Mollige Patchworkdecke stricken 1
4

Mollige Patchworkdecke stricken

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
11×
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Stricken einer molligen Patchworkdecke.

Ich habe eine Menge Wolle geschenkt bekommen, die zwar schön aussieht und kuschelig ist, die aber von der Qualität bzw. dem Material für Strickpullis nicht so gut geeignet ist (100 % Poyester). Da mag ich lieber "richtige" Wolle oder Baumwolle.

Die Wolle ist aber trotzdem so schön, dass es zu schade wäre, nichts damit zu machen.

Meine Idee war eine Decke aus Vierecken, quasi eine Patchworkdecke. Und damit die Decke so richtig dick und mollig wird, habe ich immer zwei gleich große Vierecke gestrickt und diese ringsherum zusammengehäkelt. Diese Vierecke habe ich dann zunächst in Reihen zusammengenäht und dann die Reihen zu meiner Decke.

Ich stricke derzeit schon die Zweite! Die Erste hat sich meine Mutter geschnappt, was aber ok war, denn von ihr hatte ich die Wolle ja auch!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare

Emojis einfĂŒgen