!

Als ich das letzte mal mein Auto gewaschen hab, bin ich fast an den Scheiben verzweifelt... Ich hab geputzt, gewischt und geschrubbt, was das Zeug hielt, hab verschiedene Lappen verwendet... aber es half alles nichts. Ich bekam einfach diese nervigen Streifen nicht mehr raus.

Dann kam mein Dad und drückte mir alte Zeitungen in die Hand (Umweltpapier, nicht dieses beschichtete!) "Hier, versuchs damit!" Gesagt getan, zwar skeptisch und voller Angst meine Scheiben zu verkratzen, aber tatsächlich: Mit Zeitung und ein wenig Fensterklar wurden meine Autoscheiben astrein. Und ohne Kratzer!


Eingestellt am

20 Kommentare


#1 ich.bin.ich
4.7.06, 06:51
Hab die Zeitung abbestellt, iss zu teuer. Lese Google-News. Für das Geld kauf ich mir lieber Fensterreiniger-Spray vom Lidl und Zewa. Ergebnis bestens.
#2 Graf Ortho
4.7.06, 09:35
"iss" zu teuer?
Das kommt davon, wenn man Zeitungen abbestellt.
Dann lies wenigstens Spiegel Online statt Google...
#3 Chucko
5.7.06, 12:18
Bekommt Ihr keine kostenlosen Zeitungen am Sonntag in den Briefkasten gesteckt?
#4 Daumen hoch!
5.7.06, 21:49
Hehe... auch fürs Putzen nicht fahrbarer Objekte sehr hilfreich. Sprich: Fensterscheiben! Aber das macht wohl eher Mutti... und: Zeitungen gibt es in jeder gut sortierten Altpapiertonne.
#5
13.7.06, 18:37
du sollst ja keine importierte yew york times nehmen ;)
die mit viel druckerschwärze, d.h. bild usw. sind am besten
#6
19.7.06, 13:24
Ist bekannt, klappt ja auch bei Fensterscheiben super!
#7 Martina R.
2.9.06, 09:40
Nimm Glastücher aus Microfaser, dann kannste ALLES aus Glas ohne Reiniger streifenfrei saubermachen!
#8
11.9.06, 20:31
Mit Zeitung bekommt man auch normale Spülen trocken und sauber
#9
8.11.06, 22:43
Aufpassen bei Druckerschwärze.
#10
12.4.07, 22:26
mit Nylonstruempfen lassen sich Scheiben auch prima reinigen..
#11 Knut
2.7.07, 16:27
Habe mit Zeitungspapier beste Erfahrungen gemacht - egal ob Auto oder normale Fenster. Im Auto aber - weil Raucher mit Spüli - Wasser vorarbeiten, um den Nikotin abzubekommen (Geschirrtuch) Dann mit klarem Wasser und Zeitungspapier hinterher. Nylonstrümpfe gehen auch; aber meine Frau trägt keine... :-) :-)
#12 Mario
30.7.07, 20:08
Echt ne super Sache! Klappt 1a mit Zeitungspapier,mach ich nur noch so!
Thx sagt Mario
#13 krümel
13.12.07, 11:49
Falls Ihr Bedenken wegen der Druckerschwärze habt: Vorher einfach mit dem heissen Bügeleisen über's Papier, dann schwärzt es nicht mehr so stark.
#14 test
7.4.10, 14:02
wischt ihr mit der zeitung übers fenster oder wie genau?
#15 de Espe
29.8.10, 12:10
Hallo, zusammen!
Will ja nicht klugsch..., aber das haben schon unsere Großmütter so gemacht. (Dammals gab's noch keine Microtücher oder "Spüli")! Das Polieren von Glasscheiben geht so wirklich ambesten - auch OHNE "Spülmittel-Zusatz!!!
@14 / test NATÜRLICH FENSTER, darum geht doch im Beitrag! übrigens:
ALLE Richtungen; waagerecht, senkrecht und am Wichtigsten - IM KREIS herum, so kommt JEDE Richtung zum Tragen!!! Viel Spass beim Polieren!!! :-)
#16 drummer
29.8.10, 19:46
klappt auch bei kaminscheiben!
#17 rewitz
30.8.10, 00:21
@test: natürlich die Zeitung zu einem Ball knüllen und nicht gefaltet lassen und etwas mehr wie wischen sollte es schon sein.
#18 hausmann08
30.8.10, 18:59
So haben wir usere Fenster zu Ost Zeiten immer geputzt. Es gab nichts besseres, und preiswert ist es ausserdem!
#19 Theki
19.10.10, 11:24
@hausmann08: genau!!
1
#20 Luk
7.6.13, 22:18
Versuchts mal mit Cera Clin dem Mittel mit dem man Glaskeramik Kochfelder reinigt, ich habe damit super erfolge, ausen wird die scheibe ganz sauber und Streifenfrei und der Scheibenwischer rattert auch nicht mehr.
Innen hatts dazu noch den efekt das im Winter die scheiben nicht mehr Anlaufen. Einfach probieren so wies die anleitung auf der Flasche angibt,also so als ob mann ein Glaskeramik Kochfeld putzt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen