Möbel herrichten
5

Möbel herrichten mit Zewa

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schön strukturierte Oberflächen bekommen alte Möbel, wenn man sie mit zerrissenen Zewatuchfetzen am besten mehrlagig, mit Kleister aufklebt. Die getrocknete Zewaschicht lässt sich anschliessend problemlos lackieren und ggf. mit Serviettentechnik verzieren.

Auf den Bildern sind ein kleines Beisstellschränkchen und ein Stuhl zu sehen, die ich vorher und nachher fotografiert habe.

Dazu habe ich Zewatücher zerrissen und diese mit Tapetenkleister mehrlagig aufgeklebt. Nachdem die Zewaschicht getrocknet war, habe ich das Schränkchen weiß lackiert und zusätzlich zwei Blumenmotive aus einer Serviette ausgeschnitten, diese mit Lack und Leim Kleber für Serviettentechnik aufgeklebt und danach das ganze Schränkchen nochmals mit Klarlack überstrichen.

Für die Ablage habe ich mir im Baumarkt eine Acrylglasplatte zurecht sägen lassen, die die Oberfläche gut  nutzbar macht.

Diese Methode habe ich bereits auf massiven Holz, Plastik, Holznachbildung und lackierter Oberfläche angewendet.

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


4
#1
22.6.13, 07:14
das sieht ja toll aus.... aber die griffe hast du auch gewechselt oder?
tolle idee und super Tipp :-)
4
#2
22.6.13, 08:43
Hallo schnubb,
ja, die Griffe habe ich auch gewechselt.
Schön, wenn Dir das gefällt. Freut mich sehr.
Das ist sehr einfach. Kein schleifen etc.

LG
Myfairlady
3
#3
22.6.13, 10:27
na das ist ja mal ein tipp für mich !!!
und das hält dann auch normalen belastungen stand??
1000 daumen nach oben !
2
#4
22.6.13, 11:00
****************Sterne für diesen Tipp
und super Arbeit, die Teile sehen aus wie neu. Ich habe früher alte Holzmöbel, Geschirr u.a. rustikal aufgearbeitet und zum Teil bemalt, von Hand, Servietten-Technik gab es noch nicht.
2
#5
22.6.13, 11:15
Das sieht ja wirklich toll aus!!
1
#6
22.6.13, 11:45
Das sieht super aus, das würde ich gerne nachmachen. Kannst du mir bitte erklären, was du mit Zewa-Tuch meinst. Ich kann mich an den Slogan "... mit einem Wisch ist alles weg ..." erinnern, also nehme ich an, dass es Papier-Küchentücher sind. Leider gibt es hier kein Zewa. Kann man dafür strukturierte Papier-Küchentücher nehmen oder sollten sie lieber ganz glatt sein? Für diesen Extra-Tipp wäre ich sehr dankbar :-)
6
#7
22.6.13, 11:58
Hallo zusammen,
einfache Küchentücher, mit Struktur gibt es natürlich einen kleinen Zusatzeffekt, in kleine Fetzen reissen, gut mit Kleister nass machen und immer wieder mit der Hand glatt streifen. Verschieben sich die Fetzen, einfach selbst ausloten, wie sehr ausgeprägt die Struktur letztendlich sein soll.
Kleister gut trocknen lassen. Am besten über Nacht, also mehrere Stunden.
Gerne kann man vor dem Lackieren eine Grundierung auftragen, die auch wieder trocknen muss. Geht aber sehr schnell.
Bisher habe ich keinen Verschleiss erkennen können.
Selbst einen Blumenständer aus massiven Holz und mit dieser Technik aufbereitet, habe ich auf dem Balkon stehen.

Ich freue mich sehr, dass das gut gefällt.

LG
Myfairlady
4
#8 Oma_Duck
22.6.13, 12:40
Da sowohl die Küchentücher als auch der Kleister hauptsächlich aus Zellstoff bestehen, also qasi aus Holz, vertragen sich beide so gut.

Mich würde allerdings interessieren, ob der alte Lack nicht zumindest stark aufgeraut werden muss, oder sogar ganz abgeschliffen. Ich hätte sonst Bedenken, dass die neue Beschichtung nicht so gut haftet.
1
#9
22.6.13, 15:18
Ich habe nichts an-oder abgeschliffen. :-)
2
#10 mayan
22.6.13, 16:25
Das sieht ja super aus! Wie haltbar ist denn die Beschichtung, wenn man mal dranstößt? Sieht man dann gleich irgendwelche Dellen?
Ich habe einen Schuhschrank mit Wasserschaden auf der oberen Platte, da probier ich das glatt mal aus. Besch....... als jetzt kann es gar nicht werden.
3
#11
22.6.13, 18:03
Hallo mayan,
die Beschichtung liegt fest am Möbelstück an.
Ich denke, das ist wie bei jedem Stoß gegen etwas-die Stärke des Stoßes und ob man mit einem spitzen Gegenstand anstößt, sind entscheidend.
Jedoch habe ich zum Schutz auf die Ablage eine Plexiglasscheibe gelegt.

LG
Myfairlady
3
#12 xldeluxe
22.6.13, 20:01
Ein super upcycling Tipp und genau mein Fall:

Ich liebe alles, was andere entsorgen, bin sperrmüllsüchtig und kann nicht genug bekommen vom Basten!

Das sieht sehr schön aus, man kann es nach eigenem Geschmack streichen und Bekleben und es macht richtig was her!

Sehr gut! So etwas gefällt mir!
#13
22.6.13, 20:03
Vielen Dank xldeluxe
und
ja mir geht es ähnlich, aber mir fehlt der Platz.

LG
myfairlady
3
#14
22.6.13, 21:35
Klopapier geht sicher auch, könnt ich mir vorstellen - das dürfte jede vorrätig haben :)
Ich nehm als Lackversiegelung immer den Potch - das ist son Serviettenkleber&Lack in einem. Auf Wasserbasis, daher nicht ganz umweltfeindlich und dreimal drübergestrichen ergibt das eine sichere Oberfläche. Ich hab das z.B. bei einem Tablett gemacht, dass täglich in Gebrauch ist, viel verkleckert und daher viel gereinigt wird. Und das hält.

Achso - bevor ichs vergess: schaut super aus. Vom Lesen des Tipps hätt ichs mir nicht so toll vorgestellt, aber die Bilder sprechen für sich!
2
#15
22.6.13, 21:54
Na das ist ja geil! Muss ich probieren! 584 Daumen dafür (wenn es denn ginge)!
3
#16
22.6.13, 23:46
Habe meinen Mann direkt die Fotos gezeigt. Ich bin leider handwerklich nicht so geschickt wie er. Er war total begeistert. Haben auf dem Dachboden noch so einiges, was verschönert werden könnte! Von mir gibt es viele grüne Daumen!
Toller Tipp!
1
#17
23.6.13, 00:52
Die Idee, die Beschreibung und die Bilder finde ich sehr schön und werde das an meinem abgewetzten Schmuckkasten probieren.
Danke für diesen schönen Tipp.
1
#18
23.6.13, 04:29
Spitzenklasse! Sieht klasse aus! LGR
#19
23.6.13, 06:26
@Aschenbrödel:
Dazu brauchst Du kein besonderes handwerkliches Geschick. Das kannst Du Dir auch selbst zutrauen.
;-)
LG
Myfairlady
#20
23.6.13, 06:29
@mamamutti:
Vielen Dank und viel Erfolg.

LG
Myfairlady
#21
23.6.13, 06:30
@Rovo1:
Vielen Dank und schönen Sonntag.

LG
Myfairlady
#22
23.6.13, 06:32
@meinemich:

Vielen Dank und viel Spass beim Ausprobieren.

LG
Myfairlady
1
#23
23.6.13, 10:39
Ich finde es auch ganz toll, dass du aus einem unscheinbarem Schränkchen soo ein tolles Stück gemacht hast. Gratuliere! Habe auch geplant, ein Möbeslstück mit Serviettentechnik zu verschönern. Da kommt mir der Tipp mit der Küchenrolle ganz recht.
#24
23.6.13, 14:47
@Kamilla:
Na dann, gutes Gelingen!

LG
Myfairlady
1
#25
24.6.13, 07:51
Also nur nochmal zum verstaendnis: zewa mit tapetenkleister aufpinseln, trocknen lassen und wenns fertig ist mit lack in gewuenschter farbe uebermalen? Hab schon ein opfer gefunden: den esstisch! Ist das dann auch wischfest?
#26
24.6.13, 08:13
@adeli2:
Guten Morgen
Ich zerreisse die Tücher in kleine Fetzen, lege sie mehrlagig, in Kleister getränkt, per Hand auf und streife immer wieder mal drüber.
Ich habe dabei
1.gleich mehrlagig aufgelegt und auch schon
2.eine Lage trocknen lassen und dann noch mal eine Lage aufgelegt und trocknen lassen.
Einen Unterschied konnte ich nicht feststellen.
Ist die Oberfläche gut lackiert, dürfte nichts anderes passieren, wie bei einer herkömmlich lackierten Tischoberfläche auch.
Ich habe aber noch keine Tischfläche auf diese Weise gestaltet.
Und weil mir die Arbeit zu schade zum Ausprobieren ist, wie lange das stand hält, habe ich beim Schränkchen eine Plexiglasplatte aufgelegt.
Gutes Gelingen!
#27
24.6.13, 08:20
@adeli2:
Nochmal ich:
Wenn Du genau hinschaust, erkennst Du, dass die Oberfläche strukturiert ist, also kleine Rillen und Furchen aufweist, was einen schönen Effekt hinterlässt.
Auf einem Tisch kippt auch schon mal ein Glas um usw. Da wird das Abwischen vielleicht schwierig.
Das solltest Du bedenken.
LG
Myfairlady
1
#28
24.6.13, 08:53
Dann werd ich entweder ne dicke weiche durchsichtige tischdecke suchen muessen oder nicht kleckern, schlimmer kann der tisch nicht werden als er jetzt ist...
#29
24.6.13, 09:29
@adeli2:
Wieder Hallo,
da gebe ich Dir voll und ganz recht!
1
#30
24.6.13, 10:02
Schöner Tipp und richtig klasse, daß man vorher nicht abschleifen muß.
So werden auch Patzer beim Überlackieren unauffällig, was ja oft ägerlich ist bei dem Preis von Lacken und Farben allgemein.
Danke für diesen tollen Tipp !
#31
24.6.13, 11:25
@horizon:
Ja, so ist es.
Unebenheiten fallen nicht auf, weil die Oberfläche strukturiert ist.
Auch hat man keinen Staub vom Abschleifen, von der Arbeit mal abgesehen.
:-)
2
#32
24.6.13, 12:28
Ein Spitzen Tipp. Alle Daumen hoch die ich habe. Und noch die von meinem Nachbarn... :-)

Ich werde den Tipp bei alten Bilderrahmen umsetzen. Ich werde mal auf Flohmärkten nach schön gemusterten Rahmen schauen und diese dann "umfärben" :-)
#33
24.6.13, 12:32
@Freezers-Fan:
Guten Tag,
ja, das habe ich auch schon gemacht.

Viel Spass dabei.
1
#34 Andreas_Berthold
5.7.13, 01:06
hast du den stuhl zusätzlich neu bezogen?
#35
5.7.13, 01:46
@Andreas_Berthold:
Ja, das habe ich.
Der Bezug ist dunkelgrau und die Lehnen sind rot.

Gute Nacht.
LG
Myfairlady

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen