Mittel gegen Juckreiz bei Allergie an Füßen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn die Nächte zu einer Tortur werden weil z.B. die Füße aufgrund einer Allergie jucken und keine Creme hilft, dann empfehle ich (beispielsweise bei roten Pocken an den Füßen) ein Fußbad.

Hierzu in eine Schüssel ca. 4-5 Teelöffel Salz und ca. 4-5 Teebeutel Kamillentee legen.

Alles mit 1,5 - 2 Liter kochendem Wasser aufgießen und durchziehen lassen.

Sobald das Wasser ertragbar ist, die Füße ca. 15 Minuten darin baden und mit einem Tuch trocken tupfen.

Wer möchte kann die Füße dann mit z. B. Bepanthenol eincremen. Am besten allerdings eine Creme ohne Parfüm verwenden.

Alles kurz vorm Schlafengehen vornehmen. Zum einen hat man dann schöne warme Füße und man kann ordentlich durchschlafen.

Abgesehen davon: Bei Allergien die nicht bekannt sind, bitte zum Arzt gehen!


Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Pumukel77
22.12.10, 21:59
Guter Tipp, habe oft aber mitten im der Nacht ein Problem damit (vor allem im Sommer, durch das schwitzen), dann hilft auf die schnelle ein Stumpf in kaltes Salzwasser getaucht und nur leicht ausgewunden.Handtuch unterlegen und ruhig weiter schlafen.
1
#2
2.9.11, 14:45
Klingt jetzt vielleicht doof, aber ich würde mal versuchen die Ursache des Juckens, also die Allergie zu bekämpfen und nicht immer nur die Sympthome.

Mir egal, welchen Anbieter du nimmst, aber jedenfalls gibt es Studien und/ oder belegte Krankheitsverläufe, die beweisen, dass ALOE VERA (am besten innere Anwendung, also als Getränk) Allergien beseitigen kann.

Ich habe selbst keine Allergie zum Glück, trinke aber auch ALOE VERA und kann gerne dazu mehr auf Wunsch per PN sagen.

Ich drücke dir die Daumen!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen