Modeschmuck im Bilderrahmen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich bin eine begeisterte Bastlerin und fertige meinen Modeschmuck selbst an. So auch Ohrringe aus allen möglichen Materialien: Lederband, Perlen, gebrauchte Kaffee Kapseln, CD's, Schrumpffolie u. a.

Ja und wenn die Schmuckstücke fertig sind, trage ich sie ein paar Mal und ab in die Schublade. Und da werden sie dann auch vergessen... :-(

Heute habe ich mir einen großen, ollen Bilderrahmen vom Boden geholt und entstaubt. Ich hatte noch einen Rest schwarzes Fliegengitter und dieses praktische selbstklebende Klettband. Das Klettband habe ich hinten im Rahmen - wo eigentlich das Bild aufliegt - eingeklebt. Das Fliegengitter schön straff eingespannt, auf Maß geschnitten und fertig.

Zum Schluss habe ich die Ohrringe und Stecker in das Fliegengitter gehakt. Man soll sich ja nicht selber loben, aber es ist ein richtiges Kunstwerk geworden. Schön  anzusehen und Ordnung ist nun auch endlich. :-)

Jetzt brauche ich nur noch eine Idee zum Aufbewahren der Halsketten. Aber mir fällt schon noch was ein.... Oder habt ihr einen Vorschlag?

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
25.6.11, 10:17
Foto von deinem Werk waere gut und brauchbar gewesen. Trotzdem Daumen hoch super Tipp! dankeschoen
#2 juschi
25.6.11, 12:33
Ja, mit Foto wäre es anschaulicher. Aber ich habe vom Computer, Fotoapparat, Handy keine Ahnung. Mit Leim, Hammer, Nagel, Farben und Ähnlichem kenne ich mich aus. Aber PC...... Vielleicht kannst Du es Dir trotzdem vorstellen.
#3
25.6.11, 14:26
Genauso hab ichs auch, total praktisch und Ohrringe sind ja durchaus zeigenswert. Ich hab unten noch ein Stück Isomatte dran, da können die Stecker rein gedrückt werden.
#4 juschi
25.6.11, 19:29
@muehriam: Klasse Idee die Isomatte. Für die Ketten schraube ich vielleicht noch ein paar Haken in den Rahmen. Mal sehen.
#5
26.6.11, 15:19
Hallo Juschi, das sieht sicher sehr gut aus mit Deinem umfunktionierten Rahmen.
Auch ich bastele mir meine Ketten selbst und nurtze einen stark "verzwirbelten" und verästelten Zweig des Zier-Hasel-Strauches um die Ketten einfach daran zu hängen.
Auch diese Aufbewahrungsweise bietet nicht nur Ordnung für´s "Geschmeide" sonden auch noch einen dekorativen Blickfang.
#6 juschi
26.6.11, 15:43
@Hausfee: Na klar. Das ist die Lösung für den Kettenwirrwarr! Mein Nachbar hat so ein Bäumchen. Bei Gelegenheit werde ich mir da einen Ast klauen. Danke für den Tipp. :-D
#7
27.6.11, 03:26
Ohrringe aus Kaffeekapseln?... Das klingt stark nach Dreadlocks, Wallewallekleidern, Ingwertee, Weltfrieden, Hippie Happy... :D sorry aber das kann ich mir wirklich ueberhaupt nicht vorstellen. Klingt nicht gut!
#8 juschi
27.6.11, 11:07
@pipelette: Eigentlich steht ja der Rahmen zur Debatte. Aber wenn Du schon Zweifel an den Ohrhängern aus Kaffee-Kapseln hast, schau mal bei Google - Fotos -Ohrringe aus Kaffee-Kapseln nach. Die sind wunderschön, tragfähig und haben wenig mit Wallewallekleidern zu tun. :-) Leider kann ich keine Fotos einstellen. Bin zu blöd dazu. 8-
#9
27.6.11, 15:22
Suuuuper Idee! Es ist aufgeräumt und sieht dazu noch hübsch aus. Werde es gleich nachbasteln. :O)
#10 juschi
27.6.11, 16:26
@andoli32: Viel Spaß und gutes Gelingen :-)
#11
15.12.11, 00:36
Ich habe eine ganz simple Aufbewahrungslösung für meine zahlreichen Ketten gefunden.
Ich habe meine WaMa im Bad. An der Wand daneben habe ich - quasi über der Wama (war ja toter Platz) - Gardinenstangen mit den Häkchenhaltern an die Fliesen geklebt.
Jetzt hängen die Ketten farblich sortiert und in voller Länge - schön übersichtlich - ordentlich nebeneinander und ich habe jeden Morgen "Freie Auswahl"

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen